Mittwoch, 23. Dezember 2015

Düsseldorf Fashion House: im Januar 2016 gibt es wieder Modenschauen für Fachbesucher


Das Gebäude Nummer 1 von Düsseldorf Fashion House wird zwar aufgegeben, doch im DFH 2 geht die Mode-Order weiter. Hier stehen einige Veränderungen in den kommenden Monaten an.

Als Zeichen der Vitalität und als Service für die Fachbesucher lädt das Düsseldorf Fashion House deshalb zu zwei Fashion Shows ein. Renommierte Labels wie Beate Heymann, art point und Steilmann werden ihre neuesten Kreationen auf dem eigens installierten Catwalk im Atrium präsentieren. 

Am Samstag, den 30.01.2016, sind als besondere Highlights zwei Shows geplant. Um 15 Uhr werden in einer Multi-Label Show die neuesten Kreationen von Brands wie u.a. Beate Heymann und art point präsentiert, um 18 Uhr lädt das Label Steilmann zum „Fashion Opening“ ein. Im Anschluss findet – ebenfalls im Atrium – eine große After Show Party mit DJ, Catering, Branchen-Insidern und illustren Gästen statt.
 
Schon in der Vergangenheit gab es Fashion Shows im Haus, auch 2012

Anlässlich der Modeorderrunde CPD vom 29.01.-01.02.2016, erwartet das Düsseldorf Fashion House wieder zahlreiche Einkäufer und Besucher, die sich über die Kollektionen der ca. 550 dort ansässigen Modemarken informieren wollen. www.fashionhouse.de

Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Archiv LAURUS


Dienstag, 22. Dezember 2015

Modenschauen auf der Platform Fashion in Düsseldorf: Kartenvorverkauf startet am 22. Dezember


Das anlässlich der kommenden CPD-Fashionevents stattfindende Modenschau-Konzept PLATFORM FASHION startet vom 29. bis 31. Januar 2016 auf dem Areal Böhler in seine mittlerweile fünfte Saison.

Am 22. Dezember 2015 startet der Vorverkauf für die Modenschauen "FashionYard meets PLATFORM FASHION" und "PLATFORM FASHION SELECTED" über den Ticketpartner Eventim sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Düsseldorf.

Wichtig: Nur für diese beiden Fashionpräsentationen können Privatleute/Modeinteressierte Karten erwerben! Alle anderen Schauen sind geschlossene Events und nur für geladene Gäste zugänglich.
 
Im Rahmen von FashionYard meets PLATFORM FASHION präsentieren am 30. Januar 2016 um 14 Uhr Nachwuchs-Designer, darunter Modelabels wie Kerbholz, Lensdorf, Marianna Deri, Nothing, Preach, Sonja Tafelmeier und Zurinoir im Rahmen einer Multibrand-Modenschau eine Auswahl ihrer aktuellen Kollektionen. Im Anschluss erhalten interessierte Modekonsumenten die Möglichkeit sich mit den Designern im FashionYard Pop Up-Store auszutauschen und die Kollektionen aus nächster Nähe zu betrachten.

Bei PLATFORM FASHION SELECTED zeigen am 31. Januar 2016 um 18.30 Uhr unter Anwesenheit von Fachpublikum, Presse und Prominenz die Labels Passionata, das Schmucklabel Gab&Ty von Jana Ina Zarella, das Düsseldorfer Label strehlow, Maison Common aus München sowie Bonvirage ihre neuesten Herbst/Winter 2016-Trends.

Neben der Stadt Düsseldorf unterstützen PLATFORM FASHION in dieser Saison unter anderem die Unternehmen Douglas, Broich Catering & Locations, die international tätige Haarstylingmarke ghd – good hair day, every day sowie als neuer Premiumpartner LEXUS Deutschland.
 
Alle Infos unter www.platform-fashion.de
 
Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin

Montag, 21. Dezember 2015

Supreme Modemesse Düsseldorf im Januar 2016: Welche neuen Aussteller sind dabei?

Die 12. Fachmesse Supreme Women&Men Düsseldorf, vom 30. Januar bis 2. Februar 2016, steht unter dem Zeichen Kaleidoskop. Die Ordermesse vereint Vielfalt und Außergewöhnliches der kommenden Herbst/Winter Saison 2016/2017. Mit über 475 Kollektionen, die auf insgesamt drei Etagen im Gebäude B1 am Bennigsen Platz präsentiert werden, verzeichnet die Supreme einen neuen Ausstellerrekord.

Die Partnerschaft mit Bruno Zeppa, Strategie & Impresa, dem italienischen Partner der Supreme Women&Men Düsseldorf, trägt Früchte. So zeigt die Agentur auf einer vergrößerten Fläche weitere italienische Top-Marken. Erstmals werden folgende Labels präsentiert:

• VERSACE clothing/jeans/bags accessories - women & man
• AUTOMOBILI LAMBORGHINI - sports and causal menswear
• JFLONDON - shoes
• ANGEL EYE
• JAQUES VERT GROUP - Kollektion windsmoor - luxury coat for women und JUST CAVALLI ACCESSORIES 

Weitere Marken, die erstmals die Supreme im Januar 2016 besuchen, sind: 
AL-AN TRICOT, BONNIE, H.A.N.D. MADE IN ITALY, SAMANTHA SUNG, IANUX, MONTECORE, POST & CO, STYLE BUTLER, BANDS OF L.A., BRONZALLURE.


Supreme-Team: Alina Schade, Rose Latini und Mirjam Dietz (v.l.n.r.)

Get together im Zelt vor dem B1
Die Gastronomie wird in ein beheiztes Zelt vor dem Eingang des B1 ausgelagert. Catering-Partner Lime:Line präsentiert: "Supreme Finest Catering - Homebase 2016" mit Speisen und Getränken den ganzen Tag über"Good Morning" Düsseldorf für den Einklang am Morgen mit besten Café-Spezialitäten, Croissants und Co., "Good day" mit einer reichhaltigen Mittagskarte und "Good evening" mit Sundowner, Musik und Snacks.  Die Bar in der 4. Etage des B1 bleibt bestehen und serviert kleine Snacks und Getränke.

Aline Schade, Member of the Executive Board: "Wir sind mit Herzblut in Düsseldorf dabei und freuen uns über so viel Zuspruch zur kommenden Supreme. Mit meiner Partnerin Rose Latini, International Sales, sind wir immer nach der Suche nach neuen Kollektionen für den Standort."

Mirjam Dietz, Business Development and Communications, ergänzt: "Das B1 am Bennigsen Platz 1/Karl-Arnold-Platz als Veranstaltungslocation für unsere Messe ist gesetzt! Der Fashion Distrikt rund um die Kaiserswerther Straße gewinnt mehr und mehr an Bedeutung als zentrale Anlaufstelle für Top-Kollektionen. Kurze Wege, das ist entscheidend für die Einkäufer in unserer Stadt". 

www.munichfashioncompany.de

Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Susanne Diesner

  

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Das Hotel Indigo Düsseldorf bleibt en vogue: Kooperationen mit Fashionpartnern in der Stadt

Auch im neuen Jahr 2016 unterstreicht das Hotel Indigo Düsseldorf – Victoriaplatz seine sichtbare Ausrichtung auf Fashion und Design mit vielen verschiedenen Partnerschaften und modischen Highlights.

Die ersten Fashionkooperationen sind bereits jetzt bekannt: Mit dem Premiumlabel Unique hat sich das Hotel einen starken Partner an seine Seite geholt und zeigt ab sofort bis Jahresanfang eine stylische Schaufensterinszenierung in der Hotellobby. Die Marke für Abend- und Cocktailmode ist ebenfalls im Rheinland beheimatet.

Passend dazu werden die hochwertigen Kleider von der Service- und Front Office Crew des Hotels präsentiert. Das Team ist also Markenbotschafter für Unique.


Hotel-Mitarbeiter in Kleidern von Unique, Düsseldorf

Als exklusives Partnerhotel der siebten DATE Accessoiremesse können sich die Austeller und Besucher vom 29. Januar bis 1. Februar 2016 auf eine besonders attraktive Fashion Rate mit vergünstigten Konditionen und Zimmerkontingenten freuen. Ausgewiesene Modeakteure, wie Einkäufer, Designer, Modeagenturen haben jetzt die Möglichkeit die Fashion Rate im Hotel oder online abzurufen.

„Die Vernetzung mit dem Modestandort Düsseldorf ist für uns als Fashion Boutique Hotel besonders wichtig. Die enge Zusammenarbeit mit Mode-Institutionen und Brands trägt dazu bei, das Fashionfeeling in unserem Haus erlebbar zu machen“, so Katja Schnabel, Hoteldirektorin. Auf der DATE Messe im Fashion House 2 wird außerdem das Catering ab sofort vom Hotel Indigo Düsseldorf übernommen.

Alle Details zur Fashion Rate unter www.indigoduesseldorf.com/fashionrate.html
Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR

Freitag, 4. Dezember 2015

Platform Fashion 2016: Die coolen Modenschauen des Düsseldorfer Agentur Kollektiv K gehen im Areal Böhler weiter

Platform Fashion:Mode auf dem Laufsteg – im Januar 2016 wieder in Düsseldorf

Das anlässlich der Collection Première Düsseldorf (CPD) stattfindende Modenschauen-Konzept PLATFORM FASHION startet vom 29. bis 31. Januar 2016 auf dem Areal Böhler in seine mittlerweile fünfte Saison. An drei Tagen werden ausgewählte Labels und Institutionen ihre Kollektionen auf dem Laufsteg präsentieren.

Das Konzept wartet in der kommenden Saison mit zahlreichen Neuerungen auf. So kooperiert Platform Fashion unter anderem erstmalig mit der Igedo Company, deren Messen Gallery und Red Carpet zeitgleich auf dem Areal Böhler stattfinden werden. Die Igedo Company präsentiert auf dem Runway deshalb auch Kollektionen ausgewählter Aussteller.


Breuninger ist mit eigener Modenschau dabei

Neben Labels und Institutionen, deren Kollektionen schon in der Vergangenheit auf dem Laufsteg zu sehen waren, werden zur kommenden Ausgabe wieder Modenschauen von Partnern präsentiert, die erstmalig teilnehmen. Hierzu zählt unter anderem das Fashion- und Lifestylehaus Breuninger, das Highlights aus der aktuellen Kollektion vorstellen wird. „Wir freuen uns sehr, erstmals mit einer eigenen Fashion Show bei Platform Fashion vertreten zu sein und in diesem besonderen Rahmen die neuesten Trends präsentieren zu können“, so Andreas Rebbelmund, Geschäftsführer Breuninger Düsseldorf.

Fashionlounge auf dem Areal Böhler für Get-together

In der vom 29. Januar bis 1. Februar 2016 für das Fachpublikum ebenso wie für modeinteressierte Besucher geöffneten neuen Fashionlounge wird auf über 600 qm erstmalig eine frei zugängliche Anlaufstelle für intensive Gespräche und einen spannenden Austausch auf dem Areal Böhler geboten. Im Rahmen von Fashion Lectures haben Besucher die Möglichkeit, Fachvorträge rund um innovative Themen aus der Modebranche zu hören.

Für die Öffentlichkeit gibt es Kartenkontingente
Bei der kommenden Ausgabe der Platform Fashion 2016 können auch Modekonsumenten wieder einzelne Modenschauen besuchen – die meisten Schauen sind aber nur für geladene Gäste konzipiert. So wird eine Modenschau mit Designern von FashionYard stattfinden, ebenso steht auch wieder für die Schau Platform Fashion Selected ein limitiertes Ticketkontingent für jedermann zur Verfügung.


 
Impressionen von der letzten Show (Label Unique)
 

Die Organisatoren der Platform Fashion erwarten mehr Publikum
Der Veranstalter, die Düsseldorfer Agentur Kollektiv K, schaut optimistisch in die neue Saison: „Die kommende Ausgabe verspricht spannend zu werden. Durch die parallel auf dem Areal Böhler stattfindenden Messen Gallery und Red Carpet werden neue Besucher das Gelände ansteuern. Dadurch wird die Frequenz insgesamt deutlich gesteigert."

Enge Partnerschaften und der Austausch mit Konzepten wie der Vertriebs- und Netzwerkplattform fashionsparkle Gesellschaft mbH oder den Machern von Creative Mornings befruchten das Konzept und sorgen dafür, neue Themen und Trends in einem geeigneten Rahmen präsentieren zu können. Jonas Klingenstein und Benjamin Kuchenbäcker, die beiden Geschäftsführer von Kollektiv K, freuen sich auf jeden Fall mit ihrem Team auf drei spannende Fashiontage im Düsseldorfer Areal Böhler.
 

Alle Infos unter www.platform-fashion.de

Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR/Getty Images für Platform Fashion (Foto ganz oben)


Platform Fashion im Areal Böhler: auch Dessous wurden schon gezeigt

Mittwoch, 25. November 2015

DATE steht mehr denn je für Unikat statt Duplikat. Auf der Fachmesse in Düsseldorf werden die neuesten Trends für Herbst-Winter 2016 präsentiert


Zur kommenden DATE – Düsseldorf vom 29. Januar bis 1. Februar 2016 werden über 40 Aussteller aus dem In- und Ausland erwartet, die die neuen Hut- und Mützen-Kollektionen sowie trendige Modebegleiter wie Tücher, Schals, Gürtel, Taschen, Handschuhe und Modeschmuck zeigen. Viele Aussteller halten der Messe seit der ersten Veranstaltung die Treue: Zum "harten Kern" gehören zum Beispiel nahmhafte Marken wie Bedacht, Diefenthal, Ecua Andino, Faustmann, Fiebig, Gebeana, KS Collection, McBURN, Passionis und Whiteley. Viele ausländische Firmen, so zum Beispiel die belgische Hutmanufaktur Herman Headwear, die erstmals auf der Sommer-Messe 2015 ausstellte, haben sich zur Winter-Edition wieder angemeldet. 
 

Sensationelle neue Aussteller auf der DATE
Seit 1773 und acht Generationen fertigt das Londoner Unternehmen Christys 

Designer-Hüte für das Könighaus und die Society. Aktuell arbeitet Christys mit vielen berühmten Designern beim Styling von Modenschauen zusammen und beliefert Kunden auf der ganzen Welt. Zum zweiten Mal holt die DATE eine coole Marke aus den USA nach Düsseldorf: Nach dem Accessoires-Label Papaya, das auf der Sommer-Messe 2015 ausstellte, kommt jetzt aus "Big Apple", von der 5th Avenue in New York, die führende Hutmanufaktur Betmar. Deren edle Kreationen werden weltweit in 15 Ländern verkauf.
 
Date: Herbst/Winter Kollektion

Die Hut-Trends im Herbst/Winter 2016
Der nächste Winter muss unbedingt kalt werden, denn die von östlicher Folklore
inspirierte Kopfbedeckungen stehen ganz oben auf der Hitliste:  „Tschapkas“, die
Kopfbedeckungen der Mongolen und Kasachen, sind aus wärmendem, naturfarbenem Fun-Fur gearbeitet und häufig mit Ohrenklappen versehen, die Schutz vor eisiger Kälte bieten. Daneben erlebt aber auch die Strickmütze aus Oma’s Zeiten eine unerwartete Renaissance. Egal, ob kurz oder lang, mit oder ohne Bommel -  die Strickmütze ist cool und absolut in!


Trend sind auch sogenannte „Riding Caps“, Kappen und Mützen, deren
Inspirationsquelle der Reitsport ist und die in lässig bis eleganten Formen aus Strick, Wolle und Filz angeboten werden. Ein großes Thema ist die Baskenmütze, schmucklos, aber mit dem typischen Pin: Von der echten „vrai basque“ für Herren bis zur großen klassischen Damen-Baske ist sie der kommende In-Artikel der nächsten Saison.


Männer tragen schmale Schals
Bei den Hüten findet der Sommertrend der großen Hutformen seine winterliche Fortsetzung in der „Ranger-Glocke“, die an Wildwest-/Cowboy-Hüte erinnert und aus feinster Wolle bis hin zu exklusivsten Haarqualitäten gefertigt wird. Schals sind auch bei den Männern ein inzwischen zu jedem Anlass getragenes und beliebtes Accessoire, das jetzt schmaler ist
und kürzer gebunden wird: schlicht in der Dessinierung, aber farblich auf das Outfit abgestimmt
Folklore inspirierte Kopfbedeckung
 
DATE-Termine 2016:
29. Januar – 01. Februar 2016 – Düsseldorf Fashion House 1
22. Juli – 25. Juli 2016 – Düsseldorf Fashion House 2

Weitere Infos unter: www.date-duesseldorf.de
 
November 2015. Redaktion LAURUS Magazin  
Copyright Fotos: PR

Freitag, 13. November 2015

Kaffee-Genuss im Derag Livinghotel De Medici: Wiener Kaffeehaus lädt ab sofot jeden Sonntag zu Kaffee, Tee, Kuchen und Gebäck

Lecker, lecker! Diese Köstlichkeiten gibt es im Wiener Kaffeehaus De Medici

"Wien, Wien, nur du allein..." – diesem Refrain aus der Feder des Komponisten Rudolf Sieczynski und weiteren Klängen typisch wienerischer Kaffeehausmusik können Besucher jetzt im Derag Livinghotel De Medici lauschen. Im März wurde das Düsseldorfer 5-Sterne-Haus der Derag Livinghotel-Kette, das sich in einem geschichtsträchtigen Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, dem alten Stadthaus in der Mühlenstraße befindet, feierlich eröffnet (Bericht siehe HIER).

An ausgewählten Sonn- und Feiertagen können sich Gäste nun von 14 bis 18 Uhr auf eine kulinarische Reise ins alte Wien begeben und bei Kaffee Mélange und Kaiserschmarrn das Ambiente der urigen Grütznerstube genießen. Die Speisekarte bietet traditionelle Köstlichkeiten. Wer es süß mag, gönnt sich ein Stück Wiener Apfelstrudel mit Vanillesauce, für den großen Hunger gibt es wechselnde Tagessuppen, mit beispielsweise leckeren Pfannenkuchenstreifen oder Grießnockerln. „Wir möchten vor allem mit der Authentizität der Speisen überzeugen und greifen deshalb auf original österreichische Produkte zurück“, erklärt Hoteldirektor Bertold Reul. 

Kaffee-Genuß wie in Wien
 Er hat zwei seiner Mitarbeiter dafür extra nach Wien geschickt, damit sie sich dort verschiedene Kaffeehaus-Konzepte ansehen konnten. Die Derag Livinghotel-Kette betreibt hier, in der Nähe der Oper, ebenfalls ein Haus. So entstand die Idee zu einem Stück der österreichischen Kaffeehauskultur in Düsseldorf. Neben den Speisen sind es die zahlreichen Kaffee-Variationen, die dem Kaffeehaus seinen Charakter verleihen.

Die Namen für die Spezialitäten sind genauso typisch wienerisch wie der Kaffee selbst: Der Braune ist ein schlichter schwarzer Kaffee mit Milch, während Maria Theresia eine Kaffee-Kreation mit Orangenlikör, Weinbrand, Rohrzucker und Schlagsahne ist. Teetrinker werden im neuen Kaffeehaus ebenso eine reichhaltige Auswahl vorfinden.

Auch das Servicepersonal macht ganz auf Kaffeehaus
Die Grütznerstube des Düsseldorfer Hotels bietet mit ihren gemütlichen Sitzecken, Polsterstühlen und der Kassettendecke aus dunklem Naturholz den perfekten Rahmen. Ergänzt durch Kaffeehaus-Accessoires wie hochwertigem Porzellan und Zeitungshaltern mit internationaler Tagespresse spürt man in dem Düsseldorfer Luxushotel einen Hauch Wien. Authentisch kommt auch das vornehm gekleidete Personal rüber: So trägt „Herr Ober“ Smoking und die Damen präsentieren sich im schwarzem Oberteil mit weißer Schürze und Häubchen.

Kulinarisches Highlight ist die Medici-Torte, nach dem Vorbild der berühmten Sacher Torte. Als Caterer fungiert dabei die Düsseldorfer Patisserie & Kaffeerösterei SÖÖT. Es entstand ein Tortentraum aus Schokoladenbiskuit, Zwetschgen, Buchweizen und Nougat. In eigens gebrandeten Tragetaschen ist die Medici-Torte so auch to go zu haben.

Bis Ende des Jahres 2015 ist das Wiener Kaffeehaus De Medici jeden Sonntag geöffnet, ab 2016 werden die entsprechenden Termine quartalsweise bekanntgegeben. Eine vorherige Reservierung ist allerdings erforderlich.


Hoteldirektor Bertold Reul in der Grütznerstube

Kontakt: Das Wiener Kaffeehaus finden Sie im Derag Livinghotel De Medici Düsseldorf, Mühlenstraße 31, 40213 Düsseldorf, Telefon (0211) 160 920.


November 2015. Dominik A.J. Sourek/Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/De Medici


Mittwoch, 4. November 2015

Derag Livinghotel De Medici sammelt erste Expertenbewertung – Varta-Führer lobt das neue Hotel

"4 Diamanten" für das Derag Livinghotel De Medici in Düsseldorf: Der unabhängiger Hotel- und Restaurantführer Varta hat das neue Luxushotel jetzt erstmals bewertet und es zugleich in die begehrte Liste der "Varta Top-Five Hotels" in Deutschland aufgenommen

Der aktuelle Varta-Führer 2016 hat das Derag Livinghotel mit insgesamt vier Diamanten ausgezeichnet. Deutschlandweit hat der unabhängige Hotel- und Restaurantführer Varta insgesamt 3.947 Hotels und 1.968 Restaurants bewertet. Das Düsseldorfer Hotel zählt dabei zu den Top-Five der ausgezeichneten Hotels in der Kategorie Ambiente.

Fürstensaal im Derag Livinghotel De Medici

Nahezu 6.000 Häuser nahm der diesjährige Expertenstab des Varta-Führers unter die Lupe und vergab dabei die begehrten Varta-Diamanten. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Anzahl von Spitzenbetrieben in der Hotel- und Restaurantbranche deutlich erhöht.

Adresse: Derag Livinghotel De Medici, Mühlenstraße 31, 40213 Düsseldorf. www.derag.de


November 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR

Sonntag, 25. Oktober 2015

Werbeszene Düsseldorf: Agentur Yellow Sparkling wil Kreativwirtschaft mit Industrie und Politik besser zusammenbringen



Bianca Seidel führt die Agentur Yellow Sparkling in Düsseldorf

Weltweit rückt die Kreativwirtschaft in den Fokus. Es geht um nichts weniger als um die künftige Wettbewerbsfähigkeit von Ländern und Wirtschaftsgemeinschaften. Wer mit Innovationen die Antworten auf die drängendsten Fragen der Zeit liefert, wird in Zukunft ökonomisch die Nase vorne haben. Deutschland mit seiner leistungsstarken Industrie und einer innovationsfreudigen Kreativwirtschaft erfüllt alle Voraussetzungen, um hier eine Führungsrolle zu einzunehmen. Das neue, 2015 gegründete Düsseldorfer Unternehmen Yellow Sparkling hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Vernetzung von Industrie und Kreativwirtschaft auf kommunaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene voranzutreiben.

„Wir verstehen uns als Dolmetscher zwischen den sehr unterschiedlichen Akteuren“, erläutert Bianca Seidel, Geschäftsführerin von Yellow Sparkling, „wir sprechen die Sprache der Kreativen, da wir selbst aus der Kreativwirtschaft kommen. Aber wir verstehen aufgrund unseres jahrelangen, intensiven Dialogs auch die der Politik, Verwaltung und Industrie. So können wir sehr effizient zu einem besseren Verständnis und zu einer nachhaltigen Vernetzung aller Beteiligten auf Augenhöhe beitragen.“

Die Köpfe hinter Yellow Sparkling, Bianca Seidel und Immo Schiller, gründeten 2007 mit dem "designertreff düsseldorf" eines der größten, interdisziplinären Designer-Netzwerke in Nordrhein-Westfalen, entwickelten und organisierten create:business, die Start-up-Days für Kreativunternehmer, und sorgten mit zahlreichen Projekten dafür, dass Designer spannende Präsentationsplattformen erhielten. Diese und weitere Projekte werden von Yellow Sparkling betreut.


„Dieses Know-how“, so Immo Schiller, "können nun auch politische Institutionen, Verwaltungen und Unternehmen für sich nutzen. Dafür haben wir in diesem Jahr Yellow Sparkling gegründet. Wir entwickeln auf die individuelle Situation maßgeschnittene Konzepte und Strategien – sei es für die Vernetzung der Kreativwirtschaft über branchenspezifischen und geografischen Grenzen hinweg, zur ökonomischen Professionalisierung oder zur Sensibilisierung für zukunftsträchtige Themenfelder.

Immo Schiller, Geschäftsführer Yellow Sparkling, Düsseldorf

Mit Bianca Seidel und Immo Schiller verbergen sich hinter Yellow Sparkling über 40 Jahre Erfahrung in der Kreativwirtschaft – als Designer, Trainer, Business-Coaches, Initiatoren eines der größten Design-Netzwerke und Projektleiter zahlreicher Events für die Kreativwirtschaft.


Kontakt: Yellow Sparkling UG, Rennbahnstraße 22, 40629 Düsseldorf, Telefon 0211 - 61 08 93 97. www.yellow-sparkling.com

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Kö Promenade pour un Objet D´Execption - 40 Kö-Boutiquen zeigen besondere Objekte ab 29. Oktober 2015

Düsseldorf wird schon seit Napoleons Zeiten als Klein Paris bezeichnet. Paris ist nach wie vor für Mode und Luxus das Maß aller Dinge. Deshalb ist es kein Zufall, dass in den letzten Jahren große französische Marken ihre Geschäfte in der NRW-Metropole ausgebaut oder sich neue Standorte auf der Königsallee gesucht haben. 

Da liegt es nahe, dass die Königsallee eine Partnerschaft mit der Avenue Montaigne in Paris eingegangen ist. Die Idee dazu hat Renate Voos-Frönicke aus Paris mitgebracht. Aus ihrer langjährigen Tätigkeit in der französischen Couture und Repräsentantin namhafter Firmen verfügt sie über beste Kontakte zu französischen Top-Labels und dem Comité Montaigne in Paris.


Renate Voos-Frönicke und Frank J. Schnitzler haben den Vorschlag einer Partnerschaft den KÖ-Anliegern präsentiert und sind dort auf große Zustimmung gestoßen. Die Partnerschaft wurde im Juni 2014 im Parkhotel Düsseldorf und später am 11. September des gleichen Jahres im Hotel Plaza Athenée in Paris im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Gegenwart der Bürgermeisterin von Paris besiegelt.

Zur neuesten Aktion: Promenade pour un Objet d´Exception wird schon seit vielen Jahren in Paris mit großem Erfolg durchgeführt. Erstmals findet das Event jetzt vom 29. bis 31. Oktober auf der Königsallee in Düsseldorf statt. Die beteiligten Geschäfte präsentieren am Donnerstag, den 29. Oktober von 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr in ihren Räumen ein Objekt, das für diesen Anlass eigens kreiert wurde.

So wird z.B. Faber Castell im Kö-Bogen einen ganz besonderen Stift, Bulgari ein außergewöhnliches Collier präsentieren. Darunter wird es auch unverkäufliche Objekte geben. Viele sind in handwerklicher Tradition entstanden. "Ziel der Veranstaltung ist es dem E-Commerce etwas entgegenzusetzen", so Monika Gottlieb, Couture-Sammlerin und Organisatorin. Auch insbesondere einer jüngeren Klientel sollen Werte wie Qualität und Nachhaltigkeit nahe gebracht werden.

Die Geschäfte sind an einem roten Teppich mit dem KÖ-Logo vor der Tür und einem Eintrag in der Broschüre erkennbar. Darin sind auch alle Objekte beschrieben. Am Freitag und Samstag 30. und 31. Oktober sind die Partner-Shops dann der Allgemeinheit zugänglich.


Darüber hinaus bieten vier Restaurants rund um die Königsallee jeweils ein spezielles Kö Promenade Menu, was auch zum Verweilen während oder nach dem Shopping einlädt. Dies sind der Breidenbacher Hof, das Steigenberger Parkhotel, das La Terrazza und das Victorian, das sich seit Sommer 2015 neu präsentiert.


Der Präsident des Comité Montaigne, Jean Claude Cathalan, und eine Delegation der Avenue Louis aus Brüssel werden am Eröffnungsabend anwesend sein. Wie das Event vor einem Jahr in Paris lief, können Sie bei Youtube verfolgen – Film HIER.

www.koenigsallee-duesseldorf.de

Oktober 2015. Dominik A.J. Sourek/ Redaktion LAURUS Magazin




Mittwoch, 21. Oktober 2015

Hotel Indigo setzt auf "grünen" Mittagstisch zum Mitnehmen – gekocht wird frisch und in Bioqualität

Die Gäste in der (a)dress kitchen & bar mögen´s gesund

Das freut die Modeleute in Pempelfort und auf der Kaiserwerther Straße – und natürlich alle anderen figurbewusssten Städter in der Gegend:  Das Lokal „[a]dress kitchen & bar“ im Hotel Indigo bietet ab sofort gesunde Mittagsgerichte als Take-away an.

Unter dem Konzept "[a]dress Tragbar" kreiert das Küchenteam täglich frische und vegane Gerichte für die Mittagspause oder unterwegs. Dabei werden ausschließlich natürliche Rohprodukte aus der Umgebung verwendet, die mit Küchenkräutern aus dem eigenen Hinterhofgarten und liebevoll hausgemachten Zutaten verfeinert werden.

Alle Speisen gibt es auf die Schnelle zum Mitnehmen ins Düsseldorfer Office, in den Showroom oder nach Hause. Die Karte macht Appetit: "kichererbsen-zucchini-kokos-süppchen, steckrüben-guaven-süppchen mit grünem curry, karotten-ingwer-süppchen / frische kräuter - je 4 Euro" oder einen veganen Salat mit "blattsalate / rucola / radicchio / kräuter / tomaten / gurken / karotten" für faire 6, 50 Euro.

Adresse: Hotel Indigo Düsseldorf, Kaiserswerther Straße 20, 40477 Düsseldorf

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Hotel

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Kö-Bogen mit zweiter Lifestyle Night in Düsseldorf: Aktionen bis 22 Uhr in dem Premium-Shoppingareal in der City

2. Kö-Bogen Lifestyle Night am 16. Oktober, Düsseldorf


Happy Birthday Kö-Bogen! Anlässlich des zweijährigen Bestehens findet wieder eine große Shoppingparty in Düsseldorf statt. Unter dem Motto „A celebration of fashion, style and inspirations“ sind am 16. Oktober 2015 sämtliche Geschäfte im Kö-Bogen bis 22 Uhr für alle Shopping-Victims, Fashion-Begeisterte, Genießer und Nachtschwärmer geöffnet. Die mittlerweile zweite lange Lifestyle-Nacht verspricht eine Vielzahl exklusiver Highlights, limitierter Editionen und Überraschungen. 

Das erwartet die Besucher:

Maybelline:
Erstmals bietet Maybelline New York eine exklusive Make-Up Beratung sowie ein kostenloses Party Make-up in der Maybelline Styling Lounge an. Die Styling Lounge ist von 17 bis 22 Uhr geöffnet.

Apple Store Düsseldorf: längere Öffnungszeiten bis 22 Uhr

Breuninger: Diverse Sonderaktionen auf den Flächen, ein DJ und eine einzigartige Torte zum 2. Kö-Bogen Geburtstag aus der Breuninger Confiserie.

Graf von Faber-Castell: Die bekannte Illustratorin Kera Till gestaltet Graf von Faber-Castell Leinenbücher individuell für die Kunden vor Ort. Der Erwerb dieser Unikate dient dem guten Zweck: Pro verkauftem Leinenbuch (Preis 49,95 €) gehen 25,00 € an die Christoph Metzelder Stiftung für ein Kinder- und Jugendlichen-Projekt in Düsseldorf.

Hallhuber
: Ein Überraschungs-Angebot auf der Fläche sowie verlängerte Öffnungszeiten bis 22 Uhr.

Twin-Set: Apéritivo sowie Musik sorgen für eine ausgelassene Shopping-Atmosphäre. Außerdem haben alle Kundinnen, die sich an diesem Tag in die Twin Set Kundendatei einschreiben, die Chance, das It-Piece der Saison, eine Fell-Weste, zu gewinnen.

Laurèl:
Neben einem Begrüßungs-Champagner erwartet die Kundinnen bei Laurèl die Verlosung eines begehrten It-Items: eine der beliebten Handtaschen. Die Gewinnerin wird noch am selben Abend ausgelost. Außerdem werden Goodie-Bags mit Shopping-Gutscheinen (je 25,00 €) für die aktuelle Herbst/Winter Kollektion 2015 verteilt.

Palio Poccino: Zum Zweijährigen begeistert der italienische Sänger Riccardo Doppio mit seiner Live Musik.

Porsche Design
: Porsche Design präsentiert seinen Kunden die neue Chronotimer Collection.

Unique: Unter dem Motto „Special New York Nights“ haben die Kunden bei Unique die Möglichkeit, sich ganz im New York-Style vor passender Fotokulisse fotografieren zu lassen. Zu den besten Songs aus der Stadt, die niemals schläft, werden typische New York-Drinks serviert.

Alle Infos ausführlich unter: www.koebogen.info


Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Bretz

Dienstag, 13. Oktober 2015

Weingarten ist umgezogen: Modehändler für Übergrößen hat sich in der Steinstraße gut etabliert

Vom Schadowplatz auf die Steinstraße 11. Die Düsseldorfer Filiale des Modehauses Weingarten mit Hauptsitz Köln ist innerhalb Düsseldorfs verlegt worden. Auf 1000 qm, verteilt auf zwei Etagen, wird die  Bekleidung in Übergrößen für Damen und Herren angeboten. 

Bei "Europas Nr.1 für Übergrößen"/Big Size Fashion gibt es immer die aktuelle Mode für Sie und Ihn in Übergrößen. Für Damen die Maxi-Fashion: 44-56 und Long -Fashion: 76-104; für die Herren die Größen: 58-70, 28-35, 110-126.

Weingarten feiert 2015 das 80-jährige Bestehen. Natürlich mit Aktionen und Rabatten für Stammkunden und neue Kunden. Mehr im Internet unter www.modeweingarten.de

Die Filiale des Modehauses finden Sie in Düsseldorf hier: Steinstraße 11, 40212 Düsseldorf (City), Telefon 0211 / 50 66 88 90. Geöffnet Mo bis Sa von 9.30 bis 20 Uhr.   

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin

Premiere für die LM Academy der Lifestylemarke La Martina: Get together und Inspirationen am Deutschlandsitz



30  Jahre La Martina
La Martina-Macher: Bastian Ammelounx, Lando Simonetti, Enrico Roselli
 

Anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums fand Mitte Oktober 2015 die erste La Martina Academy in Düseldorf statt. Rund 30 geladene Gäste erlebten einen spannenden Vortrag von Lando Simonetti, Gründer & Chairman von La Martina.

Der Ort des Fashion- & Lifestyle-Talks war nicht zufällig gewählt: Das Headquarter von La Martina D/A/CH in Düsseldorf, eine viergeschossige Villa am Rhein. Die gesamte Heritage, die Markenstory wird hier gezeigt.

Die Idee der LM Academy ist es, den geladenen Kunden, VIPs und Medien die internationale Marke näher zu bringen und den einzigartigen Polo-Spirit spüren zu lassen. Mit der LM Academy gibt es eine neues, exklusives und inspirierendes VIP-Networking Event in Deutschlands Modehauptstadt.


„In diesem Jahr feiern wir das Ende der ersten 30 Jahre Unternehmensgeschichte. Im nächsten Jahr feiern wir den Anfang der kommenden 30 Jahre,“ eröffnet Lando Simonetti den Dialog mit den Gästen.

Neben Anekdoten aus dem Polosport thematisierte Simonetti auch die Zukunft. „Die Welt hat sich verändert und wir müssen uns der Technologie anpassen. Die Kunst liegt darin, die Technik für dich arbeiten zu lassen und nicht gegen dich. Auch in diesem Bereich arbeiten wir mit Elite-Universitäten zusammen, um den besten Fortschritt zu erzielen. Ich brauche gute Leute, die die digitale Revolution für mich umsetzen, ich bin eine andere Generation.”


Vor 30 Jahren gründete er in Buenos Aires das legendäre Label. „Für uns ist Polo weitaus mehr als die Förderung eines Markenzeichens, wir sind Polo. Die Community ist unique. Wir liefern das beste Equipment auf der ganzen Welt und setzen über 150 Polo Events weltweit um”, so Lando Simonetti. www.LaMartina.com

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR /Claudia Ast

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Neuer Shop von Lace in Düsseldorf: Dessoushändler bietet dort große Cups von D bis K an


Charlotte Maj Leerskov, Geschäftsführerin der Lace GmbH, hat eine weitere Dessous-Filiale in Düsseldorf eröffnet. Lace wurde schon 1987 in Flensburg gegründet und ist vor allem als Online-Händler erfolgreich.

Das Lace-Konzept setzt auf Dessous sowie BHs und Bademoden in großen Cups (D-K) mit schmaler Unterbrustweite. Die Auswahl umfasst sehr bekannte Labels wie etwa Anita, Chantelle, Marie Jo, PrimaDonna, Triumpf, Wonderbra, Cleo und viele mehr.


Online sind laut Eigenangabe von Lace ständig über 1000 Produkte in 10.000 verschiedenen Varianten, Farben und Größen vorrätig. 

Adresse Lace Boutique: Corneliusstr. 14, 40215 Düsseldorf, Telefon 0211-93 36 07 70. www.lace.de

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin


Manou Lenz mit neuer Boutique in Hameln: My Manou bietet Mode von Annett Möller, Tuzzi und ab 2016 von Sonja Zietlow

Die Designerin Manou Lenz hat Anfang September 2015 in Hameln (Landkreis Hameln-Pyrmont) den Laden „My Manou" eröffnet. Die von ihr moderierte Fashionshow in der Boutique zeigte einen Blick auf die Herbst/Winterkollektion, die mit körperumschmeichelnden Stoffen und warmen Farben begeisterte.

Der 200 qm große neue Store bietet Mode für jede Frau, stilvolle Wohnideen für ein schönes Zuhause und internationale Beautytrends sowie ein integriertes Beautystudio.

Zum Opening kamen auch VIPs nach Hameln. Gesehen: die Schauspielerinnen Christine Kaufmann und Thamara Barth, RTL-Moderatorin Annett Möller und Designer Julian F.M. Stöckel. Wo liegt My Manou? In der Emmernstraße 8 in 31785 Hameln.
 
Opening der Boutique My Manou in Hameln


An Marken gibt es in dem Shop My Manou u.a. die Manou Lenz Kollektion, Jette Joop, Tuzzi und AMCO. Aktuell arbeitet die Designerin mit der RTL-Moderatorin Sonja Zietlow an der Kollektion „SONJA – by Manou Lenz“, erhältlich ab Frühjahr 2016, natürlich auch in dem Ladengeschäft in Hameln.

Manou Lenz ist in vielen Bereichen aktiv und gut vernetzt in der Kreativwelt. Sie ist Designerin, Programmdirektorin und Chofmoderatorin ihres Senders MANOULENZ.TV. Sie ist das Gesicht der Unternehmensmarke ML Konzept GmbH.


Seit Jahren steht sie für Eleganz und Bodenständigkeit, für Kompetenz und Humor sowie für Kreativität. „Jede Frau ist einzigartig“, sagt Manou Lenz. „Und so soll sie auch bleiben.“ Diese Überzeugung ist Programm und prägt alles, was die Unternehmerin – Jahrgang 1965 – seit jeher in Angriff nahm. Mehr unter: www.manoulenz.com 

Oktober 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR

Die Gastgeberin mit Annett Möller (rechts)

Gäste beim Opening vor dem "lila Teppich"





Dienstag, 22. September 2015

DENHAM The Jeansmaker mit erstem Flagship-Store in Düsseldorf. Niederländische Jeansmarke lockte mit Drinks & DJ zum Opening


 
DENHAM Boutique Düsseldorf

Immer wieder lockt die Düsseldorfer City mit neuen Überraschungen für Fashionistas. Jetzt lohnt es sich, mal in der Heinrich-Heine-Allee 38 vorbeizuschauen: Dort hat am 11. September 2015, im Rahmen der Vogue Fashion´s Night Out der erste Flagshipstore von DENHAM The Jeansmaker eröffnet. Die Marke kommt aus Holland und setzt auf sportiven Chic – natürlich gibt es im Laden auch die legendären Jeans zu kaufen.

Welcome-Tafel bei der Eröffnung von Denham

 

Gäste, die am Eröffnungsabend bei Denham vorbeischauten, bekamen Drinks und gute Musik serviert. Top: Exklusiv für diesen Abend hatte Marianne Fay, "Head of Womens Design" bei DENHAM, das limitierte VOGUE Scissor People T-Shirt designed. Das Shirt gab es einzig an diesem Abend und exklusiv im Düsseldorfer Store zu kaufen.n!
 

Adressse: Heinrich-Heine-Allee 38, 40213 Düsseldorf-City. www.denhamthejeanmaker.com 

September 2015. Lumila Rusch/Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: Ludmila Rusch

Jetzt ist eröffnet: 0039 Italy mit Pop-up-Store in der Düsseldorfer Carlstadt



Klein und fein: 0039 Italy Store in Düsseldorf

Fans der Modemarke 0039 Italy finden ab sofort einen Pop-up-Store in der Düsseldorfer Carlstadt. Keinen charmanteren Platz hätte sich Designerin und Mitbegründerin Aysen Bitzer für ihren temporären 0039 Italy Store aussuchen können. 


„Es war Liebe auf den ersten Blick! Die Location besticht durch eine bezaubernde Atmosphäre und macht die Welt von 0039 Italy einzigartig erlebbar. Ich freue mich sehr über unseren Pop- Up-Store am Modestandort Düsseldorf“, so Aysen Bitzer.

Als Sinnbild für Highfashion Kollektionen besticht der 50 qm große Pop-Up-Store durch sein charismatisches Interieur. Die hellen, eleganten Farbnuancen und die historischen Stuckverarbeitungen, die durch die Modernität der Kollektion kontrastiert werden, vermitteln kosmopolites Flair und eine besondere Atmosphäre für die 0039 It-Pieces.

 Adresse: Bastionstraße 31, 40213 Düsseldorf-Carlstadt, geöffnet immer Mo bis Sa 11-18 Uhr. www.0039italy.com

September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Claudia Ast
 
Aysen Bitzer


Donnerstag, 17. September 2015

Ein Jahr Calligaris Möbel im Stilwerk Düsseldorf – Kunden schätzen die Modelle aus Italien

Im Herbst 2014 eröffnete im Düsseldorfer Stilwerk Deutschlands erster Flagship-Store der renommierten Möbel-Marke „Calligaris“. Liebhaber extravaganter Möbel und ausgefallener Wohnaccessoires in der Rheinmetropole erhielten damit eine weitere Exklusiv-Adresse in Kö-Nähe.

Beim Opening war seinerzeit Alessandro Calligaris in das Stilwerk nach Düsseldorf gekommen. Mit ihm feierten damals über 100 geladene Gäste das Deutschland-Debüt des italienischen Labels. Unter den Gästen der Eröffnungsfeier befanden sich u. a. der bekannte Düsseldorfer Künstler Markus Tollmann mit seiner Frau Melanie, die Sängerin und Mode-Designerin Beate van Baal (sie tritt ab sofort monatlich im Prinzinger auf, Bericht siehe HIER) und Promi-Tierarzt Dr. Gustl Bittner. 

Sie alle sind begeisterte Kunden geworden, so wie auch andere Design- und Lifestyleliebhaber in Düsseldorf und NRW. Heute, gut ein Jahr später, fällt das Fazit in dem Calligaris-Store deshalb sehr positiv aus. Natürlich wechselt das Sortiment in der Design Boutique immer wieder. Vorbeischauen lohnt daher immer.
 

 www.calligaris.it

September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR