Mittwoch, 1. April 2015

Gloria 2015: Die Preisträger aus der Beauty-Branche sind ermittelt! Große Party im Düsseldorfer Hilton Hotel


Senna und Dahab Gammour

Keine Frage: Düsseldorf hat eine weitere Gala-Veranstaltung, die Glamour und Promis an den Rhein lockt und eine Top-Gelegenheit ist, mal wieder die große Robe vorzuführen. Gemeint ist "Gloria – Deutscher Kosmetikpreis", der Ende März 2015 zum zweiten Mal im Hilton Hotel Düsseldorf verliehen wurde. Und so wie es aussieht, bleibt das Event auch in der Stadt, denn mit der Anbindung an die Fachmesse Beauty ist gewährleistet, dass genügend Branchenvertreter vor Ort sind und auch Fachjournalisten gut über die Gloria berichten können.

Mitveranstalter Christian Schikora, Geschäftsführer des Verlags KOSMETIK International, bestätigt dies: „Wir haben in diesem Jahr 2015 noch einen drauf gesetzt. Ein absolut gelungenes Event in Düsseldorf. Auch diesmal ist der Award bei allen Beteiligten super angekommen und der Zulauf an Bewerbungen, an VIPs und Größen der Branche, war noch viel größer als im letzten Jahr.“

Check-in zur Gloria: Natascha Ochsenknecht, Model und Autorin


 
Frühlingshaft in Gelb: Giulia Siegel, Model und DJane

Im Mittelpunkt des Abends standen auch diesmal wieder Menschen und Beauty-Experten aus ganz Deutschland, die für überragende Leistungen und besonderen Kundenservice in ihrem Kosmetikinstitut, ihrem Nagelstudio oder ihrer Fußpflege-/Podologie-Praxis ausgezeichnet wurden.
 

 
Gewinnerbild Gloria 2015: Preisträger und Offizielle des Kosmetikpreises
 

Verliehen wird die „Gloria“ immer in verschiedenen Kategorien, gemeinsam mit prominenten Paten. Ein Kompliment von unserer Seite geht hier an das Hilton-Team, das hochprofessionell die 500 geladenen Gäste betreute und für ein besonderes Büffet sorgte. Die Stimmung war hervorragend im Hilton Hotel, nach dem offiziellen Akt und dem Dinner feierten noch viele weiter.

Wer zählte zu den Glücklichen 2015?

• Der erste Platz für „Kosmetikinstitut bis 2 Mitarbeiter“ wurde verliehen durch Schauspielerin Christine Neubauer, an die Gewinnerin Sandra Nauheimer, Kosmetikinstitut Angesicht aus Weiterstadt.

• In der Kategorie „Nagelstudio“ hat Kirsten Fegert, NaDreAmo, aus Heilbronn-Böckingen, gewonnen, die ihren Preis von Schauspielerin und Moderatorin Miriam Pielhau überreicht bekam.


• Die Rubrik „Unternehmensgründung“ entschied Linda Fischer, Linda Fischer-Institut, aus Zusmarshausen, für sich. Verkündet und überreicht durch Laudatorin und Sängerin Senna Gammour. 

• In der Kategorie „Fußpflege-/Podologie-Praxis“ setzte sich Monika Stedler, evena Podologie und Kosmetik aus Hannover, an die Spitze. Sie bekam den Award von Fitnesscoach und TV-Star Fernanda Brandao verliehen.

• Rosalie Angort, Kosmetikinstitut Jungbrunnen aus Vohburg, heißt die Gewinnerin für „Kosmetikinstitut ab 3 Mitarbeiter“, die von Modeunternehmer und Designer Thomas Rath ihren Preis überreicht bekam.
 

 
Gast und Laudatorin der "Gloria": Schauspielerin Gudrun Landgrebe
 

Highlight des Abends war die Auszeichnung für das „Lebenswerk“, die durch Schauspielerin Gudrun Landgrebe verliehen wurde. Diese besondere Kategorie ging an Ilona Nebel-Rößler, Haus für Schönheit und Wohlbefinden, aus Neustadt a.d. Weinstraße.

Durch den Düsseldorfer Gala-Abend führte Promi-Expertin und TV-Moderatorin Karen Webb, die vom amtierenden Mr. Germany und „Gloria – Gentleman 2015, Robin Wolfinger, bei der Verleihung der Preise auf der Bühne unterstützt wurde. Auf dem roten Teppich gesehen: Moderatorin Aleksandra Bechtel, Schauspieler Stefan Franz ("Unter uns"), Cem Özdemir (Sänger bei "Popstars"), OB Thomas Geisel mit Frau Dr. Vera Geisel, Thomas und Sandro Rath (Modeunternehmer), Fernanda Brandao (mehr über ihr neues Parfüm HIER), Starfriseur Sebastian Böhm, SamTV-Moderatorin Samira Frassa und viele andere.


Noch mehr Bilder und Promis finden Sie HIER, Hintergründe und mehr über die Preisträger unter www.deutscher-kosmetikpreis.de  

April 2015. Ludmila Rusch/Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: Reinhard Rosenthal und Sabrina Feige/Kosmetik International

Miriam Pielhau

Karen Webb (ZDF) moderierte gut gelaunt

Christine Neubauer

Men in black: Designer Thomas Rath (links) mit Gatte Sandro
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen