Dienstag, 22. September 2015

DENHAM The Jeansmaker mit erstem Flagship-Store in Düsseldorf. Niederländische Jeansmarke lockte mit Drinks & DJ zum Opening


 
DENHAM Boutique Düsseldorf

Immer wieder lockt die Düsseldorfer City mit neuen Überraschungen für Fashionistas. Jetzt lohnt es sich, mal in der Heinrich-Heine-Allee 38 vorbeizuschauen: Dort hat am 11. September 2015, im Rahmen der Vogue Fashion´s Night Out der erste Flagshipstore von DENHAM The Jeansmaker eröffnet. Die Marke kommt aus Holland und setzt auf sportiven Chic – natürlich gibt es im Laden auch die legendären Jeans zu kaufen.

Welcome-Tafel bei der Eröffnung von Denham

 

Gäste, die am Eröffnungsabend bei Denham vorbeischauten, bekamen Drinks und gute Musik serviert. Top: Exklusiv für diesen Abend hatte Marianne Fay, "Head of Womens Design" bei DENHAM, das limitierte VOGUE Scissor People T-Shirt designed. Das Shirt gab es einzig an diesem Abend und exklusiv im Düsseldorfer Store zu kaufen.n!
 

Adressse: Heinrich-Heine-Allee 38, 40213 Düsseldorf-City. www.denhamthejeanmaker.com 

September 2015. Lumila Rusch/Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: Ludmila Rusch

Jetzt ist eröffnet: 0039 Italy mit Pop-up-Store in der Düsseldorfer Carlstadt



Klein und fein: 0039 Italy Store in Düsseldorf

Fans der Modemarke 0039 Italy finden ab sofort einen Pop-up-Store in der Düsseldorfer Carlstadt. Keinen charmanteren Platz hätte sich Designerin und Mitbegründerin Aysen Bitzer für ihren temporären 0039 Italy Store aussuchen können. 


„Es war Liebe auf den ersten Blick! Die Location besticht durch eine bezaubernde Atmosphäre und macht die Welt von 0039 Italy einzigartig erlebbar. Ich freue mich sehr über unseren Pop- Up-Store am Modestandort Düsseldorf“, so Aysen Bitzer.

Als Sinnbild für Highfashion Kollektionen besticht der 50 qm große Pop-Up-Store durch sein charismatisches Interieur. Die hellen, eleganten Farbnuancen und die historischen Stuckverarbeitungen, die durch die Modernität der Kollektion kontrastiert werden, vermitteln kosmopolites Flair und eine besondere Atmosphäre für die 0039 It-Pieces.

 Adresse: Bastionstraße 31, 40213 Düsseldorf-Carlstadt, geöffnet immer Mo bis Sa 11-18 Uhr. www.0039italy.com

September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Claudia Ast
 
Aysen Bitzer


Donnerstag, 17. September 2015

Ein Jahr Calligaris Möbel im Stilwerk Düsseldorf – Kunden schätzen die Modelle aus Italien

Im Herbst 2014 eröffnete im Düsseldorfer Stilwerk Deutschlands erster Flagship-Store der renommierten Möbel-Marke „Calligaris“. Liebhaber extravaganter Möbel und ausgefallener Wohnaccessoires in der Rheinmetropole erhielten damit eine weitere Exklusiv-Adresse in Kö-Nähe.

Beim Opening war seinerzeit Alessandro Calligaris in das Stilwerk nach Düsseldorf gekommen. Mit ihm feierten damals über 100 geladene Gäste das Deutschland-Debüt des italienischen Labels. Unter den Gästen der Eröffnungsfeier befanden sich u. a. der bekannte Düsseldorfer Künstler Markus Tollmann mit seiner Frau Melanie, die Sängerin und Mode-Designerin Beate van Baal (sie tritt ab sofort monatlich im Prinzinger auf, Bericht siehe HIER) und Promi-Tierarzt Dr. Gustl Bittner. 

Sie alle sind begeisterte Kunden geworden, so wie auch andere Design- und Lifestyleliebhaber in Düsseldorf und NRW. Heute, gut ein Jahr später, fällt das Fazit in dem Calligaris-Store deshalb sehr positiv aus. Natürlich wechselt das Sortiment in der Design Boutique immer wieder. Vorbeischauen lohnt daher immer.
 

 www.calligaris.it

September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR

Mittwoch, 16. September 2015

Düsseldorfer Männer werben für Breuninger. Kampagne und Film von Sönke Wortmann jetzt gestartet

Mannsbilder für Breuninger Düsseldorf – sie werden im Film vorgestellt

Was verbindet einen ehemaligen Fußballprofi, einen Regisseur, einen Eishockey-Cheftrainer und einen Gastronomen? Die Liebe zu ihrer (Wahl-)Heimat Düsseldorf sowie stilvolle Auftritte: Christoph Metzelder, Sönke Wortmann, Christof Kreutzer und Giuseppe Saitta sind „Männer, die Düsseldorf gut aussehen lassen“.

Als Protagonisten der gleichnamigen Breuninger-Kampagne der aktuellen Herbst-/Winter-Saison 2015 zeigen die Herren ihre individuellen Mode- und Lebensstile. Erfolgs-Regisseur Sönke Wortmann hält die tiefe lokale Verbundenheit aller Kampagnen-Mitwirkenden und weiterer Stadtpersönlichkeiten dabei in einem Film fest.

„In unserer neuen Kampagne stellen wir Männer vor, deren Arbeit und Engagement wir sehr schätzen und deren Stil uns begeistert. Wir verstehen uns als Teil der Düsseldorfer Männerkultur und identifizieren uns sehr mit dieser Stadt, ihrer Identität und den Menschen, die Düsseldorf voranbringen“, erklärt Andreas Rebbelmund, Geschäftsführer Breuninger Düsseldorf.

Neben den Kampagnenmotiven entstand unter der Leitung von Regisseur Sönke Wortmann ein Shortfilm mit insgesamt 20 Darstellern: PR-Manager Guido Boehler, Michael Dannenmann, Renè Heinersdorff, Josef Hinkel, David Holtkamp, Ronald Hoogerbrugge, Alexander Hornemann, Otto Hubacek, Christoph Kreutzer, Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder, Mark Neise, Thomas Rath, Andreas Rebbelmund, Giuseppe Saitta, Kai Schäfer, Jaques Tilly, Rainer Wengenroth und Axel Ziegler. 


Der Film erzählt eine Geschichte über Männer, die aus verschiedenen Branchen als Teil einer vielseitigen und kreativen Metropole ein modernes Zugehörigkeitsgefühl verkörpern. Breuninger ist ebenfalls Teil dieses lokalen Netzwerkes, in dem Männer ihren persönlichen Lebens- und Mode-Stil genießen.


Giuseppe Saitta, Andreas Rebbelmund, Christof Kreutzer und Helmut Zerlett

 

Wie wichtig Breuninger die regionale Verankerung ist, wurde bereits im vergangenen Jahr deutlich. Im Herbst 2014 präsentierte Breuninger erstmals im Rahmen einer Identifikations-Kampagne bekannte Düsseldorfer, die in verschiedenen Bereichen wie Kunst, Kultur und Sport, Herausragendes für ihre Stadt leisten.

Auch in Stuttgart wurde im August diesen Jahres zum ersten Mal eine Kampagne Stadtgrößen gezeigt: Karl Maier, Festwirt des Stuttgarter Volksfests, Star-Tänzer und Choreograph Eric Gauthier, Wirtschaftsingenieur Prof. Christoph Ehrhardt und Tatort-Kommissar Felix Klare sind die „Männer, die Stuttgart gut aussehen lassen“.

Im jeweiligen Stadtbild finden sich die Kampagnen in Form von großen City-Light-Postern sowie in verschiedenen Print- und digitalen Medien wieder.


September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Breuninger

Dienstag, 15. September 2015

Jubiläum an der Kö: 10 Jahre Hotel Intercontinental Düsseldorf! Aktionen im September 2015

Das Hotel InterContinental in Düsseldorf feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum auf der Königsallee. Anlässlich des runden Geburtstags bietet das Luxus- und Lifestyle-Hotel im September zahlreiche Highlights, Angebote und Specials an und macht damit den besonderen Lifestyle seiner zehnjährigen Geschichte erlebbar.

Als Auftakt begann eine „Stille Auktion“, bei der die 16 Buchstaben INTERCONTINENTAL, die einst hoch über der Königsallee leuchteten, ersteigert werden können 


Hoch die Gläser: Teile der Düsseldorfer Hotelmannschaft
Mitbietende können ihr Angebot unter Angabe des Namens und der Kontaktdaten an sabine.radicke@ihg.com
oder telefonisch unter 0211-82851400 abgeben. Das Mindestgebot beträgt 200,00 €, der Preis beim Sofortkauf liegt bei 500,00 €. Bis einschließlich 30. September 2015 läuft die Aktion, bei der alle Einnahmen dem weltweiten Projekt „Shelter in a Storm“  zugutekommen.

Das erfolgreiche Projekt ermöglicht der InterContinental Hotels Group Umwelt und Mitmenschen in Fällen wie Naturkatastrophen zu unterstützen.

Als weiteres Jubiläumshighlight in Düsseldorf wird die preisgekrönte jährliche Fotografie-Ausstellung "VERTICAL GALLERY VI" am Freitag, den 25. September 2015, eröffnet. Darauffolgend werden am Samstag, den 26. September 2015, Gäste, Freunde und Geschäftspartner sowie alle Düsseldorfer und Interessierten eingeladen, bei einem Tag der offenen Tür gemeinsam das Jubiläum zu feiern und im Rahmen einer großen öffentlichen Hausführung das Hotel und Team kennenzulernen.


Der Blick hinter die Kulissen wird für alle Besucher mit einem Glas Sekt und einem Stück Geburtstagstorte abgerundet. Kulinarisch werden 10 Jahre InterContinental Düsseldorf mit einem besonderen 10-Gänge-Menü gefeiert, inspiriert von zehn InterContinental Destinationen. 


Adresse: Hotel Intercontinental Düsseldorf, Königsallee 59, 40215 Düsseldorf, Telefon 0211 - 82 85 0.


September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Intercontinental

Freitag, 11. September 2015

ITEM m6 holt den Red Dot Design Award 2015 für Packaging Design


Gerade im Premiumsegment von Mode- und Beautyprodutken muss bereits die Hülle verführen. Mit der neuen ITEM m6 Verpackung ist genau das gelungen – optisch wie haptisch fällt die Verpackung sofort auf und lässt bereits von außen die Vorzüge des Produkts im Inneren erahnen.

In der Rubrik „Communication Award“ hat ITEM m6 daher den Red Dot Award 2015 für besonderes Design der Core Line Verpackungen gewonnen. In Zusammenarbeit mit der Agentur Leo Burnett und rlc | packaging group wurde ein Verpackungsdesign konstruiert, das laut Jury die Premiumqualität ihres Inhalts bereits von außen deutlich macht. Für die nationale PR der modischen Stützstrümpfe sorgt schon von Anfang an Guido Boehler Communications aus Düsseldorf.
Durch den Softtouch-Lack fühlt sich die Oberfläche der Verpackung samtig-weich an und spiegelt den Tragekomfort der Produkte bereits beim ersten Kontakt wider. Gelobt wurden auch die individuell bedruckten Einleger, die hinter den PET-Fenstern an Vorder- und Rückseite als zusätzlicher Blickfang dienen. Die Einleger werden „on demand“ bei ITEM m6 digital gedruckt und zusammen mit den Produkten in der Faltschachtel abgepackt.
ITEM m6: vorbildliches Verpackungsdesing
Dazu lässt sich die Verpackung öffnen wie ein Buch – und mit einem hörbaren „Klick“ wieder verschließen. „Viele Kunden wollen sich bereits im Geschäft einen Eindruck vom Produkt verschaffen und öffnen die Verpackung – dank des Wiederverschlusses kein Problem“, erkärt Andreas Brohm, Vertriebsleiter des Beauty- und Healthcare-Werks der RLC Packaging Group. Ein edles Weiß kennzeichnet die Verpackungen der Damenprodukte, ein intensives Schwarz wird zum Blickfang für Herren.

ITEM m6 konnte sich gegen eine anspruchsvolle Konkurrenz von Herstellern, Designern und Architekten aus 53 Nationen durchsetzen. In einem mehrtägigen Evaluierungsprozess haben die Mitglieder der RED DOT-Jury insgesamt über 7.000 Entwürfe getestet, diskutiert und bewertet.
September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR

Musikabende im Prinzinger: Sängerin Beate van Baal tritt jetzt regelmäßig in dem Oberkasseler In-Lokal auf

Beate van Baal jetzt regelmäßig bei Davide Saitta in Oberkassel

Seit der Eröffnung im Sommer 2014 hat Gastgeber Davide Saitta das Prinzinger am Luegplatz in Oberkassel zu einem der neuen Hotspots in Düsseldorf und im beliebten Stadtteil Oberkassel gemacht. Nun fügt er zum Essen und Trinken à l‘italienne noch einen weiteren sinnlichen Genuss beim geselligen Zusammensein hinzu.

Ab 2. September startete erstmals die musikalischen Soirée/Night of Music mit Beate van Baal feat. by Prinzinger. Einmal im Monat – immer am ersten Mittwoch – wird die Sängerin und Entertainerin mit Wahlheimat Düsseldorf dort einen Life-Auftritt haben. Begleitet von einem Pianisten präsentiert sie dann ein Programm aus Soul, Jazz, aktuellen Hits und Evergreens.


Die Premiere fand so viele begeisterte Zuhörer, dass sich die Organisatoren entschlossen, am 11. September gleich noch ein Konzert nachzuschieben. Der nächste reguläre Termin im Prinzinger ist dann der 7. Oktober 2015.

Die attraktive Niederländerin, in Aussehen und Charme der holländischen Königin Maxima ähnlich, hat ihre Weltoffenheit von Kindesbeinen an. In Thailand, Indonesien, Nigeria und den USA verbrachte sie ihre Jugend, machte in Amerika das Abitur und erwarb ihren Universitätsabschluss, bevor sie nach Europa zurückkehrte.


In Antwerpen schließlich wurde zum Beruf, was ihre Berufung von klein auf war: Sie studierte an der dortigen Musical Academy und bildete ihre Stimme zum dunkel getönten Sopran mit voluminöser Durchschlagskraft aus.

Kosmopolitisch wie ihr Leben ist das Repertoire, mit dem sie das Publikum im Prinzinger begeistert. Ein Ohren- und Augenschmaus zugleich erwartet die Gäste bei der Soirée mit bekannten und beliebten Songs – sexy, stimmungsvoll, soulig.


Am ersten Abend gab es viel Beifall von den Premierengästen. Gesehen: der Düsseldorfer Künstler Markus Tollmann mit seiner Frau Melanie, Modedesignerin Uta Raasch, Fotografin Annemarie von Sarosdy und  der Lieblings-Doc der Oberkasseler Dr. Matthias Heilein (macht selbst Musik).

Infos: Musikalische Soirée/Night of Music mit Beate van Baal feat. by Prinzinger, immer jeden ersten Mittwoch im Monat, 20 Uhr. Wo? Leostr. 1a, 40545 Düsseldorf, Eintritt frei, Tischreservierungen unter Telefon 0211 - 50 67 08 01.

Mehr über das italienische Lokal in Oberkassel lesen Sie HIER

September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR

Beate van Baal auf der Bühne im Prinzinger


Künstler Markus Tollmann und Designerin Uta Raasch mit der Sängerin

Freitag, 4. September 2015

Zweiter Headwear-Design-Award bei der DATE 2015 in Düsseldorf. Auszeichnung für Nachwuchs-Designer

Ein besonderes Highlight der Accessoires- und Hut-Fachmesse DATE in Düsseldorf war Ende Juli 2015 die Verleihung des Headwear Design Awards, die zum zweiten Mal stattfand. In Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf und der Deutschen Modisten-lnnung waren Modisten, Auszubildende und Designer aufgerufen, ihre Hutmodelle zu präsentieren.

Siegermodelle 2015

Eine Jury aus Presse und Fachbesuchern bewertete die eingereichten Arbeiten. Die nominierten Modelle wurden im Rahmen einer kleinen Sonderschau auf der DATE ausgestellt – auch viele der Aussteller und "Hutprofis" schauten natürlich vorbei.

Drei Kategorien und eine besondere Siegerin
Bewertet wurde in den Kategorien: Handwerks-Preis, Kreativ-Preis und Best-Seller-Preis. In der Kategorie Handwerks-Preis und Kreativ-Preis gingen jeweils die ersten beiden Plätze
 an Frederike Auschner, Lehrling im ersten Jahr bei der Firma Schmedes. Karin Volz erhielt den dritten Platz in der Kategorie Handwerks-Preis und Nele Krupp, Firma Mertesacker, konnte den dritten Platz in der Kategorie Kreativ-Preis gewinnen.

Last but not least ging der erste Platz der Kategorie Best-Seller-Preis an Werner Filz, Mayser. Der zweite Preis an Felix Weber, Les Incoyables und der dritte Preis an Hannelore Mertesacker 

Besonders die hochwertigen Preise, die von ausgewählten Firmen der Branche gesponsert
 wurden, machen den Headwear-Design-Award für die Teilnehmer attraktiv. So haben die
 Sieger der jeweiligen Kategorie die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen deutscher 
Hut-Hersteller zu werfen. Hierzu öffnen Balke Fashion-Oyten, Faustmann-Unteregg und Gebeana-Wuppertal ihre Tore. Als weiterer Preis winkt ein Hotel-Gutschein
des Indigo-Hotels Düsseldorf. Einkaufsgutscheine für den dritten Platz stellt die Firma Arlt
 GmbH Düsseldorf - McBURN Accessories

Mehr Infos unter: www.date-duesseldorf.de
Einen Abschluss-Bericht zur DATE Juli 2015 finden sie HIER.

September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Sebastian Bruell

Pop-Up-Store von Sheego jetzt auch im Forum Hanau. Marke für große Größen (Plus-Size) setzt auf Glücksmomente


Sheego-Cardigan, auch in Hanau erhältlich
 
Am 10. September feierte sheego die Eröffnung seines dritten Pop-Up-Stores: Nach Stuttgart und Leonberg kombiniert das Plus Size-Label nun auch in seiner Heimatstadt Hanau Shopping mit einem kompletten Markenerlebnis. Auf einer Verkaufsfläche von 80 qm präsentiert sheego im Einkaufszentrum Forum Hanau (Am Freiheitsplatz) , das am gleichen Tag eröffnet, Glücksmomente rund um den ganz „normalen Modewahnsinn“.
 
Zeitlich begrenzt gibt es hier bis zum Sommer nächsten Jahres die aktuellen Kollektionen – ergänzt um die neuen monatlichen #sheeGOTit Flash-Kollektionen und Accessoires.
 
Nach dem Opening wird es regelmäßige Aktionen geben, die das sheego Shopping-Erlebnis in Hanau begleiten. Geplant sind unter anderem Late Night Shopping, Kollektionsvorstellungen, Fotoaktionen und Modenschauen.
 
Der neue Pop-Up-Store in Hanau reiht sich nahtlos in die aktuelle „feel happy!“-Markenkampagne ein, mit der sheego seit etwa einem Jahr dem Thema Glück auf der Spur bleibt. Die Marke für Frauen mit Lust auf Mode ab Größe 40 hat in den vergangenen Monaten eine Menge in Sachen Glück auf die Beine gestellt.
 
So sammelt die interaktive Deutschlandkarte „happyland“ im sheego Blog „feel happy!“ Glücksmomente und -botschaften und die eigene sheego Band mit den Sängerinnen und Markenbotschafterinnen Bridget Fogle, Daniela Tweesmann und Juliane Bischoff findet mit ihrem Song „A Happy Way“ immer neue Fans.
 
Der Herbst kann kommen: Strickjacke von Sheego
 
„Mit dem Pop-Up-Store sind wir nun auch in unserer Heimatstadt Hanau für die Kundinnen da“, so Sabine Tietz, Sprecherin der Geschäftsführung von Schwab und verantwortlich für die Marke sheego. „Unsere Pop-Up-Stores sind eine tolle Ergänzung zu unserem Shop-in-Shop-Konzept, zu unseren Katalogen und unserem Online-Shop Um die Emotionen, die Lebendigkeit und das Tempo der Mode widerzuspiegeln, ist ein temporärer Store für uns die ideale Bühne“.

Das Plus Size-Modelabel ist über den eigenen Online-Shop unter www.sheego.de als auch in Katalogen und im Einzelhandel vertreten: Aktuell gibt es bundesweit rund 40 Shop-in-Shop-Flächen. Bis Ende 2015 werden noch zehn weitere Flächen dazu kommen. 
 
September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR