Montag, 19. September 2016

QVC mit Live-Show von der Königsallee. Premieren-Event im Rahmen der Vogue Fashion´s Night Out in Düsseldorf

Thomas Rath, Jette Joop, Christiane Arp und Uta Raasch

QVC bot Fashionistas erstmals ein Mode- und Beauty-Feuerwerk bei der „VOGUE Fashion’s Night Out“ auf der Düsseldorfer Königsallee. Am 9. September 2016 war der Verkaufssender neuer Partner der City-Aktion – Designer und Promoter von QVC präsentierten im Interconti Hotel ihre Produkte, natürlich live. 

Die QVC-Designer und -Produktexperten stellten in der leergeräumten Bar 59 die neuesten Fashiontrends für die kommende Saison vor: Catwalk- und Red Carpet-Atmosphäre sowie eine gut besuchte Style Lounge inklusive.

In der 83 Quadratmeter großen Hotelbar, die zum Pop-up-TV-Studio verwandelt wurde, eröffnete um 20 Uhr Modedesigner Thomas Rath mit seiner exklusiv bei QVC erhältlichen Kollektion THOM by Thomas Rath die Live-TV-Show. Es folgten die Designerinnen Jette Joop und Uta Raasch, die ebenfalls die Highlights ihrer aktuellen Kollektionen präsentierten.


Jette Joop im Glück - bei Aldi und QVC. Was wohl Papa Wolfgang darüber denkt?

Bereits eine Stunde früher begann die lange Shopping Nacht in der Hotel Lobby mit dem QVC-Empfang. Rund 200 geladene Gäste, darunter verschiedene lokale Prominente, bekannte TV-Gesichter und Influencer aus dem Fashion- und Beauty-Bereich, stimmten sich gemeinsam mit den QVC Designern auf einen Abend im Zeichen der Mode ein.

Mathias Bork, CEO QVC Deutschland, zeigte sich mit Christiane Arp, Chefredakteurin VOGUE Deutschland, bei Ankunft auf dem roten Teppich begeistert über den großen Anklang. 

Hunderte von Fashionistas feierten die Inszenierung der TV-Live- Show. In der Style Lounge direkt im Hotelatrium, in der Besucher vom Make-up Artist Boris Entrup ein Fresh-up ihres Make-ups bekamen, herrschte den ganzen Abend großer Andrang. Auch die Styling-Tipps von Astrid Rudolph, bekannt vom ZDF Fernsehgarten, und das Angebot von alessandro Nail-Experte Frank Schäberle waren über den gesamten Abend hinweg gefragt.

„Entertainment triff auf Shopping“, brachte Bork die Aktion auf den Punkt. „Mit dem Live-TV-Studio und der Style Lounge hat QVC allen Mode- und Beautybegeisterten aus Düsseldorf und Umgebung ein einzigartiges Event im Rahmen der ,VOGUE Fashion’s Night Out 2016‘ geboten. Wir freuen uns, ein Teil dieser besonderen Shopping Nacht gewesen zu sein“, so Bork weiter. 


QVC-Gesichter auf dem roten Teppich

QVC Deutschland zählt zu den erfolgreichsten digitalen Handelsunternehmen im deutschen Markt und beschäftigt rund 3.300 Mitarbeiter an vier Standorten. Fast 18.000 Produkte umfasst das innovative Sortiment. Das multimediale Shopping-Erlebnis reicht von einem 24-stündigen TV-Programm auf drei Kanälen (QVC, QVC Plus, QVC Beauty & Style) über Online-Plattformen und Apps bis hin zu SmartTV und Social Media.

September 2016. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR

Samstag, 17. September 2016

Kö-Geflüster: "Bei Tinos" ist wieder da! Kultbar auf der Königsallee eröffnete neben dem Hotel Interconti neu

Bei Tinos auf der Kö: Ruhezone nach der Shoppingtour

Sehen und gesehen werden: Die Piano-Bar „Bei Tinos“ zählte mehrere Jahrzehnte lang zu den Topadressen auf der Königsallee. Vier Jahre nach Schließung der Kultinstitution lassen die Gastronomen Vincenzo Di Piazza (Geschäftsführer) und Santo Sabatino (Mitinvestor) die Tradition neu aufleben.

So ein Revival kann gelingen, kann aber auch gründlich in die Hose gehen. Denn große Namen alleine bringen noch keinen Umsatz – und die Ausgehmeute von früher hat sich längst andernorts ein Party-Place geschaffen. Aber lassen wir uns überraschen, was auf der Königsallee 59 passiert.
 
Der Name eine Hommage an den Vorgänger, das Konzept ein Neues: Tino’s Bar neben dem Luxushotel InterContinental Düsseldorf knüpft an die gehobene Genusskultur von damals an. „Tino’s Bar ist der ideale Ort für internationale Besucher und alle Kö-Liebhaber, die eine traditionelle italienische-mediterrane Küche in einem exklusiven Ambiente schätzen“, so die Investoren.

Kulinarische Genüsse Italiens in modernem Ambiente

Die Inneneinrichtung, bestehend aus Retroelementen gemischt mit modernen Akzenten, verleiht Tino's Bar einen eleganten Charme. Während Gäste im Lounge-Bereich bei einem Aperitif den Abend starten oder später mit einem Drink ausklingen lassen, werden im Restaurant die kulinarischen Kreationen von Chefkoch Antonio Sancillo serviert.

Viel Champagner und Live-Musik
Abgerundet wird das Angebot durch erlesene Weine, Cocktails, Champagner und täglicher Livemusik. Für Nachtschwärmer gibt es am späten Abend eine Snackkarte, Kaviar und feines Fingerfood. Jeden Freitag übernimmt Daniel Hallgrimson von der Düsseldorfer Live-Band „Fresh Music Live“ die Gestaltung des Musikprogramms. Und auch das restliche Wochenende über hält Tino’s Bar ein musikalisches Entertainmentprogramm bereit.

Sehr gut: neue Terrassenplätze an der Kö
Über rund 50 Sitzplätze verfügt das Restaurant, zusätzlich sind es 50 Sitzgelegenheiten im Lounge-Bereich und einige Stehplätze. Bei gutem Wetter finden zusätzlich ca. 40 Gäste auf der Terrasse mit Blick auf die Kö Platz. Ob für einen schnellen Espresso am Morgen, zum Lunch oder abendlichen Dinner, Tino’s Bar ist an sieben Tagen in der Woche offen.

Das Team freut sich auf den Start

Der Unternehmer Santo Sabatino hat sich bereits als Investor im Rosati und Bocconcino in der Düsseldorfer- und Kölner Gastro-Szene etabliert. Sein Erfolgsrezept möchte er mit Tino’s Bar weiterführen. Unterstützung holt er sich von Khati Gotsiridz (Betriebsleitung). Ihre Erfahrung als ehemalige Bar Manager Assistant der Capella Bar im Breitenbacher Hof wird sie nutzen, um in Tino’s Bar die Erinnerung an das einst beliebteste Wohnzimmer der Kö wiederaufleben zu lassen.  

September 2016. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR


Zufrieden mit dem neuen Look, die Macher




 


Donnerstag, 15. September 2016

Luxuspflegeprodukte im Momentum Spa. Düsseldorfer Wellness- und Beauty-Zentrum startet in die Herbst-Winter-Saison

Ruheraum mit Tageslicht, ideal nach einer Behandlung

Die kalte Jahreszeit naht und ebenso der Wunsch vieler Menschen nach guten und effektiven Wohlfühlbehandlungen rund um die Haut. Eine bewährte Adresse in Düsseldorf ist das Momentum Spa unweit der Modemeile Kaiserswerther Straße und in der Nähe der Hotels Hilton und Radisson SAS.
Gut zu wissen: Als erste und bislang einzige Wellnesseinrichtung in der Rheinmetropole offeriert das Momentum Spa Behandlungen mit Cinetic Lift Expert sowie den hochwirksamen Luxus-Pflegeprodukten von Carita Paris


„Mit Cinetic Lift Expert (CLE) sowie Carita Paris erweitern wir unsere beliebten und bewährten Facialtreatments um eine besonders exquisite Schönheitsbehandlung für Damen und Herren, die als sanfte Alternative zu chirurgischen Korrekturen überzeugen konnte“, erläutert Spa-Kosmetikerin Lulieta Peiskr.

Carita Paris kombiniert manuelle Behandlungsgesten mit apparativer Kosmetik. Das CLE High-Tech-Gerät sorgt dafür, dass die Wirkung der Kosmetikprodukte gesteigert wird. Durch hochfrequenten Ultraschall (Sonophoresis) werden Wirkstoffe gezielt eingeschleust und entfalten eine nachhaltige Tiefenwirkung. Mikrostrom-Wechselstromimpulse regen zudem die Muskelfasern an und festigen das Gewebe. Eine Farblichtstimulation verbessert gleichzeitig die Sauerstoffversorgung der Haut: Die Zellen reichern sich mit neuer Energie an und Kollagen wird produziert.

Das Resultat des schmerzfreien Verfahrens ist ein verfeinertes und gefestigtes Hautbild sowie eine sofortige Glättung und Reduzierung von Falten. Für ein optimales Resultat wird die Durchführung auf individuelle Anforderungen perfekt abgestimmt. „Zur Vorbeugung von ersten Anzeichen der Hautalterung empfehlen wir die Pre-Aging Behandlung. Das Anti-Aging-Programm hat sich dagegen als wirksames Treatment bei Fältchen bewährt.

Das 2009 eröffnete Momentum Spa in Düsseldorf verfolgt die Philosophie, Wohlbefinden in purer Form und mit allen Sinnen erlebbar zu machen. Das edle Ambiente wurde nach einem ganzheitlichen Konzept gestaltet, das Körper, Geist und Seele in Balance bringen soll. Ein Pool mit temperiertem Salzwasser, elegant gestaltete Saunen sowie luxuriöse Gesichts- und Körpertreatments bereiten den Besuchern eine Auszeit der besonderen Art. 
Wellness Düsseldorf
Saunabereich im Momentum Spa
 

Natürlich gibt es in dem Düsseldorfer Day Spa auch Geschenkgutscheine für einen Tagesaufenthalt oder eine besondere Behandlung. 

Adresse:
Momentum Spa, Am Bonneshof 30a, 40474 Düsseldorf. www.momentum-spa.de 

September 2016. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Momentum Spa

Samstag, 10. September 2016

Limitierte Lederjacke von AIRFIELD – der Renner bei der Vogue Fashion´s Night Out in Düsseldorf

Limited Edition
Limitierte Lederjacke von AIRFIELD


Exklusiv für die VOGUE Fashion ́s Night Out 2016 hatte AIRFIELD ein ganz besonderes Highlight entworfen: eine Two-Tone-Lederjacke mit Portrait der Modeikone Carmen Dell’Orefice auf der Rückseite.




Airfield-Model, Patricia Kaiser, David Downton und Michaela Pilsbacher

Carmen Dell’Orefice ist das AIRFIELD Herbst/Winter 2016/17 Testimonial und steht wie keine andere für ein neues, modernes Frauenbild, in dem Schönheit keine Frage des Geburtsdatums ist. Als Muse des berühmten Star-Illustrators David Downton wurde sie bereits mehrmals von ihm gezeichnet.

Für den Druck auf die Lederjacke, die in limitierter Auflage von nur 20 Stück verkauft wurde, hat Downton Carmen Dell’Orefice erneut portraitiert. Wer das edle Teil aus schwarzem Kunstleder mit braunen Alcantara-Applikationen haben wollte, musste 699 Euro berappen.

Zur Fashion ́s Night Out in Düsseldorf konnte die einzigartige Jacke im AIRFIELD Flagship Store auf der Königsallee und im Carsch-Haus erworben werden.  

Im Januar 2016 war Carmen Dell´Orefice sogar in Düsseldorf, Bericht HIER.

September 2016. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR

Skizze von David Downton, 2016

Donnerstag, 8. September 2016

Sir Walter Düsseldorf – eine neue Bar für die Großstadt am Rhein. Macher ist Gastro-Profi Walid El Sheikh



Ausgehen in Düsseldorf
Noch Baustelle. Ab September 2016 aber "Sir Walter" Bar

Ende September 2016 eröffnet der Düsseldorfer Gastronom Walid El Sheikh auf der Heinrich-Heine-Allee 12 die Bar Sir Walter. Direkt neben der Kunsthalle und der Galerie Hans Meyer, mit Blick auf die Buchhandlung Walter König und die Deutsche Oper am Rhein ist dies sein drittes Objekt in Düsseldorf. Während die Anaconda Lounge ein Publikum mit Leidenschaft für elektronische Musik bedient und bei der im April 2016 eröffneten Elephant Bar auf der Kurze Straße High-Balls und Musik im Vordergrund stehen, geht der Gastronom und Absolvent im Fachbereich Darstellende Kunst der Folkwang Universität mit der Sir Walter Bar ganz eigene Wege.

Walid El Sheikh: Gastronom und Kunstliebhaber, Düsseldorf
 

"Als Liebhaber des Theaters schaffe ich mir meine eigene Bühne“, so El Sheikh augenzwinkernd. „Sicherlich erlaubt es mir erst meine 16-jährige Erfahrung als Gastronom ein derartiges Konzept wie das Sir Walter zu realisieren. Hier lasse ich mich in der Raumgestaltung von Künstlern und Regisseuren wie Lars von Trier oder Peter Brook inspirieren. Mir geht es darum, dass die Gäste beim Betreten der Bar vergessen, wo sie sich gerade befinden. Dass sie abschalten können, mit allen Sinnen genießen. Wie bei einem klassischen Theaterbesuch.“

Ambitioniertes Interiorkonzept, ein Mix der Stile
Beim Interieur hat Walid El Sheikh sich im Gegensatz zu seiner 60er-Jahre-inspirierten Elephant Bar nicht von einer Epoche oder einem architektonischen Stil beeinflussen lassen. Losgelöst von Formen ging es ihm vielmehr darum, im Sir Walter eine Bühne zu schaffen und Stimmungen zu kreieren. Nach dem Passieren des nachtblauen Vorhangs am Eingang findet sich der Besucher in einem zeitgenössischen Ambiente wieder, das sich mit einem Wort beschreiben lässt: cool. In dem großen Raum treffen biedermeierfarbene Wände auf Beton und offen skulptural anmutende Lüftungskanäle an der Decke.

Einen warmen Kontrast dazu bietet der Parkettboden aus geräucherter Eiche. Der gesamte Raum spielt durch unterschiedliche Höhen und Ebenen mit Perspektiven und setzt den Gast vielfältig in Szene. Spiegellamellen verzerren die Sinne und sorgen für sphärische Erlebnisse. Die größtenteils eigenkonstruierten Möbel vereinen Materialien wie Beton, Stahl, Messing oder in Form gebrachte Baumscheiben.

 

Thekenplatte aus Messing und viel Kunst im Raum
Das Herzstück des Sir Walters ist die Bar in der Mitte des Raumes mit einer Länge von insgesamt 30 Metern. Die Gäste genießen rundherum auf Barhockern oder Sesseln ihre Drinks. Durch die von oben mit Spots beleuchtete Thekenplatte aus Messing wird der Raum in ein goldenes Licht getaucht.

Kunst – ein wichtiges Thema im Sir Walter. Auch hier kokettiert El Sheikh mit Stilbrüchen. Bildende Kunst trifft auf Streetart – ein vermeintlich schwieriges Thema. In der Welt des Sir Walter ist das jedoch möglich, ohne fremdartig zu wirken. Bei genauerer Betrachtung könnten dem aufmerksamen Gast Arbeiten der Düsseldorfer Streetart-Koryphäe Oliver „Magic“ Räke begegnen. 


Wohingegen die Fotoarbeiten des Düsseldorfer Künstlers Ralf Brueck sofort ins Auge springen. Irritierende und zugleich faszinierende Effekte lösen Projektionen aus: Mal rankt sich eine Pflanze um einen Pfeiler, mal fliegen Vögel durch den Raum.
 
Adresse: Sir Walter, Heinrich-Heine-Allee 12, 40213 Düsseldorf, Facebook.com/ SirWalterBar. Öffnungszeiten Di bis Do: 18 bis 1 Uhr, Fr: 18 bis 3 Uhr, Sa:15 bis 3 Uhr.

 

September 2016. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: THE DORF / Robin Hartschen

Sonntag, 4. September 2016

Breuninger Modenschau Düsseldorf: Fashion-Event im Rahmen der CPD Ordertage mit Sila Sahin, Elena Carrière und Lara Helmer



Platform Fashion Düsseldorf: Opening-Schau von Breuninger


Im Rahmen der CPD-Ordertage inszenierte Breuninger im Juli 2016 verschiedene Fashion-Highlights in Düsseldorf. Neben neuen Pop-up Flächen der Marken Initielle und Front Row Society präsentierte das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen zum zweiten Mal in diesem Jahr eine eigene exklusive Fashion-Show im Areal Böhler.

Die Gäste erlebten einen inspirierenden Abend mit den wichtigsten Saisontrends und nationalen VIPs, wie unter anderem Designerin Barbara Becker und die Schauspielerinnen Sila Sahin und Barbara Meier. „Nachdem wir im Januar erfolgreich unser erstes eigenes Fashion-Show-Konzept umgesetzt haben, freuen wir uns, auch dieses Mal mit einer eigenen Show Teil eines der größten Mode-Events Deutschlands zu sein“, so Andreas Rebbelmund, Geschäftsführer Breuninger Düsseldorf. 

Mit internationalen Top-Brands und Designern wurden die neuesten Kollektionen der kommenden Herbst-/Winter-Saison vorgestellt. Zu Gast auf dem Laufsteg waren u.a. die diesjährigen Germany’s Next Topmodel Teilnehmerinnen Elena Carrière, Fata Hasanovic und Lara Helmer. 


Sila Sahin, Schauspielerin
Sila Sahin, Schauspielerin

Model Barbara Meier
 

Vor der Fashion-Show im Areal Böhler ging es im Breuninger-Haus im Kö-Bogen schon los: mit der Eröffnung einer exklusiven Personalisierungs-Fläche des Labels Initielle. Mit detailverliebten Bestickungen macht die Münchner Trendmarke Basic T-Shirts zum neuen It-Piece. Vor Ort konnten sich Breuninger-Kunden ihr persönliches Shirt mit den eigenen Initialen individuell designen lassen. 

September 2016. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR 

Barbara Meier mit PR-Chef Christian Witt (links) und Andreas Rebbelmund
 


Breuninger-Modenschau: Runway-Impressionen

Beste Plätze: Sila Dahin und Designerin Barbara Becker

Modenschau Breuninger Düsseldorf
Modemanager Sandro Rath, gern gesehener Gast
RTL-Frau und Designerin Annett Möller mit den Breuninger-Chefs von Düsseldorf