Samstag, 24. Juni 2017

Vorbereitungen für Platform Fashion laufen auf Hochtouren: Im Juli im Areal Böhler Düsseldorf mit der achten Modenschau-Runde

Show im Jahr 2015 - mit Milian von Designerin Annette Görtz


Bald dreht sich das Modekarussel wieder in Düsseldorf. Und parallel zu den Düsseldorfer Ordertagen lädt das Modenschau-Format PLATFORM FASHION vom 21. bis 23. Juli 2017 auf das Areal Böhler. Im einer besonderen Industriehallen-Kulisse werden dann die Mode-Kollektionen verschiedener Unternehmen in Szene gesetzt. Als Location dienen auf dem Gelände in der kommenden Saison die Glühofenhalle sowie die Alte Federnfabrik.

Neben geladenen Gästen aus der Modebranche, zahlreichen Pressevertretern und prominenten Gästen, haben auch modeinteressierte Konsumenten die Chance, ausgewählte Schauen zu besuchen. Das macht den Reiz der Platform Fashion aus, dass ganz unterschiedliche Besucher mit dabei sind.


3D-Druckdesign in eigener Show
Als Premiumpartner mit an Bord ist unter anderem der Automobilhersteller LEXUS, der in Kooperation mit dem 3D Druck Anbieter Voxelworld avantgardistische 3D Druckdesigns in einer eigenen Modenschau präsentieren wird. Bereits bestätigt haben ihre Teilnahme darüber hinaus das Fashion- und Lifestyleunternehmen Breuninger, das Label für luxuriöse Cocktail- und Abendkleider Unique sowie der Designer Thomas Rath. 


Maison Common wieder mit dabei
Überdies können sich die Gäste auf eine Modenschau der renommierten AMD Akademie Mode & Design sowie Fashion Yard meets PLATFORM FASHION freuen, wo im Anschluss ausgewählte Stücke der teilnehmenden Labels erworben werden können. Wäh- rend der etablierten Multibrand-Modenschau PLATFORM FASHION SELECTED werden in dieser Saison Labels wie Maison Common, NADJA by Nadja Kiess und CABO by MILKA ihre neuen Kollektionen zeigen.
 
Schauen gehören fest zur CPD
„Das Areal Böhler schafft für das Format PLATFORM FASHION ideale Voraussetzungen, um Marken aufmerksamkeitsstark zu inszenieren und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit der bevorstehenden achten Saison ist das Format fest im Schauenkalender verankert und hat sich als zentrale Plattform des Modegeschehens zur CPD etabliert. Das bestätigt uns in unserer Überzeugung, dass die Inszenierung von Mode die Menschen begeistert“, so Jonas Klingenstein, Geschäftsführer der veranstaltenden Agentur the fable.


 www.platform-fashion.de

Juni 2017. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR

Freitag, 23. Juni 2017

Agentur Lubasch in Düsseldorf übernimmt NRW-Vertrieb für Thomas Rath Trousers - Modelle werden von Gardeur gefertigt

Thomas Rath Trousers, Sommer 2018

Seit Juli 2017 verantwortet die Modeagentur Lubasch mit Sitz in Düsseldorf den Vertrieb der Premiumhosenmarke Thomas Rath Trousers in Nordrhein-Westfalen. Die Agentur befindet sich im gleichen Haus wie der aktuelle Showroom, Kaiserswerther Str. 196. „Mit ihrem Portfolio rund um Herzensangelegenheit, Barbara Becker und Twenty Tee’s ist die Agentur Lubasch im Premiumsegment bestens vernetzt“, sagt Martina Marschall,
Vertriebsleiterin Thomas Rath Trouser.


Thomas Rath Trousers ist eine Premiumhosenmarke für die stilbewusste Frau. Die Modelle zeichnen sich aus durch exquisite Stoffe, liebevolle Verarbeitung sowie ausgewählte Details. Das Label wurde 2012 von Designer Thomas Rath und dem Hosenspezialisten GARDEUR aus der Taufe gehoben und im Juli 2013 erstmals an den Handel ausgeliefert. Thomas Rath verantwortet das Design, GARDEUR Einkauf, Technik, Fertigung, Qualitätssicherung, Vertrieb, Flächenmanagement und Kommunikation. 


Thomas Rath Trousers ist eine Marke, die Händlern neben Flash-Programmen auch eine systematische, EDV-gestützte Flächensteuerung mit Warennachversorgung anbietet. Hier profitiert die Premiummarke von der Prozessexpertise des Hosenspezialisten Atelier GARDEUR.


Kontakt: Agentur Lubasch, Kaiserswertherstr. 196, 40474 Düsseldorf, Telefon +49 211 470 70 30, agentur@lubasch.com


Sportliches Modell von Thomas Rath


Juni 2017. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR


Mittwoch, 21. Juni 2017

Hut- und Accessoire-Messe DATE Düsseldorf: gute Jubiläumsveranstaltung im Januar 2017. Aussteller zufrieden! Nächster Termin Juli 2017

Michael Arlt, Inhaber von McBurn und Mitinitiator der Messe DATE, konnte es beim Presserundgang selbst kaum fassen: "Schon zehn Messen, wie schnell die Zeit vergeht!" Arlt kann aber mehr als zufrieden sein, denn so manches neues Messeformat im Bereich Fashion überlebte in der Vergangenheit nicht mal ein Jahr.

Wie gut, dass sich der Accessoires-Bereich weiter im Aufwind befindet. Anders als im reinen Modeeinzelhandel schloss der Huteinzelhandel 2016 mit einem Umsatzplus ab. Dies belegt die Jahresumfrage der Gemeinschaft Deutscher Hutfachgeschäfte e.V. (GDH) und untermauerte die positive Stimmung bei den DATE-Ausstellern wie den Fachbesuchern. 

Dementsprechend ist die Interessengemeinschaft DATE UG mit der Jubiläumsmesse (10. Auflage) zufrieden. Die Besucherzahlen sind gleichbleibend zur letzten Wintermesse (rund 2000 Fachbesucher). Es kamen Einkäufer aus 22 Ländern, darunter Libanon, Thailand, Mongolei oder Kanada. Besonders positiv, so meldet der Veranstalter, fiel auf, dass am ersten Messetag 50 Prozent der Einkäufer Erstbesucher waren.
 

Die DATE sei eine gute Arbeitsmesse in einer stylishen Location mit einer Catering-Area, die zum Verweilen und Schlemmen einlädt, so der allgemeine Tenor. Die Aussteller schätzen besonders die hohe Qualität der Facheinkäufer und die Einkäufer im Gegenzug die Konzentration der Messe auf Headwear – eine Win-Win-Situation für beide Seiten. 

Etabliert hat sich bei den Besuchern auch der Standort Fashion House. Natürlich würde man es begrüßen, wenn alle Messen zentraler oder enger beisammen platziert wären (unser Tipp: Areal Böhler) – doch für das Fachpublikum aus aller Welt, das eine gute Erreichbarkeit und Arbeitsatmosphäre sucht, ist das Fashion House nach wie vor kein schlechter Ort.

Was sagen Akteure der DATE zum Verlauf? 


Michael Arlt, McBURN:
„Am Samstag war die Stimmung an unserem Stand zwischenzeitlich wie zu Hochzeiten auf dem CPD-Messegelände. Alle Mitarbeiter waren beschäftigt, alle Tische besetzt. Das freut uns sehr. Wir blicken sehr optimistisch in die neue Saison. Zu unseren Bestsellern auf der DATE zählen ganz klar Stirnbänder in allen Formen sowie Mützen mit Strassbesatz und Lurexglanz. Mützen in neuen Längen kamen ebenfalls gut an. Ein großes Thema, das jeder Kunde bei uns geordert hat, sind Reflektormützen. Unter dem Slogan Deutschlands sicherste Mütze bieten wir modische Mützen mit reflektierenden Garnen für Kinder und Erwachsene an. Sie sorgen in der dunklen Jahreszeit für mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit auf den Straßen."


 

Mitani von Carnap, ReHats Berlin:
„Wir stellen zum 2. Mal auf der DATE aus. Uns sagt hier die hohe Qualität der Facheinkäufer zu, denn sie kennen sich mit dem Produkt aus. Wir müssen nicht sehr viel erklären und unsere individuellen, überwiegend Ganzjahres-Styles kommen gut an. Hier können wir auch Neukundenkontakte knöpfen. Zuvor waren wir auf der Panorama Berlin. Dort gab es zwar mehr Laufpublikum, aber wir legen Wert auf Qualität vor Quantität und deshalb werden wir nächste Saison bestimmt wiederkomme




Salvatore Marciano, Framar Berrettificio:
„Für uns ist die DATE super gelaufen. Wir freuen uns besonders über viele Neukundenkontakte und die hohe Besucherqualität. Zu unseren Bestsellern zählen modische Schirmmützen in Tweed-Patch-Optik sowie unsere lizenzierten Schiebermützen mit austauschbarem Schirm im Materialmix. Wir merken, dass die Männer zunehmend mutiger werden, was die Optik bzw. Materialität vorwiegend klassischer Modelle angeht.“

Wolfgang Radolla, Balke Fashion:
„Uns gefällt die neue Location viel besser als die zuvor. Sie bietet eine optimale Arbeitsatmosphäre. Zwar verzeichnen wir einen kleinen Frequenzrückgang, jedoch ist die hohe Kundenqualität auf der anderen Seite stabil.“ 


Diesen Termin sollten sich Fachbesucher und interessierte Aussteller merken: Die nächste DATE findet vom 21. bis 24. Juli 2017 wieder im Fashion House Düsseldorf statt!

Juni 2017. Dominik A.J. Sourek/Frank Bantle - LAURUS MAGAZIN
Copyright Fotos: PR

Direkta Moden

Dienstag, 20. Juni 2017

Vorschau auf die Modemesse Supreme Düsseldorf im Juli 2017: viele Neuaussteller, neuer Gastropartner und feiner Schweizer Kaffee im B1

In wenigen Tagen startet wieder die Modemesse Supreme in der Düsseldorfer Location B1. Von Samstag, 22. Juli, bis Dienstag, 25. Juli 2017 präsentiert sich das Line-Up von über 480 Labels auf der Supreme Women&Men Düsseldorf am Bennigsen-Platz 1. Drei große Etagen sind für die Modemacher und Accessoires-Anbieter reserviert.

"Sparkling Fashion" steht für eine einmalige Auswahl an Kollektionen, die Aline Schade und ihr Team für den Handel in der kommenden Saison in Düsseldorf selektiert hat. Ganz nebenbei feiert die Veranstalter-Truppe das 10-jährige Jubiläum des Unternehmens munichfashioncompany. 

Aline Schade, Member of the Executive Board: "Wir sind uns sehr wohl bewusst über die aktuelle Marktlage.  Aber genau das treibt uns an, für den Fachhandel eine feine Auswahl an Kollektionen zu präsentieren, um ihm zu ermöglichen, sich abzuheben und die eigene Positionierung zu stärken."


Modemesse Supreme im B1, Düsseldorf
 

Zahlreiche Neuaussteller wie z.B. Kennel & Schmenger (Shoes), Cacharel, Christiano Fissore, Krystal Soamas und Roccobarocco haben sich neben dem Line-Up der beständigen Aussteller und Agenturen für die Supreme Women&Men Düsseldorf entschieden. Die aktuelle Ausstellerliste ist auf www.munichfashioncompany.de einsehbar.

Auch neue Partner werden auf der kommenden Modemesse erstmals präsent sein. So zum Beispiel LEXUS Deutschland mit neuen Premium-Hybrid-Fahrzeugen. Dies nicht nur für den reinen Shuttle-Service in Düsseldorf, sondern auch ein Partner, der genau wie The Supreme Group die Zukunft im Blick hat.

Cateringart als neuer Partner für das Catering stellt auf der Supreme Women&Men Düsseldorf sein Foodtruck-Konzept vor - "Miss Sophi". Darüber hinaus sorgen die Cateringprofis für den kulinarischen Genuss auf den Messe-Etagen.

Erneut engagiert sich Café Royal auf der Supreme Women&Men Düsseldorf. Die Besucher dürfen sich über die Kaffeekapseln mit Schweizer Röstkunst in Top-Premiumqualität freuen. Die Kaffeekapseln wurden speziell für den Einsatz im Nespresso®*- und Nescafé®* Dolce Gusto®*-System entwickelt. Jede aromaversiegelte Kapsel verspricht hervorragenden Geschmack und eine perfekte Crema (*Diese Marke gehört Dritten, die keine Verbindung zur Delica AG haben).


Mirjam Dietz, Unternehmenssprecherin und Beraterin für Business Development & Communications ergänzt: "Das Unternehmen blickt auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück. Seit den Anfängen 2007 mit der munichfashion.men veranstaltet The Supreme Group by munichfashion.company nun 11 Fashion-Ordermessen jährlich mit einem starken Team. In den umtriebigen Zeiten darf man das eine echte Leistung nennen."

Öffnungszeiten: 22. - 24. Juli 2017, von 9 bis 18 Uhr, 25. Juli 2017, von 9 bis 17 h.
 

Der Veranstalter aller Supreme-Messen ist die munichfashion.company GmbH.
Zum Portfolio gehören die Orderplattformen Supreme Women&Men in Düsseldorf und München sowie die Supreme Kids und Supreme Kids Celebration, Supreme Body&Beach und Supreme Tracht&Country, alle am Standort München.


www.munichfashioncompany.de

Juni 2017. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Foto: PR

Freitag, 16. Juni 2017

Promis kamen zur Vorab-Eröffnung des neuen Designer-Outlets Saks of 5th in Düsseldorf - Bilderschau

Beim Vorab-Opening von Saks of 5th in Düsseldor liefen einige Promis ein, die sich mit den Betreibern des neuen City-Outlets und den anderen VIP-Gästen freuten, dass das Unternehmen nun im Herzen von Düsseldorf vertreten ist. Hier die Bilder des Events in Düsseldorf:




Gülcan Kamps


Die VIPs waren von der Größe und der Sortimentstiefe des neuen City-Outlets in Düsseldorf begeistert. Hier gibt es Kleider, Accessoires sowie Brillen.



Sara Nuru


Eva Padberg

Juni 2017. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR

Mittwoch, 14. Juni 2017

Saks off 5th Outlet Store: In Düsseldorf wurde jetzt der erste Deutschland-Shop der neuen Marke eröffnet. Mode und Lifestyle auf fünf Etagen


Saks off 5th Düsseldorf: Andrang am ersten Tag

Der erste europäische Flagship-Store von Saks off 5th hat Anfang Juni 2017 in Düsseldorf eröffnet. Auf rund 3.500 Quadratmetern Fläche und auf fünf Etagen gibt es Topmarken zu Outletpreisen. Untergebracht ist der neue Trendstore im Carsch-Haus in der City. Das Unternehmen von HBC Europe bietet seinen Kunden Premium- und Designermarken sowie neue, aufstrebende und relevante Labels zu stark reduzierten Preisen. 

Zum exklusiven VIP-Opening kamen einen Tag zuvor zahlreiche Promis und geladene Gäste. Bildergalerie HIER.

Die Eröffnung des Stores in Düsseldorf markiert den Start der Markteinführung in Deutschland und den Niederlanden. Noch im Sommer 2017 kommen Filialen in Frankfurt, Stuttgart, Wiesbaden, Heidelberg und Rotterdam hinzu. Ein Store in Amsterdam ist ebenfalls in Planung.

„Wir sehen großes Potenzial für Saks OFF 5TH in Deutschland. Bei uns finden Kunden eine bisher einzigartige Kombination aus einer exklusiven Markenauswahl zu stark reduzierten Preisen in einem hochwertig designten Ladeninterieur – ein Konzept, das Kunden in den USA bereits seit Jahren kennen und schätzen. Im deutschen Markt ist das Konzept gänzlich neu“, sagt Wayne Drummond, President Saks OFF 5TH Europe.
 

„Mit Saks OFF 5TH schaffen wir einen Anziehungspunkt, der die Attraktivität der Innenstädte steigert und Einkaufsstraßen belebt“, so Wayne Drummond „Wir bieten unseren Kunden ständig neue Ware. Jeder Besuch wird dadurch einzigartig und trägt dazu bei, dass die Kunden häufiger in den Laden kommen. Davon profitieren auch die Innenstädte.“




Saks OFF 5TH lockt in Düsseldorf mit 700 verschiedenen Marken aus den Bereichen Women’s, Men’s und Kid‘s Wear, Schuhe, Accessoires sowie Sportbekleidung und Home-Artikel anbieten.

„Durch häufige Wechsel in unserem Sortiment wird Einkaufen bei Saks OFF 5TH zu einer Entdeckungsreise, bei der die Kunden ständig mit neuen Produkten überrascht werden“, sagt Berna Bartosch, Chief Merchandising Officer.


Saks OFF 5TH, ein Unternehmen der kanadischen Hudson’s Bay Company (HBC), ist ein exklusives Shopping-Konzept in zentralen Innenstadtlagen, das Premium Designermarken und neue Labels zu Off-Preisen anbietet. Mit Standorten in Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Wiesbaden, Heidelberg und Rotterdam bietet Saks OFF 5TH eine große Auswahl an hochwertigen Premiummarken und neuen Labels zu attraktiven Preisen.

Weitere Informationen unter www.saks-off-5th.de

Juni 2017. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR



Sonnenbrillen bei Saks of 5th


Freitag, 9. Juni 2017

Holiday Inn mit neuem Hotel in Düsseldorf. Standort ist im "Le Quartier Central". Kommunikation und Food in der "Open Lobby"

Suite im neuen Holiday Inn Düsseldorf
Im Knotenpunkt zwischen Innenstadt und Messe, mitten im Herzen des Stadtteils „Le Quartier Central“ hat das Holiday Inn Düsseldorf City - Toulouser Allee eröffnet. Mit dem innovativen Hotelkonzept kehrt die Marke zurück in die Landeshauptstadt und positioniert sich als Businesshotel, das seinen Gästen schnellen Zugang zu allen wichtigen points of interest der Stadt bietet.

„Unser Standort macht uns zum idealen Ausgangspunkt für Gäste, die Messen, Kongresse und Tagungen in der Stadt besuchen, genauso wie für all diejenigen, die hier ein Shopping-Wochenende verbringen möchten. Ob zu Fuß oder mit dem Rad, innerstädtische Ziele sind in Kürze erreichbar. Zudem befindet sich das Hotel genau in der Mitte von den zwei S-Bahn Haltestellen Wehrhahn und Zoo, zentraler geht es kaum“, so General Manager Roland Schäfer.

Businesszentrale und Meeting Point

Als Teil eines der größten städtebaulichen Entwicklungsprojekte in NRW spiegelt das Holiday Inn urbanes Leben und Arbeiten in einer „Open Lobby“ inklusive Restaurant, Bar, Chill Out Lounge und Business Center wider. Ein Konzept von dem auch die attraktive Nachbarschaft aus renommierten Unternehmen profitiert. Hier trifft man sich für Businessmeetings, nutzt die flexiblen Arbeitsbereiche der E-bar, genießt die moderne Atmosphäre der Lounge oder der Kaffeebar. 

Ebenfalls Teil der Open Lobby ist das Restaurant „Toulouse“, in dem hausgemachte Burger sowie Spezialitäten des Hauses und regionale Gerichte serviert werden. „Wir sind stolz darauf unseren Gästen den innovativen Open Lobby Bereich präsentieren zu dürfen. Hier findet jeder Gast ein Stück Zuhause“, erklärt Hotel Manager Thilo Hoppe.

Restaurant und Frühstücksraum Claire - auch für externe Gäste geöffnet


Insgesamt 209 komfortable Zimmer und Suiten machen den Besuchern ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich. Unterteilt in fünf Kategorien, darunter Executive- und Familienzimmer, Suiten mit separaten Wohn- und Schlafbereich und Junior Suiten, ist jeder Raum auf einen hohen Wohnkomfort für entspanntes Schlafen, Relaxen und Arbeiten ausgelegt. Passende Stilelemente, wie die großformatige Kunst mit Düsseldorfer Motiven, unterstreichen thematisch den zentralen Bezug zur Stadt. 

Auch das Bankett- und Frühstücks-Restaurant „Claire“ im ersten Obergeschoss zeichnet sich durch sein helles Interieur aus. Mehr als 150 Personen finden bequem Platz. Neben Bankettveranstaltungen können Gästen hier morgens mit einem reichhaltigen Doppelbuffet in den Tag starten. Aber auch Nichthotelgäste sind herzlich eingeladen, die berühmten Eierspeisen von Frühstückskoch Benjamin Curtis aus England zu genießen.

Weitere Informationen unter: www.arcadia-hotels.de 


Juni 2017. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Hotel

Dienstag, 6. Juni 2017

Carlsplatz Düsseldorf: urbanes Zentrum mit Qualitätsanbietern. Neu dabei ist Terre de Provence mit französischen Produkten



Der Carlsplatz ist ein besonderes Stück Düsseldorf, abseits der großen Shoppingmeilen rund um die Kö. Hier gibt es noch viele kleine, inhabergeführte Läden und der Markt selbst ist mehr denn je ein beliebter Treffpunkt für Gourmets und Genießer.
Ein Neuzugang seit Mai 2017 ist Terre de Provence. Der Stand bietet authentische Produkte von unseren französischen Nachbarn. Alles wird direkt bei kleinen Erzeugern eingekauft und in erstklassiger Frische und Qualität in Düsseldorf angeboten. Feine Schinken und Salami, Champagner und Oliven - holen Sie sich ein Stück Frankreich nach Hause! Wo ist der Neuzugang? Am Platz A10, schräg gegenüber von Fischhaus Pahlke. Weitere Infos auf terre-de-provence.de

Natürlich sind die Newcomer auch beim Sommerfest am 24. Juni 2017 dabei. Pünktlich zum Mittsommer lädt der CARLSPLATZ - DER Markt zum Sommerfest ein. Speisen Sie an der langen Markttafel, entdecken Sie die vielen Leckereien, die die Händler für Sie zaubern und genießen Sie klasse Weine und coole Drinks, Musik, Theater und Kunst. 


So erwarten Sie die Sopranistin Irene Kurka und der Akkordeonspieler Marko Kassl. Beide sind Förderpreisträger für Musik der Stadt Düsseldorf. Musikalisch geht es weiter mit der Band „The Cats Blue“ sowie der Musikerin Kate Boss. Bauchredner Michael Walta und die wilde Hilde sorgen für Stimmung und Zauberkünstler Yuta Maruyama versetzt Sie ins Staunen. Mit Seifenblasen- und Luftballonkünstlern und Kinderbasteltischen kommt auch bei den Kleinsten garantiert keine Langeweile auf. Tipp: Es gibt hübsche Mittsommerblumenkränze für die Haare! 

Sommerfest • Die lange Markttafel Kulinarisches, Live-Musik, Kinderprogramm
24. Juni 2017, 12 bis 19 Uhr, Marktöffnungszeiten: 8 bis 19 Uhr


Juni 2017. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR 

Donnerstag, 1. Juni 2017

Außergewöhnliche und besondere Geschenk rund um Design und Grafik: Rikiki Düsseldorf jetzt an neuem Standort und mit mehr Platz in Flingern

Neuer Standort, neues Glück: rikiki, Düsseldorf

Der Düsseldorfer Design Concept Store rikiki ist Anfang Mai 2017 von der Lindenstraße auf die Hermannstraße 36 umgezogen. Das Sortiment aus Design- und Grafikprodukten wird hier um ausgesuchte Interior-, Living- und Lifestyleprodukte erweitert.

Im alten Ladenlokal auf der Lindenstraße ist Inhaberin Rike Stephani nach bald fünf Jahren an ihre räumlichen Grenzen gestoßen. Das neue Domizil direkt am Hermannplatz vereint nun auf 120 Quadratmetern das Ladenlokal, den Onlineshop und das Grafikbüro, das sowohl eigene Produkte entwirft als auch im Fremdauftrag arbeitet.


rikiki kuratiert und entwickelt besondere Grafik- und Design-Produkte. Neben einigen etab- lierten Marken arbeitet rikiki primär mit frischen Labels, jungen Designern, Familienunter- nehmen und kleinen Manufakturen aus der ganzen Welt zusammen. Das Augenmerk liegt hier auf den außeralltäglichen Dingen – für jeden Tag, zum Verschenken, zum Behalten.  

Grafik und Design wird hier wie ein roter Faden durch das gesamte Produktsortiment greifbar und erlebbar gemacht. Ein sicheres Auge für Gestaltung und die Sorgfalt des Handwerks sprechen eindeutig für sich. Die Produkte überraschen und sind zugleich klar und einfach – an jeder Stelle blitzt ein gewisses Etwas hervor. 




In den viel größeren neuen Räumen wird das Sortiment nun insbesondere in den Bereichen Interior, Living und Lifestyle erweitert. Designliebhaber finden jetzt noch mehr Wohndekoration und Kleinmobiliar wie Regale, Beistelltische, Hocker, Lampen und Spiegel. Dazu kommen Neuigkeiten aus dem Bereich der Personal Accessories wie Schmuck und Taschen. 

Etablierte Bestseller-Produkte sind natürlich weiterhin erhältlich. Dazu zählt beispielsweise das magnetische Holzfüchschen von Karabachian Design aus den U.S.A., der Büroklammern oder Haarnadeln auf seinem Rücken stilvoll in Szene setzt und den Rike Stephani schon über 1.000 Mal in die gesamte Welt verkauft hat. Oder der Designklassiker «The Stendig Calendar», der seit 1966 bis heute der einzige Kalender in der Sammlung des MoMa in New York ist – und deutschlandweit ausschließlich bei rikiki verkauft wird.


Ein wichtiger Bestandteil sind neben ganz viel feiner Papeterie aller Art die Grafikdrucke. Siebdrucke und Letterpress, Kunstdrucke und Gigposter, immer handgemacht und in kleinen, limitierten Auflagen erhältlich. Die Drucke stammen aus der ganzen Welt – oder auch aus eigener Produktion, wie die «edition rikiki», die von und mit ausgesuchten Designern gestaltet und in der eigenen Siebdruckerei produziert werden.


Adresse: rikiki - Grafik & Produkt Hermannstraße 36, 40233 Düsseldorf (Flingern). www.shop-rikiki.de
 

Juni 2017. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR