Sonntag, 25. Oktober 2015

Werbeszene Düsseldorf: Agentur Yellow Sparkling wil Kreativwirtschaft mit Industrie und Politik besser zusammenbringen



Bianca Seidel führt die Agentur Yellow Sparkling in Düsseldorf

Weltweit rückt die Kreativwirtschaft in den Fokus. Es geht um nichts weniger als um die künftige Wettbewerbsfähigkeit von Ländern und Wirtschaftsgemeinschaften. Wer mit Innovationen die Antworten auf die drängendsten Fragen der Zeit liefert, wird in Zukunft ökonomisch die Nase vorne haben. Deutschland mit seiner leistungsstarken Industrie und einer innovationsfreudigen Kreativwirtschaft erfüllt alle Voraussetzungen, um hier eine Führungsrolle zu einzunehmen. Das neue, 2015 gegründete Düsseldorfer Unternehmen Yellow Sparkling hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Vernetzung von Industrie und Kreativwirtschaft auf kommunaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene voranzutreiben.

„Wir verstehen uns als Dolmetscher zwischen den sehr unterschiedlichen Akteuren“, erläutert Bianca Seidel, Geschäftsführerin von Yellow Sparkling, „wir sprechen die Sprache der Kreativen, da wir selbst aus der Kreativwirtschaft kommen. Aber wir verstehen aufgrund unseres jahrelangen, intensiven Dialogs auch die der Politik, Verwaltung und Industrie. So können wir sehr effizient zu einem besseren Verständnis und zu einer nachhaltigen Vernetzung aller Beteiligten auf Augenhöhe beitragen.“

Die Köpfe hinter Yellow Sparkling, Bianca Seidel und Immo Schiller, gründeten 2007 mit dem "designertreff düsseldorf" eines der größten, interdisziplinären Designer-Netzwerke in Nordrhein-Westfalen, entwickelten und organisierten create:business, die Start-up-Days für Kreativunternehmer, und sorgten mit zahlreichen Projekten dafür, dass Designer spannende Präsentationsplattformen erhielten. Diese und weitere Projekte werden von Yellow Sparkling betreut.


„Dieses Know-how“, so Immo Schiller, "können nun auch politische Institutionen, Verwaltungen und Unternehmen für sich nutzen. Dafür haben wir in diesem Jahr Yellow Sparkling gegründet. Wir entwickeln auf die individuelle Situation maßgeschnittene Konzepte und Strategien – sei es für die Vernetzung der Kreativwirtschaft über branchenspezifischen und geografischen Grenzen hinweg, zur ökonomischen Professionalisierung oder zur Sensibilisierung für zukunftsträchtige Themenfelder.

Immo Schiller, Geschäftsführer Yellow Sparkling, Düsseldorf

Mit Bianca Seidel und Immo Schiller verbergen sich hinter Yellow Sparkling über 40 Jahre Erfahrung in der Kreativwirtschaft – als Designer, Trainer, Business-Coaches, Initiatoren eines der größten Design-Netzwerke und Projektleiter zahlreicher Events für die Kreativwirtschaft.


Kontakt: Yellow Sparkling UG, Rennbahnstraße 22, 40629 Düsseldorf, Telefon 0211 - 61 08 93 97. www.yellow-sparkling.com

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Kö Promenade pour un Objet D´Execption - 40 Kö-Boutiquen zeigen besondere Objekte ab 29. Oktober 2015

Düsseldorf wird schon seit Napoleons Zeiten als Klein Paris bezeichnet. Paris ist nach wie vor für Mode und Luxus das Maß aller Dinge. Deshalb ist es kein Zufall, dass in den letzten Jahren große französische Marken ihre Geschäfte in der NRW-Metropole ausgebaut oder sich neue Standorte auf der Königsallee gesucht haben. 

Da liegt es nahe, dass die Königsallee eine Partnerschaft mit der Avenue Montaigne in Paris eingegangen ist. Die Idee dazu hat Renate Voos-Frönicke aus Paris mitgebracht. Aus ihrer langjährigen Tätigkeit in der französischen Couture und Repräsentantin namhafter Firmen verfügt sie über beste Kontakte zu französischen Top-Labels und dem Comité Montaigne in Paris.


Renate Voos-Frönicke und Frank J. Schnitzler haben den Vorschlag einer Partnerschaft den KÖ-Anliegern präsentiert und sind dort auf große Zustimmung gestoßen. Die Partnerschaft wurde im Juni 2014 im Parkhotel Düsseldorf und später am 11. September des gleichen Jahres im Hotel Plaza Athenée in Paris im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Gegenwart der Bürgermeisterin von Paris besiegelt.

Zur neuesten Aktion: Promenade pour un Objet d´Exception wird schon seit vielen Jahren in Paris mit großem Erfolg durchgeführt. Erstmals findet das Event jetzt vom 29. bis 31. Oktober auf der Königsallee in Düsseldorf statt. Die beteiligten Geschäfte präsentieren am Donnerstag, den 29. Oktober von 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr in ihren Räumen ein Objekt, das für diesen Anlass eigens kreiert wurde.

So wird z.B. Faber Castell im Kö-Bogen einen ganz besonderen Stift, Bulgari ein außergewöhnliches Collier präsentieren. Darunter wird es auch unverkäufliche Objekte geben. Viele sind in handwerklicher Tradition entstanden. "Ziel der Veranstaltung ist es dem E-Commerce etwas entgegenzusetzen", so Monika Gottlieb, Couture-Sammlerin und Organisatorin. Auch insbesondere einer jüngeren Klientel sollen Werte wie Qualität und Nachhaltigkeit nahe gebracht werden.

Die Geschäfte sind an einem roten Teppich mit dem KÖ-Logo vor der Tür und einem Eintrag in der Broschüre erkennbar. Darin sind auch alle Objekte beschrieben. Am Freitag und Samstag 30. und 31. Oktober sind die Partner-Shops dann der Allgemeinheit zugänglich.


Darüber hinaus bieten vier Restaurants rund um die Königsallee jeweils ein spezielles Kö Promenade Menu, was auch zum Verweilen während oder nach dem Shopping einlädt. Dies sind der Breidenbacher Hof, das Steigenberger Parkhotel, das La Terrazza und das Victorian, das sich seit Sommer 2015 neu präsentiert.


Der Präsident des Comité Montaigne, Jean Claude Cathalan, und eine Delegation der Avenue Louis aus Brüssel werden am Eröffnungsabend anwesend sein. Wie das Event vor einem Jahr in Paris lief, können Sie bei Youtube verfolgen – Film HIER.

www.koenigsallee-duesseldorf.de

Oktober 2015. Dominik A.J. Sourek/ Redaktion LAURUS Magazin




Mittwoch, 21. Oktober 2015

Hotel Indigo setzt auf "grünen" Mittagstisch zum Mitnehmen – gekocht wird frisch und in Bioqualität

Die Gäste in der (a)dress kitchen & bar mögen´s gesund

Das freut die Modeleute in Pempelfort und auf der Kaiserwerther Straße – und natürlich alle anderen figurbewusssten Städter in der Gegend:  Das Lokal „[a]dress kitchen & bar“ im Hotel Indigo bietet ab sofort gesunde Mittagsgerichte als Take-away an.

Unter dem Konzept "[a]dress Tragbar" kreiert das Küchenteam täglich frische und vegane Gerichte für die Mittagspause oder unterwegs. Dabei werden ausschließlich natürliche Rohprodukte aus der Umgebung verwendet, die mit Küchenkräutern aus dem eigenen Hinterhofgarten und liebevoll hausgemachten Zutaten verfeinert werden.

Alle Speisen gibt es auf die Schnelle zum Mitnehmen ins Düsseldorfer Office, in den Showroom oder nach Hause. Die Karte macht Appetit: "kichererbsen-zucchini-kokos-süppchen, steckrüben-guaven-süppchen mit grünem curry, karotten-ingwer-süppchen / frische kräuter - je 4 Euro" oder einen veganen Salat mit "blattsalate / rucola / radicchio / kräuter / tomaten / gurken / karotten" für faire 6, 50 Euro.

Adresse: Hotel Indigo Düsseldorf, Kaiserswerther Straße 20, 40477 Düsseldorf

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Hotel

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Kö-Bogen mit zweiter Lifestyle Night in Düsseldorf: Aktionen bis 22 Uhr in dem Premium-Shoppingareal in der City

2. Kö-Bogen Lifestyle Night am 16. Oktober, Düsseldorf


Happy Birthday Kö-Bogen! Anlässlich des zweijährigen Bestehens findet wieder eine große Shoppingparty in Düsseldorf statt. Unter dem Motto „A celebration of fashion, style and inspirations“ sind am 16. Oktober 2015 sämtliche Geschäfte im Kö-Bogen bis 22 Uhr für alle Shopping-Victims, Fashion-Begeisterte, Genießer und Nachtschwärmer geöffnet. Die mittlerweile zweite lange Lifestyle-Nacht verspricht eine Vielzahl exklusiver Highlights, limitierter Editionen und Überraschungen. 

Das erwartet die Besucher:

Maybelline:
Erstmals bietet Maybelline New York eine exklusive Make-Up Beratung sowie ein kostenloses Party Make-up in der Maybelline Styling Lounge an. Die Styling Lounge ist von 17 bis 22 Uhr geöffnet.

Apple Store Düsseldorf: längere Öffnungszeiten bis 22 Uhr

Breuninger: Diverse Sonderaktionen auf den Flächen, ein DJ und eine einzigartige Torte zum 2. Kö-Bogen Geburtstag aus der Breuninger Confiserie.

Graf von Faber-Castell: Die bekannte Illustratorin Kera Till gestaltet Graf von Faber-Castell Leinenbücher individuell für die Kunden vor Ort. Der Erwerb dieser Unikate dient dem guten Zweck: Pro verkauftem Leinenbuch (Preis 49,95 €) gehen 25,00 € an die Christoph Metzelder Stiftung für ein Kinder- und Jugendlichen-Projekt in Düsseldorf.

Hallhuber
: Ein Überraschungs-Angebot auf der Fläche sowie verlängerte Öffnungszeiten bis 22 Uhr.

Twin-Set: Apéritivo sowie Musik sorgen für eine ausgelassene Shopping-Atmosphäre. Außerdem haben alle Kundinnen, die sich an diesem Tag in die Twin Set Kundendatei einschreiben, die Chance, das It-Piece der Saison, eine Fell-Weste, zu gewinnen.

Laurèl:
Neben einem Begrüßungs-Champagner erwartet die Kundinnen bei Laurèl die Verlosung eines begehrten It-Items: eine der beliebten Handtaschen. Die Gewinnerin wird noch am selben Abend ausgelost. Außerdem werden Goodie-Bags mit Shopping-Gutscheinen (je 25,00 €) für die aktuelle Herbst/Winter Kollektion 2015 verteilt.

Palio Poccino: Zum Zweijährigen begeistert der italienische Sänger Riccardo Doppio mit seiner Live Musik.

Porsche Design
: Porsche Design präsentiert seinen Kunden die neue Chronotimer Collection.

Unique: Unter dem Motto „Special New York Nights“ haben die Kunden bei Unique die Möglichkeit, sich ganz im New York-Style vor passender Fotokulisse fotografieren zu lassen. Zu den besten Songs aus der Stadt, die niemals schläft, werden typische New York-Drinks serviert.

Alle Infos ausführlich unter: www.koebogen.info


Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Bretz

Dienstag, 13. Oktober 2015

Weingarten ist umgezogen: Modehändler für Übergrößen hat sich in der Steinstraße gut etabliert

Vom Schadowplatz auf die Steinstraße 11. Die Düsseldorfer Filiale des Modehauses Weingarten mit Hauptsitz Köln ist innerhalb Düsseldorfs verlegt worden. Auf 1000 qm, verteilt auf zwei Etagen, wird die  Bekleidung in Übergrößen für Damen und Herren angeboten. 

Bei "Europas Nr.1 für Übergrößen"/Big Size Fashion gibt es immer die aktuelle Mode für Sie und Ihn in Übergrößen. Für Damen die Maxi-Fashion: 44-56 und Long -Fashion: 76-104; für die Herren die Größen: 58-70, 28-35, 110-126.

Weingarten feiert 2015 das 80-jährige Bestehen. Natürlich mit Aktionen und Rabatten für Stammkunden und neue Kunden. Mehr im Internet unter www.modeweingarten.de

Die Filiale des Modehauses finden Sie in Düsseldorf hier: Steinstraße 11, 40212 Düsseldorf (City), Telefon 0211 / 50 66 88 90. Geöffnet Mo bis Sa von 9.30 bis 20 Uhr.   

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin

Premiere für die LM Academy der Lifestylemarke La Martina: Get together und Inspirationen am Deutschlandsitz



30  Jahre La Martina
La Martina-Macher: Bastian Ammelounx, Lando Simonetti, Enrico Roselli
 

Anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums fand Mitte Oktober 2015 die erste La Martina Academy in Düseldorf statt. Rund 30 geladene Gäste erlebten einen spannenden Vortrag von Lando Simonetti, Gründer & Chairman von La Martina.

Der Ort des Fashion- & Lifestyle-Talks war nicht zufällig gewählt: Das Headquarter von La Martina D/A/CH in Düsseldorf, eine viergeschossige Villa am Rhein. Die gesamte Heritage, die Markenstory wird hier gezeigt.

Die Idee der LM Academy ist es, den geladenen Kunden, VIPs und Medien die internationale Marke näher zu bringen und den einzigartigen Polo-Spirit spüren zu lassen. Mit der LM Academy gibt es eine neues, exklusives und inspirierendes VIP-Networking Event in Deutschlands Modehauptstadt.


„In diesem Jahr feiern wir das Ende der ersten 30 Jahre Unternehmensgeschichte. Im nächsten Jahr feiern wir den Anfang der kommenden 30 Jahre,“ eröffnet Lando Simonetti den Dialog mit den Gästen.

Neben Anekdoten aus dem Polosport thematisierte Simonetti auch die Zukunft. „Die Welt hat sich verändert und wir müssen uns der Technologie anpassen. Die Kunst liegt darin, die Technik für dich arbeiten zu lassen und nicht gegen dich. Auch in diesem Bereich arbeiten wir mit Elite-Universitäten zusammen, um den besten Fortschritt zu erzielen. Ich brauche gute Leute, die die digitale Revolution für mich umsetzen, ich bin eine andere Generation.”


Vor 30 Jahren gründete er in Buenos Aires das legendäre Label. „Für uns ist Polo weitaus mehr als die Förderung eines Markenzeichens, wir sind Polo. Die Community ist unique. Wir liefern das beste Equipment auf der ganzen Welt und setzen über 150 Polo Events weltweit um”, so Lando Simonetti. www.LaMartina.com

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR /Claudia Ast

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Neuer Shop von Lace in Düsseldorf: Dessoushändler bietet dort große Cups von D bis K an


Charlotte Maj Leerskov, Geschäftsführerin der Lace GmbH, hat eine weitere Dessous-Filiale in Düsseldorf eröffnet. Lace wurde schon 1987 in Flensburg gegründet und ist vor allem als Online-Händler erfolgreich.

Das Lace-Konzept setzt auf Dessous sowie BHs und Bademoden in großen Cups (D-K) mit schmaler Unterbrustweite. Die Auswahl umfasst sehr bekannte Labels wie etwa Anita, Chantelle, Marie Jo, PrimaDonna, Triumpf, Wonderbra, Cleo und viele mehr.


Online sind laut Eigenangabe von Lace ständig über 1000 Produkte in 10.000 verschiedenen Varianten, Farben und Größen vorrätig. 

Adresse Lace Boutique: Corneliusstr. 14, 40215 Düsseldorf, Telefon 0211-93 36 07 70. www.lace.de

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin


Manou Lenz mit neuer Boutique in Hameln: My Manou bietet Mode von Annett Möller, Tuzzi und ab 2016 von Sonja Zietlow

Die Designerin Manou Lenz hat Anfang September 2015 in Hameln (Landkreis Hameln-Pyrmont) den Laden „My Manou" eröffnet. Die von ihr moderierte Fashionshow in der Boutique zeigte einen Blick auf die Herbst/Winterkollektion, die mit körperumschmeichelnden Stoffen und warmen Farben begeisterte.

Der 200 qm große neue Store bietet Mode für jede Frau, stilvolle Wohnideen für ein schönes Zuhause und internationale Beautytrends sowie ein integriertes Beautystudio.

Zum Opening kamen auch VIPs nach Hameln. Gesehen: die Schauspielerinnen Christine Kaufmann und Thamara Barth, RTL-Moderatorin Annett Möller und Designer Julian F.M. Stöckel. Wo liegt My Manou? In der Emmernstraße 8 in 31785 Hameln.
 
Opening der Boutique My Manou in Hameln


An Marken gibt es in dem Shop My Manou u.a. die Manou Lenz Kollektion, Jette Joop, Tuzzi und AMCO. Aktuell arbeitet die Designerin mit der RTL-Moderatorin Sonja Zietlow an der Kollektion „SONJA – by Manou Lenz“, erhältlich ab Frühjahr 2016, natürlich auch in dem Ladengeschäft in Hameln.

Manou Lenz ist in vielen Bereichen aktiv und gut vernetzt in der Kreativwelt. Sie ist Designerin, Programmdirektorin und Chofmoderatorin ihres Senders MANOULENZ.TV. Sie ist das Gesicht der Unternehmensmarke ML Konzept GmbH.


Seit Jahren steht sie für Eleganz und Bodenständigkeit, für Kompetenz und Humor sowie für Kreativität. „Jede Frau ist einzigartig“, sagt Manou Lenz. „Und so soll sie auch bleiben.“ Diese Überzeugung ist Programm und prägt alles, was die Unternehmerin – Jahrgang 1965 – seit jeher in Angriff nahm. Mehr unter: www.manoulenz.com 

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR

Die Gastgeberin mit Annett Möller (rechts)

Gäste beim Opening vor dem "lila Teppich"