Mittwoch, 23. Dezember 2015

Düsseldorf Fashion House: im Januar 2016 gibt es wieder Modenschauen für Fachbesucher


Das Gebäude Nummer 1 von Düsseldorf Fashion House wird zwar aufgegeben, doch im DFH 2 geht die Mode-Order weiter. Hier stehen einige Veränderungen in den kommenden Monaten an.

Als Zeichen der Vitalität und als Service für die Fachbesucher lädt das Düsseldorf Fashion House deshalb zu zwei Fashion Shows ein. Renommierte Labels wie Beate Heymann, art point und Steilmann werden ihre neuesten Kreationen auf dem eigens installierten Catwalk im Atrium präsentieren. 

Am Samstag, den 30.01.2016, sind als besondere Highlights zwei Shows geplant. Um 15 Uhr werden in einer Multi-Label Show die neuesten Kreationen von Brands wie u.a. Beate Heymann und art point präsentiert, um 18 Uhr lädt das Label Steilmann zum „Fashion Opening“ ein. Im Anschluss findet – ebenfalls im Atrium – eine große After Show Party mit DJ, Catering, Branchen-Insidern und illustren Gästen statt.
 
Schon in der Vergangenheit gab es Fashion Shows im Haus, auch 2012

Anlässlich der Modeorderrunde CPD vom 29.01.-01.02.2016, erwartet das Düsseldorf Fashion House wieder zahlreiche Einkäufer und Besucher, die sich über die Kollektionen der ca. 550 dort ansässigen Modemarken informieren wollen. www.fashionhouse.de

Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Archiv LAURUS


Dienstag, 22. Dezember 2015

Modenschauen auf der Platform Fashion in Düsseldorf: Kartenvorverkauf startet am 22. Dezember


Das anlässlich der kommenden CPD-Fashionevents stattfindende Modenschau-Konzept PLATFORM FASHION startet vom 29. bis 31. Januar 2016 auf dem Areal Böhler in seine mittlerweile fünfte Saison.

Am 22. Dezember 2015 startet der Vorverkauf für die Modenschauen "FashionYard meets PLATFORM FASHION" und "PLATFORM FASHION SELECTED" über den Ticketpartner Eventim sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Düsseldorf.

Wichtig: Nur für diese beiden Fashionpräsentationen können Privatleute/Modeinteressierte Karten erwerben! Alle anderen Schauen sind geschlossene Events und nur für geladene Gäste zugänglich.
 
Im Rahmen von FashionYard meets PLATFORM FASHION präsentieren am 30. Januar 2016 um 14 Uhr Nachwuchs-Designer, darunter Modelabels wie Kerbholz, Lensdorf, Marianna Deri, Nothing, Preach, Sonja Tafelmeier und Zurinoir im Rahmen einer Multibrand-Modenschau eine Auswahl ihrer aktuellen Kollektionen. Im Anschluss erhalten interessierte Modekonsumenten die Möglichkeit sich mit den Designern im FashionYard Pop Up-Store auszutauschen und die Kollektionen aus nächster Nähe zu betrachten.

Bei PLATFORM FASHION SELECTED zeigen am 31. Januar 2016 um 18.30 Uhr unter Anwesenheit von Fachpublikum, Presse und Prominenz die Labels Passionata, das Schmucklabel Gab&Ty von Jana Ina Zarella, das Düsseldorfer Label strehlow, Maison Common aus München sowie Bonvirage ihre neuesten Herbst/Winter 2016-Trends.

Neben der Stadt Düsseldorf unterstützen PLATFORM FASHION in dieser Saison unter anderem die Unternehmen Douglas, Broich Catering & Locations, die international tätige Haarstylingmarke ghd – good hair day, every day sowie als neuer Premiumpartner LEXUS Deutschland.
 
Alle Infos unter www.platform-fashion.de
 
Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin

Montag, 21. Dezember 2015

Supreme Modemesse Düsseldorf im Januar 2016: Welche neuen Aussteller sind dabei?

Die 12. Fachmesse Supreme Women&Men Düsseldorf, vom 30. Januar bis 2. Februar 2016, steht unter dem Zeichen Kaleidoskop. Die Ordermesse vereint Vielfalt und Außergewöhnliches der kommenden Herbst/Winter Saison 2016/2017. Mit über 475 Kollektionen, die auf insgesamt drei Etagen im Gebäude B1 am Bennigsen Platz präsentiert werden, verzeichnet die Supreme einen neuen Ausstellerrekord.

Die Partnerschaft mit Bruno Zeppa, Strategie & Impresa, dem italienischen Partner der Supreme Women&Men Düsseldorf, trägt Früchte. So zeigt die Agentur auf einer vergrößerten Fläche weitere italienische Top-Marken. Erstmals werden folgende Labels präsentiert:

• VERSACE clothing/jeans/bags accessories - women & man
• AUTOMOBILI LAMBORGHINI - sports and causal menswear
• JFLONDON - shoes
• ANGEL EYE
• JAQUES VERT GROUP - Kollektion windsmoor - luxury coat for women und JUST CAVALLI ACCESSORIES 

Weitere Marken, die erstmals die Supreme im Januar 2016 besuchen, sind: 
AL-AN TRICOT, BONNIE, H.A.N.D. MADE IN ITALY, SAMANTHA SUNG, IANUX, MONTECORE, POST & CO, STYLE BUTLER, BANDS OF L.A., BRONZALLURE.


Supreme-Team: Alina Schade, Rose Latini und Mirjam Dietz (v.l.n.r.)

Get together im Zelt vor dem B1
Die Gastronomie wird in ein beheiztes Zelt vor dem Eingang des B1 ausgelagert. Catering-Partner Lime:Line präsentiert: "Supreme Finest Catering - Homebase 2016" mit Speisen und Getränken den ganzen Tag über"Good Morning" Düsseldorf für den Einklang am Morgen mit besten Café-Spezialitäten, Croissants und Co., "Good day" mit einer reichhaltigen Mittagskarte und "Good evening" mit Sundowner, Musik und Snacks.  Die Bar in der 4. Etage des B1 bleibt bestehen und serviert kleine Snacks und Getränke.

Aline Schade, Member of the Executive Board: "Wir sind mit Herzblut in Düsseldorf dabei und freuen uns über so viel Zuspruch zur kommenden Supreme. Mit meiner Partnerin Rose Latini, International Sales, sind wir immer nach der Suche nach neuen Kollektionen für den Standort."

Mirjam Dietz, Business Development and Communications, ergänzt: "Das B1 am Bennigsen Platz 1/Karl-Arnold-Platz als Veranstaltungslocation für unsere Messe ist gesetzt! Der Fashion Distrikt rund um die Kaiserswerther Straße gewinnt mehr und mehr an Bedeutung als zentrale Anlaufstelle für Top-Kollektionen. Kurze Wege, das ist entscheidend für die Einkäufer in unserer Stadt". 

www.munichfashioncompany.de

Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Susanne Diesner

  

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Das Hotel Indigo Düsseldorf bleibt en vogue: Kooperationen mit Fashionpartnern in der Stadt

Auch im neuen Jahr 2016 unterstreicht das Hotel Indigo Düsseldorf – Victoriaplatz seine sichtbare Ausrichtung auf Fashion und Design mit vielen verschiedenen Partnerschaften und modischen Highlights.

Die ersten Fashionkooperationen sind bereits jetzt bekannt: Mit dem Premiumlabel Unique hat sich das Hotel einen starken Partner an seine Seite geholt und zeigt ab sofort bis Jahresanfang eine stylische Schaufensterinszenierung in der Hotellobby. Die Marke für Abend- und Cocktailmode ist ebenfalls im Rheinland beheimatet.

Passend dazu werden die hochwertigen Kleider von der Service- und Front Office Crew des Hotels präsentiert. Das Team ist also Markenbotschafter für Unique.


Hotel-Mitarbeiter in Kleidern von Unique, Düsseldorf

Als exklusives Partnerhotel der siebten DATE Accessoiremesse können sich die Austeller und Besucher vom 29. Januar bis 1. Februar 2016 auf eine besonders attraktive Fashion Rate mit vergünstigten Konditionen und Zimmerkontingenten freuen. Ausgewiesene Modeakteure, wie Einkäufer, Designer, Modeagenturen haben jetzt die Möglichkeit die Fashion Rate im Hotel oder online abzurufen.

„Die Vernetzung mit dem Modestandort Düsseldorf ist für uns als Fashion Boutique Hotel besonders wichtig. Die enge Zusammenarbeit mit Mode-Institutionen und Brands trägt dazu bei, das Fashionfeeling in unserem Haus erlebbar zu machen“, so Katja Schnabel, Hoteldirektorin. Auf der DATE Messe im Fashion House 2 wird außerdem das Catering ab sofort vom Hotel Indigo Düsseldorf übernommen.

Alle Details zur Fashion Rate unter www.indigoduesseldorf.com/fashionrate.html
Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR

Freitag, 4. Dezember 2015

Platform Fashion 2016: Die coolen Modenschauen des Düsseldorfer Agentur Kollektiv K gehen im Areal Böhler weiter

Platform Fashion:Mode auf dem Laufsteg – im Januar 2016 wieder in Düsseldorf

Das anlässlich der Collection Première Düsseldorf (CPD) stattfindende Modenschauen-Konzept PLATFORM FASHION startet vom 29. bis 31. Januar 2016 auf dem Areal Böhler in seine mittlerweile fünfte Saison. An drei Tagen werden ausgewählte Labels und Institutionen ihre Kollektionen auf dem Laufsteg präsentieren.

Das Konzept wartet in der kommenden Saison mit zahlreichen Neuerungen auf. So kooperiert Platform Fashion unter anderem erstmalig mit der Igedo Company, deren Messen Gallery und Red Carpet zeitgleich auf dem Areal Böhler stattfinden werden. Die Igedo Company präsentiert auf dem Runway deshalb auch Kollektionen ausgewählter Aussteller.


Breuninger ist mit eigener Modenschau dabei

Neben Labels und Institutionen, deren Kollektionen schon in der Vergangenheit auf dem Laufsteg zu sehen waren, werden zur kommenden Ausgabe wieder Modenschauen von Partnern präsentiert, die erstmalig teilnehmen. Hierzu zählt unter anderem das Fashion- und Lifestylehaus Breuninger, das Highlights aus der aktuellen Kollektion vorstellen wird. „Wir freuen uns sehr, erstmals mit einer eigenen Fashion Show bei Platform Fashion vertreten zu sein und in diesem besonderen Rahmen die neuesten Trends präsentieren zu können“, so Andreas Rebbelmund, Geschäftsführer Breuninger Düsseldorf.

Fashionlounge auf dem Areal Böhler für Get-together

In der vom 29. Januar bis 1. Februar 2016 für das Fachpublikum ebenso wie für modeinteressierte Besucher geöffneten neuen Fashionlounge wird auf über 600 qm erstmalig eine frei zugängliche Anlaufstelle für intensive Gespräche und einen spannenden Austausch auf dem Areal Böhler geboten. Im Rahmen von Fashion Lectures haben Besucher die Möglichkeit, Fachvorträge rund um innovative Themen aus der Modebranche zu hören.

Für die Öffentlichkeit gibt es Kartenkontingente
Bei der kommenden Ausgabe der Platform Fashion 2016 können auch Modekonsumenten wieder einzelne Modenschauen besuchen – die meisten Schauen sind aber nur für geladene Gäste konzipiert. So wird eine Modenschau mit Designern von FashionYard stattfinden, ebenso steht auch wieder für die Schau Platform Fashion Selected ein limitiertes Ticketkontingent für jedermann zur Verfügung.


 
Impressionen von der letzten Show (Label Unique)
 

Die Organisatoren der Platform Fashion erwarten mehr Publikum
Der Veranstalter, die Düsseldorfer Agentur Kollektiv K, schaut optimistisch in die neue Saison: „Die kommende Ausgabe verspricht spannend zu werden. Durch die parallel auf dem Areal Böhler stattfindenden Messen Gallery und Red Carpet werden neue Besucher das Gelände ansteuern. Dadurch wird die Frequenz insgesamt deutlich gesteigert."

Enge Partnerschaften und der Austausch mit Konzepten wie der Vertriebs- und Netzwerkplattform fashionsparkle Gesellschaft mbH oder den Machern von Creative Mornings befruchten das Konzept und sorgen dafür, neue Themen und Trends in einem geeigneten Rahmen präsentieren zu können. Jonas Klingenstein und Benjamin Kuchenbäcker, die beiden Geschäftsführer von Kollektiv K, freuen sich auf jeden Fall mit ihrem Team auf drei spannende Fashiontage im Düsseldorfer Areal Böhler.
 

Alle Infos unter www.platform-fashion.de

Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR/Getty Images für Platform Fashion (Foto ganz oben)


Platform Fashion im Areal Böhler: auch Dessous wurden schon gezeigt