Donnerstag, 31. Mai 2012

Düsseldorf Accessories Total Emotions – D.A.T.E. als neue Orderveranstaltung für Accesscoires

Es ist (noch) kein Riesending, aber eine Nachricht, die dem Modestandort Düsseldorf gut tut und zeigt, dass am Rhein noch einiges geht. Zu den kommenden Fashion Days Düsseldorf vom 27. bis 31. Juli 2012 startet eine neue Trade Show: D.A.T.E. – Düsseldorf Accessories Total Emotions. 

Das Konzept: nur Accessoires, Hüte & Mützen, Gürtel & Lederwaren, Modeschmuck, Schals & Tücher! Der Standort: Düsseldorf Fashion House 1. Hinter D.A.T.E. stecken Michael Arlt (McBurn), Pia Diefenthal (Diefenthal) und Ulrike Simon/Maik Schulz (bedacht). Sie haben die Interessengemeinschaft D.A.T.E. UG gegründet, die als Veranstalter agiert. "Um die Eigenständigkeit unseres Segmentes zu dokumentieren, unseren Kunden aus dem Einzelhandel eine übersichtliche Plattform zu bieten, haben wir uns entschieden, diese eigenen Schritte zu gehen und den hohen Stellenwert, den Accessoires heute im Sortiment eines Geschäftes spielen, zu betonen. D.A.T.E. schafft den Rahmen eines inspirierenden Schaufensters für Accessoires', so Michael Arlt.

Die D.A.T.E. folgt dem Trend zu kompletten Stylings. Accessoires sind heute die Joker, die jeden Look immer neu und individuell verändern. Taschen avancieren zu Kultobjekten, Gürtel von schmal bis breit erhöhen die Sexyness, Tücher/Schals gehören obligatorisch dazu, Hüte & Mützen werden zu Favoriten der ganz jungen Generation. Und Modeschmuck darf
auch mal sehr opulent getragen werden.


Auf einer Fläche von bis zu 1.500 qm im Fashion House Düsseldorf präsentieren sich führende Hersteller für Accessoires. Zur Gestaltung: Geplant ist eine Concept Store-Atmosphäre, die spielerisch, verträumt, puristisch oder glamourös das Statement zum Outfit schafft. 


Klare Argumente sprechen für die D.A.T.E. am Standort Düsseldorf Fashion House:
• direkte Nähe zum Fashion Square (Kaiserswerther Straße,
Cecilienallee), ebenso nahe Wege zur Mode-Unternehmer-Stadt,
schnelle Erreichbarkeit des Hafens

• Shuttle-Busse ab Düsseldorf Fashion House zu den verschiedenen
Standorten

• bequemes Parken im DFH 1 und DFH 2 mit über 1.200 Einstellplätzen
• gute Verkehrsanbindung


Die Akquise läuft international auf Hochtouren. Angemeldet sind bereits (Auswahl):
Whiteley, ID Hats, Bronté, Ecua-Andino, McBurn, Arlt, Parkhurst, Block
Headware N.Y., Giovanni – New York, Emma B – Designed in England, Oliver
Sander, Amber, Autruche, Laurence Leleux, Outdoors, bedacht, Hut-Design Maik
Schulz, Diefenthal Anna, Diefenthal Men, Gebeana, Faustmann, KS Collection,
Müller und Fiebig.

Mehr Informationen unter www.date-duesseldorf.de


Juni 2012. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/D.A.T.E.

THE GALLERY DÜSSELDORF startet im früheren US-Generalkonsulat an der Cecilienallee – Düsseldorfs neue "Mode-Botschaft"?

Eine kluge Entscheidung und gut für den Modeorderstandort Düsseldorf: Wie die Igedo Company dieser Tage bekannt gegeben hat, findet die neue Modemesse THE GALLERY DÜSSELDORF jetzt im ehemaligen amerikanischen Generalkonsulat an der Cecilienallee statt. Eigentlich sollte die Premiere im Areal Böhler im Stadtteil Oberkassel über die Bühne gehen. Was spricht für den jetzt kurzfristig klar gemachten neuen Standort – immerhin ist der Termin für die erste THE GALLERY DÜSSELDORF bereits vom 28. bis 31. Juli 2012?

Die Lage. Das frühere US-Konsulat liegt in unmittelbarer Nähe zu den zahlre
ichen Showrooms rund um die Kaiserswerther Straße und die Cecilienallee. Nach wie vor schlägt hier das Herz der Modestadt am Rhein. „Die THE GALLERY DÜSSELDORF liegt nun im Zentrum des Düsseldorfer Modegeschehens, ist fussläufig von der Kaiserswerther Straße zu erreichen und bietet den Einkäufern eine optimale Anlaufstelle, in der sie in angenehmer Atmosphäre ihre Order tätigen können“, sagt Philipp Kronen, Geschäftsführender Gesellschafter der Igedo Company. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir aus dem ehemaligen amerikanischen Generalkonsulat für Düsseldorf die ´Mode-Botschaft´ machen werden.“

Dies bestätigt auch Elke Sautter, Projektleiterin der Veranstaltung: „Das Areal Böhler
werden wir leider nicht bespielen. Dafür bieten wir am Standort Düsseldorf eine zentrale Alternative. Die Location scheint geradezu ideal, um den Ausstellern aus dem Avantgarde- und Designbereich sowie Accessoires eine feste Orderplattform zu bieten." Längerfristige Lauf- und Öffnungszeiten für die THE GALLERY DÜSSELDORF können auch in der Cecilienallee ohne Probleme realisiert werden. 


Die Besucher der neuen Düsseldorfer Modemesse erwartet in dem historischen, viergeschossigen Gebäude von 1953 und dem in den 1990er Jahren von "ingenhoven architects" hinzugefügten Neubau eine besondere Atmosphäre. Der Gebäudekomplex liegt mitten in einem innerstädtischen Grüngürtel mit großem, alten Baumbestand, direkt am Rheinpark an der Cecilienallee im Stadtteil Golzheim.

Informationen zu The Gallery Düsseldorf unter: www.the-gallery-duesseldorf.com
 

Mai 2012. LAURUS Redaktion
Copyright Fotos: Igedo Company/PR