Mittwoch, 28. August 2019

Limitierte Sneaker: Verkauf bei Breuninger Düsseldorf mit Philipp Kassel und 7 Perplex im Oktober 2019

7 Perplex Nike Air Jordan 1 Travis Scott

Nach der erfolgreichen Kooperation zwischen Breuninger und dem Sneaker-Reseller Philipp Kassel von 7 Perplex in Düsseldorf im Juni 2019, geht die Zusammenarbeit in die nächste Runde. In vier weiteren Breuninger Stores werden die limitierten sowie begehrten Sneaker, wie Adidas x Yeezy oder Nike x Off White, für kurze Zeit erhältlich sein.
 

Philipp Kassel arbeitet erneut mit dem Fashion- und Lifestyle- Unternehmen Breuninger zusammen: an vier Wochenenden im Herbst werden seine exklusiven Sneaker dem Breuninger Kunden auf speziell eingerichteten Pop-Up Flächen in Stuttgart, Leipzig, Nürnberg und Düsseldorf zum Kauf angeboten. Der 25-jährige Geschäftsinhaber wird dabei an allen vier Terminen in den Breuninger Stores vor Ort sein und die Kunden bei der Sneaker-Auswahl beraten.


Termin Düsseldorf: 4. und 5. Oktober 2019, ganztägig

Zu den beliebtesten Modellen, die auf den Pop-Up Flächen verfügbar sein werden, gehören der Adidas Yeezy Boost 350 V2 Black und der Nike x Off-White Jordan 1 University Blue, aber auch exklusive Nike Kollaborationen wie Nike x Travis Scott. 


Heute zählen zu den 7 Perplex Stammkunden unter anderem Rapper Kay One, Teenie-Star Mike Singer und Fußball-Weltmeister Christoph Kramer. 


August 2019. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Breuninger


Breuninger Düsseldorf: Aktionsfläche für limitierte Sneaker


Mittwoch, 21. August 2019

Fotos von Horst P. Horst in Düsseldorf. Galerie Gericke + Paffrath zeigen Meisterwerke des Mode- und Porträtfotografen bis Ende 2019


Hit für Fashionfans: Ab 7. September 2019 läuft eine Ausstellung mit Werken von Horst P. Horst bei Gericke + Paffrath Gallery in Düsseldorf, Bilker Straße 3.

Die von Ariane Schneider-Paffrath und Claudia Gericke im Jahr 2016 gegründete Galerie Gericke + Paffrath Gallery hat sich in kurzer Zeit als Bühne einerseits für die lebendige, zeitgenössische, lateinamerikanische Kunstszene in Europa und andererseits für zeitlose moderne und zeitgenössische Foto-Kunst einen Namen über die Grenzen Düsseldorfs hinaus gemacht. 
 

Die beiden Quereinsteigerinnen - Kunsthistorikerin Ariane Schneider-Paffrath und die kunstversessene Betriebswirtin Claudia Gericke – überraschen mit eigenwilligen Inszenierungen. Die Konzentration auf die Präsentation außergewöhnlicher lateinamerikanischer Künstler und auf die Fotografie, die lange Zeit ein Stiefkind der Künste war, ermöglicht eine spannendes Spektrum an unterschiedlichen künstlerischen Positionen.


 
Weil Foto-Kunst mehr ist als bloße Realitätsproduktion, richten die Galeristinnen den Fokus auf solche fotografischen Arbeiten, die sich im Zeitalter digitaler visueller Vermüllung von der alltäglichen Ästhetik abheben: Mit der Ausstellung ikonischer Aufnahmen von Horst P. Horst, dem Magier des Mode-Lichts, stellen sie ab September unter Beweis, dass Fotos eine Aura haben – im Gegensatz zur Bilderflut, der wir auf Social Media ausgesetzt sind.

Horst hat Schönheit eingefangen, Models neu modelliert, Begegnungen in dem für ihn typischen Hell-Dunkel und dramatischen Schatten arrangiert, Kulissen geschaffen in einer Zeit, als die ersten Mannequins der Welt laufen lernten für Magazine wie die Vogue und als Diven wie Marlene Dietrich, Rita Hayworth und Coco Chanel sich in Szene zu setzen wussten.


Horst P. Horst (1906 – 1999) war ein Star der Schönen und Reichen. Er hatte sie alle vor der Kamera: Chanel, Yves Saint Laurent, Rothschild’s, Bühnen- und Leinwandstars wie Vivienne Leigh, Steve McQueen, Katherine Hepburn, Olivia de Havilland, Bette Davis. Sogar Salvador Dalí entwarf für ihn Sets für seine Aufnahmen.

Neben Richard Avedon und Irving Penn zählt der gebürtige Deutsche zu den bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Seine Name stand für unvergleichlich stilvolle Eleganz. Horsts Bilder sind heute Ikonen der Fotografie, allen voran sein wohl berühmtestes Motiv, das Mainbocher Korsett von 1939. Auf einer kürzlichen gemeinsamen Auktion der Fotografen Richard Avedon, Irving Penn, Helmut Newton und Horst P. Horst bei Christie’s erzielte es eine stolze Summe von rund 120 000 Euro. Auch in der Paffrath + Gericke Galerie wird diese Aufnahme zu sehen sein.


Die Ausstellung läuft bis zum 31. Dezember 2019.


August 2019. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Horst Estate


Freitag, 9. August 2019

Poloturnier Düsseldorfer High Goal Cup im Polo Club Düsseldorf: hajo Sportswear sponsort und liefert Kollektion


 
Vom 30. August bis 1. September ist wieder Spitzen-Polo in Düsseldorf angesagt: Beim traditionellen Düsseldorfer High Goal Cup treffen sich Top-Spieler. Wo? Auf dem Gelände des Polo Club Düsseldorf, Lünen'sche Gasse 23, 40489 Düsseldorf.

Der deutsche Marktführer im Bereich Herren-Polos, hajo Polo & Sportswear, ist wieder offizieller Bekleidungsausstatte, weil das Turnier zur German Polo Tour gehört. Das namhafte High Goal Event, mit sechs Turnierstandorten die größte Polo-Serie Deutschlands, bietet rasantes Polospiel und ist eine der renommiertesten Sportveranstaltungen in ganz Europa. 

hajo Polo & Sportswear im EInsatz
Alle Spieler der German Polo Tour tragen die bügelfreien und atmungsaktiven stay fresh® Poloshirts von hajo. Neben dem Namen der jeweiligen Teams ist zusätzlich das hajo Pegasus-Logo mit Schriftzug auf der Brust aller Spieler-Shirts zu sehen.

Kapsel-Kollektion „EL Polista by hajo“ Polo & Sportswear
In Zusammenarbeit mit Christopher Kirsch, Deutschlands erfolgreichstem Polo-Spieler und Veranstalter der German Polo Tour, ist zudem auch dieses Jahr wieder die Kapsel-Kollektion „El Polista by hajo“ entstanden.

Sie besteht aus fünf Poloshirts in verschiedenen Farben und einer Weste und ist in einer Preisrange von 59,95 € bis 79,95 € VK erhältlich. Hochwertige Caps und Sporttaschen runden die EL Polista Kapsel-Kollektion ab. Polo-Fans können die Kollektion im VIP-Zelt bei den jeweiligen Turnieren und auch im Online-Shop von hajo unter: www.hajo-mode.com erwerben. 

August 2019. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/hajo



Montag, 5. August 2019

Aeronaut erfolgreich und mit Lourdes-Wasser geweiht auf Crange gestartet. Beliebte Kirmes am Rhein-Herne-Kanal geht noch bis zum 11. August 2019


Mit der niederländischen Schaustellerfamilie Joep Hoefnagels geht es hoch hinauf, im Infinity, dem höchsten transportablen Looping-Karussell der Welt immerhin auf 65 Meter und die Welt steht für einen kurzen Augenblick auf dem Kopf (Bericht siehe HIER).

Seit 2016 betreiben die Hoefnagels erfolgreich dieses Unikat auf den Volksfestplätzen in Deutschland und im benachbarten Ausland, davor lief mit dem Fahrgeschäft Booster Maxxx ebenfalls ein spektakuläres Überkopfkarussell 10 Jahre lang unter ihrer Regie.


Karussell für die ganze Familie

Seit dem 1. August 2019 geht es noch höher, auf 80 Meter, aber nicht über Kopf, sondern gemütlich im Kettenflieger Aeronaut, der einen unvergesslichen Flug für die ganze Familie bietet. Für die Premiere des Aeronaut hatte sich Joep Hoefnagels die Cranger Kirmes ausgesucht. Warum gerade Crange?

„Weil wir einfach gerne hier sind“, antwortete der Schausteller, dessen Familie bereits in der 7. Generation auf der Reise ist. Der Aeronaut ist gerade rechtzeitig zum Start der Cranger Kirmes, www.cranger-kirmes,de, fertig geworden, gebaut hat ihn die österreichische Firma Funtime, deren Riesenkettenflieger bei den Schaustellern gerade voll im Trend liegen.


Design und Verpackung im Retro-Stil
 

Spektakuläre Premiere am Rhein-Herne-Kanal
Die feierliche Einweihung fand unter Anteilnahme von zahlreichen Gästen vor der offiziellen Eröffnung der Cranger Kirmes statt. Dafür kam der niederländische Priester Bernhard Eugenius Maria van Welzenes, der für die Betreuung von Schaustellern und Zirkusleuten zuständig ist, extra aus Nijmegen, um die Zeremonie durchzuführen. Mit den Worten „Der Weg in den Himmel ist weit. Aber mit diesem Fahrgeschäft wird er etwas kürzer“ wurde der Aeronaut mit Weihwasser aus Lourdes getauft.

Sicherheit als oberstes Gebot

Der Aeronaut präsentiert sich im Retro-Look, die aufwändige Gestaltung mit Elementen des Steampunk führte die Firma afaw aus. Alles ist genau durchdacht, sogar das hilfsbereite Personal trägt eigens für den Aeronaut angefertigte Uniformen. Die ergonomischen Sitze sind mit doppelter Sicherung durch Sicherheitsbügel und Gurt ausgestattet, die Abnahme erfolgte bereits in Österreich vom TÜV SÜD / München. 

Die Überwachung der neuralgischen Punkte der Anlage, wie z. B. die Position der Hydraulikstützen, Verriegelungsstatus jedes einzelnen Sitzes, automatischer Stopp bei zu hoher Windgeschwindigkeit werden durch ein neuartiges computergestütztes System gewährleistet.

 Tipp: Die Cranger Kirmes geht noch bis zum 11. August 2019.


August 2019. Dominik A. J. Sourek/LAURUS Team Düsseldorf
Copyright Fotos: Sourek/Verlag
 
80 Meter hoch hinaus mit dem Aeronaut



Freitag, 2. August 2019

Triangel-BH von Intimissimi: Lena Gercke zeigt die neuen Modelle für Herbst und Winter 2019. Basic Kollektion!


Erneut konnte das Lingerie-Label INTIMISSIMI das deutsche Topmodel Lena Gercke als Markenbotschafter gewinnen. So ist die blonde Schönheit in dieser Saison wieder für die Dachkampagne zur INTIMISSIMI Basic-Kollektion in verschiedensten BH-Modellen zu sehen.

Lena Gercke präsentiert die Triangel-BH-Modelle. Die italienische Marke stellt im Herbst/Winter 2019 seine BH-Expertise in den Fokus und zeigt Varianten für jede Figur und jede Lebenssituation.


Im Mittelpunkt stehen dabei hervorragende Qualität, perfekter Sitz sowie die Bandbreite in Sachen Material, Farbauswahl und Passform. Von Triangel-BH über Push-Up bis Balconette – hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Weiche Materialien, hoher Komfort und kein Verrutschen – auf den aktuellen Bildern der Kampagnen-Trilogie präsentiert Topmodel Lena Gercke einen All-Time-Favoriten: den leichten und angenehmen INTIMISSIMI Triangel-BH.

August 2019. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Intimissimi 

 

Donnerstag, 1. August 2019

Rolls-Royce Events auf Sylt 2019. Traditionstreffen des Kölner Händlers Michael Gleissner. Mit Exklusivprogramm: Sylter Muschelkönig und Cabrio-Touren

Das Traditionstreffen „Rolls-Royce Come Together Sylt“ des Kölner Händlers Michael Gleissner geht in die nächste Runde. Zum bereits 12. Mal residiert das Team und ausgewählten Fahrzeugen auf der Nordseeinsel. Unter dem Titel „Genuss mit allen Sinnen“ wartet ein spektakuläres Programm auf alle Teilnehmer: Das neue Rolls-Royce Studio, eine exklusive Kaviar-Verköstigung und ein Sondermodell sind dabei nur einige der Besonderheiten. 

Rauf auf den Kutter mit Adrian Leuschel
Kern der Veranstaltung ist das kommende Wochenende vom 2. - 4. August: Michael Gleissner veranstaltet für seine Gäste Netzwerkveranstaltungen, Golfturnier und ein Gala-Dinner. Auch eine Ausfahrt mit dem „Sylter Muschelkönig“ Adrian Leuschel, inklusive frisch zubereiteten Miesmuscheln an Bord seines Kutters, ist Teil des Gesamterlebnisses.


Vortrag und Einzelcoaching mit Dr. Uwe Böning
Bei einem Empfang am Freitagabend wird der Kölner Händler seine Gäste gemeinsam mit dem Hause Champagne Lanson im Hotel Budersand begrüßen. Ein sehr persönlicher und inhaltlich wertvoller Programmpunkt wird dabei von Managementberater Dr. Uwe Böning geboten. Der Business-Coach berät Führungskräfte auf Executive-Ebene und ist Experte für Stressbewältigung. 

Testfahrten bis 7. August 2019 auf Sylt 
Während des gesamten Aktionszeitraums bis 7. August 2019  sind Michael Gleissner und sein Team an verschiedenen Standorten der Insel präsent. Ob Hotel Budersand als zentraler Ausgangspunkt, das Restaurant Rauchfang oder die Kunstgalerie „WerkhallenGalerieKampen“ – Michael Gleissner bietet seine Gästen, der interessierten Öffentlichkeit und Medienvertretern ein persönliches Rolls-Royce Erlebnis. Die Präsentation eines exklusiv für die Insel kreierten Rolls-Royce Cabrios, persönliche Gespräche oder die Möglichkeit, die Insel in einem Fahrzeug der britischen Luxusmarke zu erfahren. 


www.rolls-roycemotorcars-koln.de


August 2019. Redaktion LAURUS Magazin