Mittwoch, 27. Mai 2015

Cavallo de Ferro 2015: Modenschau im neuen Showroom in Düsseldorf. LAURUS Magazin mit Impressionen

Cavallo de Ferro 2015

Cavallo de Ferro, das neue Sports-Couture-Label von Douglas Franco Teixeira, Daisy Dee Rollocks und Felipe Santana steht für Echtheit, Fashion und die Überzeugung, seinen eigenen Weg selbst wählen und kreieren zu können. Im Mai 2015 startete die junge Modemarke einen Showroom in Düsseldorf. Beim Opening mit vielen Promis (Bericht und Fotos HIER) zeigte die Marke auch aktuelle Styles in einer Modenschau:


Cape muss natürlich sein

Schwarz-Weiß geht einfach immer

Cavallo de Ferro: lässig, sportlich, cool

Den passenden Sound zur Mode lieferte dieser DJ


Hey teacher, leave us kids alone!



Mode für Freizeit, Clubbing und Events: Cavallo de Ferro


Symbol des Sport-Couture-Labels ist das "eiserne Pferd"


Die Marke mögen auch Fußballprofis, Rapper und DJs

Dienstag, 26. Mai 2015

Cavallo de Ferro startet Showroom in Düsseldorf. Zum VIP-Opening kamen Fans der Marke wie Eric Maxim Choupo-Moting, Gerald Asamoah und Cassandra Steen

Gastgeber Daisy Dee Rollocks und Felipe Santana

Also diese Jugend! Da genießt ganz Deutschland den heiligen Pfingstmontag und in der Düsseldorfer Ellerstraße 111 lassen es ein paar Modeleute richtig krachen. Kaum zu glauben, dass an einem Feiertag dennoch so viele VIPs und auch ein großes Presse-Aufgebot mit Fotos und Kameras anmarschierte.

Das spricht für den Ruf und die Bekanntheit der Marke Cavallo de Ferro und seiner Macher, die am Modestandort Düsseldorf einen coolen und sehr großen neuen Showroom bezogen. Eingeladen hatten Sängerin und Moderatorin Daisy Dee Rollocks sowie die Fußballgrößen Felipe Santana und Douglas Franco Teixeira. Sie haben Cavallo de Ferro ins Leben gerufen.

Zahlreiche bekannte Gesichter wie die Fußballspieler Roman Neustädter (FC Schalke 04), Eric Maxim Choupo-Moting, Leo Bittencourt und Gerald Asamoah sowie Sängerin Cassandra Steen, Süßwaren-Unternehmer Hermann Bühlbecker aus Aachen und viele mehr zeigten sich von der Sports-Couture-Kollektion begeistert.

Gute Figur auch außerhalb des Feldes: BVB-Spieler Eric Maxim Choupo-Moting
 

Wer noch so alles durch das Fashion-Loft schlich? Rapper Pappa Bear, Moderatorin und Buchautorin Birgit Lechtermann, Promi-Fitnesstrainer Steven Wilson, Pokerspieler Jan Heitmann, Miss Germany Olga Hoffmann, Moderatorin Mara Bergmann, Schauspieler Tom Barcal, Holger Franke, Tracie Mayer und Sängerin Deborah Woodson.


Cavallo de Ferro Düsseldorf: Modenschau, Musik, Drinks und VIP-Gäste
 

"Born in Brazil and raised throughout the world” – das Label „Cavallo de Ferro“ steht für Visionen, Echtheit, Fashion und die Überzeugung, seinen eigenen Weg selbst wählen und kreieren zu können. Dank ihres großen Freundeskreises, zu dem auch etliche Promis gehören, gelang es den Labelgründern schnell Stars für ihren Style zu begeistern.

Inzwischen tragen unter anderem Rita Ora, Rihanna, Kevin Kuranyi, Marco Reus und David Guetta die Shirts, Sweater, Lederjacken und Accessoires von „Cavallo de Ferro“. Ein bezahlbarer Luxus für jeden, der Sports Couture liebt – egal ob Mann, Frau oder Kind. Stolz sollen die lässigen Items getragen werden und als Statement dienen: Du kannst es schaffen, egal wo Du herkommst oder wer Du bist. Hauptsache Du fühlst Dich wohl in Deiner Haut! Viel aus ihrer eigenen Geschichte haben die Label-Gründer Felipe Santana, Douglas Franco Teixeira und Daisy Dee Rollocks in die Kollektion einfließen lassen. Mehr unter: www.kinglab.de/cavallo/

Aktuelle Styles von Cavallo de Ferro finden Sie HIER . 

Mai 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Rau Communications


Birgit Lechtermann und Hermann Bühlbecker

Bruno Soares (Fortuna Düsseldorf)
Roman Neustädter mit Freundin Mona

Mara Bergmann (links) kam mit ihrer Schwester
Sängerin Cassandra Steen

Fit wie ein Turnschuh: Steven Wilson

Donnerstag, 21. Mai 2015

Pino Fusco war in der Biblioteca Culinaria Gastgeber für einen besonders kulinarischen Abend rund um Olivenöl aus Italien


Während der WM 2006 feierte hier die italienische Fußballnationalmannschaft, am zweiten Mai-Wochenende bot die Biblioteca Culinaria von Wirt Pino Fusco einen würdigen Rahmen für ein ganz besonderes kulinarisches Event: In der Düsseldorfer Location gab es ein 3-Gang-Menü, für dessen Zubereitung ausschließlich die Olivenöle einer der größten Olivenölgenossenschaften Italiens, der “Oleificio Cooperativo della Riforma Fondiaria Paladino“ verwendet wurden. Produziert wird “das flüssige Gold” in der Region Apulien, genauer gesagt in Palo del Colle (Provinz Bari).

Biblioteca Culinaria, Düsseldorf

Feinste Olivenöle regionaler Produzenten
Aufgrund der geografischen und klimatischen Lage gilt diese Region als eine der wichtigsten in ganz Italien, wenn es um die Herstellung hochwertiger Extra-Vergine Olivenöle geht. Die Genossenschaft wurde 1957 ins Leben gerufen und ist heute eine Gemeinschaft von Produzenten (ca. 600 Mitglieder), denen die Herstellung eines Qualitätsproduktes am Herzen liegt. Sie verfügt über eine moderne Produktionsstätte (eine der größten in Apulien), in der täglich 130.000 Kilogramm Oliven zu Öl verarbeitet werden.

Das Team von Pino Fusco kochte exzellent auf
In Verbindung mit einem hausgemachten Bruschetta konnten die geladenen Gäste bei Pino Fusco  einen ersten Eindruck der Olivenöle Extra-Vergine “Paladino” und „Mitos Palaion“ (Bio“-zertifiziert) gewinnen. Als Vorspeise gab es ein Salatbouquet mit gebratenen Doradenfilets an Tomatenkräuter-Vinaigrette, gefolgt vom Hauptgang, der rosa gebratenen Barbarie-Entenbrust an Orangensauce mit karamellisiertem Fenchel und Kichererbsenpüree. Den krönenden Abschluss des Menüs bildete ein Panna Cotta mit Wildrosenwasser.

Abend anläßlich der Messe "Biowest"
Die Gäste bekamen an diesem Abend nicht nur interessante Informationen über die Herstellung von Olivenöl (insbesondere des "Bio"-zertifizierten Produkts) seitens der Vertreter der Genossenschaft, sondern erfuhren auch vieles über die italienische Küche von Pino Fusco und seinem Team, die an diesem Abend perfekte Gastgeber waren. Eine gute Idee, dem deutschen Fachpublikum anlässlich der Messe “Biowest” in Düsseldorf die Olivenöle, die in Deutschland bisher noch nicht bekannt sind, vorzustellen.

Pino Fusco macht sich um italienische Esskultur verdient
Den Ort der Veranstaltung hat die italienische Handelskammer (ITKAM), als deren Vertreterin Maria Ciancio (Projekt Manager Business Development Italy) anwesend war, gezielt ausgewählt: Die Biblioteca Culinaria (Kaiserstraße 5) gehört zur Rossini-Gruppe, dem Gastro-Imperium des seit 1978 in Düsseldorf ansässigen von der Amalfi-Küste stammenden Italieners Pino Fusco (u.a. Rossini und Trattoria Positano). Unterstützung bei dem Event leistete außerdem die Kreativagentur ARTPUNTOCOM.


 
Pino Fusco
Gut zu wissen: Fuscos Restaurant “Rossini”
wurde mit dem Qualitätssiegel „Marchio Ospitalità Italiana“ ausgezeichnet. Wer sich um die italienische Kultur und Gastronomie sowie das Ansehen der italienischen Restaurants im Ausland besonders verdient gemacht hat und bestimmte Standardkriterien erfüllt, dem wird dieses Zertifikat verliehen. Weitere Informationen zum Genießer-Olivenöl unter www.paladino.it sowie zu den Restaurants des Gastgebers in Düsseldorf: www.rossini-gruppe.de


Mai 2015. Dominik A.J. Sourek/Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Rossini GmbH 

Dienstag, 19. Mai 2015

IMOTEX in Neuss: Profilierung im Bereich Pronto Moda und mit viel Service für Mieter und Fashion-Einkäufer aus ganz Europa

"Germany's number one in pronto moda" – so wirbt selbstbewusst das Modeorderzentrum für Pronto Moda in Neuss: IMOTEX. Bei der Betrachtung des Modeorderstandortes Düsseldorf wird Neuss immer wieder etwas unterschlagen – zu Unrecht.

Denn IMOTEX Neuss ist seit 1978 fest im Markt etabliert und das größe Center für Pronto Moda in Deutschland. Derzeit nutzen rund 180 Mieter das Zentrum, die meisten bieten Damenmode zur Sofortmitnahme an. 


Seit 2009 präsentiert sich IMOTEX konzeptionell neu und mit noch mehr Service für Mieter und Einkäufer. Neu ausgerichtet wurden die Qualität des Warenangebots und der Aussteller und der Kundenservice. Die moderne Architektur wurde durch das Büro TBI Architecture & Engineering aus Barcelona entworfen.

Das neue CI von IMOTEX in Neuss

Das IMOTEX bietet Mietern und Einkäufern heute ein Full-Service-Programm: Ausreichend Parkplätze, ein neues Kommunikationssystem und ein gutes Restaurant lassen das Einkaufen zum Erlebnis werden. „Lust statt Frust“ ist die Devise des IMOTEX.

Online-Shop für Facheinkäufer
In der jüngsten Vergangenheit hat sich IMOTEX fit für die Zukunft gemacht: So wurde der 2013 installierte B2B-Onlineshop "shop.immotex.de" überarbeitet und mit weiteren Service-Features ausgestattet. Durch eine neue Suchfunktion sieht der Einkäufer sofort,  welche Produkte bei wem aktuell verfügbar sind. Er wird dann schnell auf den Shop des jeweiligen Anbieters verlinkt. Es gilt das Motto: " Nicht suchen – finden!"

Der Einzelhandel kann sich über den B2B-Onlineshop jederzeit bequem einen Überblick über das aktuelle Produktangebot im IMOTEX machen und so seinen Warenbestand rasch nachsteuern oder einen persönlichen Besuch im Neusser Modeordercenter besser planen.

Neue Zugangskarte für IMOTEX und Euromoda
Mit Beginn des Jahres 2015 stieg IMOTEX zudem aus dem System Professional Pass aus und launchte stattdessen gemeinsam mit Euromoda eine eigene Zugangskarte: Fashion Access Card. Franz-Hugo von Abercron, Center Manager IMOTEX, über die Vorteile: "Unser neue Karte ist günstiger, schneller zu beantragen und sie ermöglicht eine Online-Registrierung für den Besuch." Außerde entfallen für die Karteninhaber die Parkgebühren in den Neusser Modeordercentern. www.immotex.de

Ab sofort wird Sie LAURUS Magazin regelmäßig über News aus dem IMOTEX Neuss informieren.

Mai 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/IMOTEX 

Mit diesem Logo und Claim tritt das Pronto Moda Orderzentrum auf
 

Styleranking.de mit neuem Gesicht an der Redaktionsspitze: Daniel Verovic führt das in Düsseldorf beheimatete Online-Fashion-Portal


Als Online-Modemagazin für Fashionbegeisterte bietet styleranking.de seinen Leserinnen und Lesern News zum Thema Mode, Beauty, Lifestyle und mehr. In der Fashion-Community können Mitglieder Bilder ihrer Outfits einstellen, Styles bewerten und sich mit Gleichgesinnten austauschen. styleranking veranstaltet zweimal im Jahr das größte deutsche Modebloggertreffen und auf der Schuh- und Accessoiremesse GDS in Düsseldorf lädt styleranking halbjährlich zur Blogger-Runwayshow.

Und was den Modestandort Düsseldorf freut: Die Styleranking-Mannschaft hat ihren Sitz in der NRW-Metropole. Seit 1. Mai gibt es ein neues Gesicht an der Spitze der Redaktion: Daniel Verovic (30).

Verovic verantwortet als neuer Chefredakteur den "weiteren Reichweitenaufbau", wie es bei den Onlinern so heißt, und das Etablieren neuer Formate. Der junge Modejournalist schreibt bereits seit 2013 für styleranking.

Daniel Verovic begann seine journalistische Laufbahn mit Aufnahme seines Studiums Modejournalismus und Medienkommunikation an der Akademie Mode & Design (AMD) in Düsseldorf. Nach Studienabschluss arbeitete er für den Düsseldorfer Lokalsender “center.tv” und stieß im März 2014 fest ins styleranking-Team. Er folgt auf Yavi Hameister, die die Chefredaktion aus privaten Gründen abgibt.

Oh Wunder, keine Frau, sondern ein junger Mann führt jetzt styleranking.de: Daniel Verovic
 

Wie sieht der Neue seinen Job? “Mode ist ein Kulturphänomen. Mit fundierter Berichterstattung, inspirierenden Mode-Menschen und Trendanalysen ist es mein Ziel, die Wahrnehmung von Mode als Kulturgut zu schärfen”, sagt Daniel Verovic, “weg von Fast-Fashion hin zu nachhaltigen Themen und Trends.” www.styleranking.de 

Mai 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/styleranking media
 







Mittwoch, 13. Mai 2015

DMI mit neuem Präsidenten aus NRW: Frank Seidensticker steht dem Deutschen Mode-Institut vor


NRW-Power für das Deutsche Mode-Institut (DMI) mit Sitz in Köln: Der geschäftsführende Gesellschafter der Seidensticker Gruppe in Bielefeld, Frank Seidensticker, ist am 6. Mai 2015 zum neuen Präsidenten ernannt worden.

Schon seit 2009 ist Seidensticker beim DMI aktiv und trug, in seiner Funktion als Schatzmeister, gemeinsam mit der bisherigen Präsidentin Dr. Ulla Ertelt, wesentlich zur strategischen Ausrichtung des Instituts bei.
 
 
Frank Seidensticker, Präsidend DMI


Präsidium und die Mitgliederversammlung des Deutschen Mode-Instituts bleiben Dr. Ulla Ertelt für ihre über ein Jahrzehnt währende präsidiale Leitung in Dankbarkeit verbunden. Nach der seinerzeitigen Neuausrichtung des DMI sind ihrer beratenden Führung ganz wesentlich die Profilierung der Veranstaltungen wie der Informationsprodukte zu verdanken.

„Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Als Präsident des DMI werde ich zukünftig einen noch stärkeren Fokus auf die Innovationsarbeit des Instituts legen und vor allem die erfolgreich begonnene Digitalisierung der Produktentwicklung unserer Branche weiter vorantreiben“, so Frank Seidensticker (51).

Seine Nachfolge im Amt des Schatzmeisters tritt Philipp Kronen an, Chef der Igedo Company mit Sitz in Düsseldorf. Sein Unternehmen organisiert u.a. die Fachveranstaltungen THE GALLERY und RED CARPET.


Mai 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/DMI

Mittwoch, 6. Mai 2015

Red Carpet Düsseldorf: Im Juli 2015 nächste Präsentation von internationaler Anlass- und Abendmode im Hilton Hotel

Abend- und Anlassmode sind das Profil der Messe Red Carpet

Nicht nur die vielen beliebten Abi-Bälle, Bachelor- und Master-Feiern oder Hochzeiten sorgen dafür, dass sich gerade auch junge Menschen zu bestimmten Terminen gerne wieder richtig festlich ankleiden. Auch ein Opernbesuch mit dem Liebling oder eine private Verlobungsfeier machen in einem gepflegten und glamourösen Outfit mehr her. Die Igedo Company hat dies erkannt und organisiert nun bereits zum vierten Mal die B2B-Einkaufsveranstaltung RED CARPET in Düsseldorf.

Fest etabliert im THE GALLERY-Geschehen bildet sie ein eigenständiges Segment für Eveningwear und Anlassmode. Mehr als 30 Anbieter für Cocktail- und Abendmode mit über 50 Kollektionen werden vom 26. bis 28. Juli 2015 im "Rheinlandsaal" des Hilton Hotels erwartet.

Projektleiterin Ulrike Kähler und ihr Team freuen sich über die gestiegene Nachfrage nach Ausstellungsfläche, insbesondere aus dem Ausland. Vertreten sind auf der RED CARPET u.a. Labels aus Belgien, Griechenland, Großbritannien, Irland, Polen und Spanien.

Folgende Marken haben für die nächste Präsentation Im Juli 2015 schon zugesagt: Apart, John Charles, Eliza & Ethan, Forever, Unique aus Düsseldorf, Hemione, Kelsey Rose, Mikael, Mascara, L´atelier pour la Femme, Luxuar Limited, Magic Nights, Magic Bride, Höpfner Fashion, Jätzlau Fashion, Chou Chou, Petit Chou, Yessadress by B.J. Bajosch, Mehra Fashion, Lexus, Event-Gloria Estellès, Gloria Estellès Barcelona, Julia Jung und Queens by Desperado.


Das offizielle Logo der Fachveranstaltung Red Carpet

Die enge Anbindung an die Messe THE GALLERY garantiert das notwendige modische Umfeld und die Ansprache neuer Einkäuferzielgruppen aus dem internationalen Bekleidungsfachhandel über die reinen Spezialgeschäfte hinaus. Sehr gut sind auch die kurzen Wege: Von der Botschaft an der Cecilienallee – hier findet die GALLERY statt – sind es nur wenige Geh- oder Fahrminuten ins Hilton. Auch der Fashion Net Shuttle in Rotation hält am Hotel in der Georg-Glock-Straße.

Viele der Besucher schätzen auch die ruhige Atmosphäre in dem Luxushotel und die Möglichkeit, hier für eine Pause zu verweilen. Die Bar hat durchgehend geöffnet, mittags oder abends isst man zudem exzellent im Restaurant MAX. Keine Frage: RED CARPET tut dem Modeorderstandort Düsseldorf gut und bietet EInkäufern viel Qualität und internationale Marken auf einer kompakten und stilvollen Fläche.

Die nächste Ausgabe von RED CARPET findet mit einer neuen Laufzeit von Sonntag, dem 26. Juli bis Dienstag, dem 28. Juli 2015 statt. Infos: www.red-carpet-duesseldorf.de

Mai 2015. Ludmila Rusch, Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Igedo Company

Dienstag, 5. Mai 2015

Blaken veredelt Luxusuhren und macht sie zu Unikaten. Jetzt bietet Franzen auf der "Kö" diesen Service für seine Kunden an


Pure Handarbeit beim Uhren-Veredler Blaken


Neuer Special Service bei Franzen auf der Düsseldorfer Königsallee: Als exklusiver Händler in NRW erweitert der Lifestyle Concept Store Franzen sein Markenportfolio um den Luxusuhren-Veredler Blaken und holt damit die Trendaccessoires anspruchsvoller Uhrenliebhaber in die Landeshauptstadt

Ob Rolex, IWC oder Panerai – die Manufaktur Blaken macht Luxusuhren in einem mehrstufigen patentierten Hightech-Verfahren zu individuellen Einzelstücken. In Handarbeit wird mit dem sogenannten Diamond-Like-Carbon-Verfahren eine diamantähnliche Oberfläche in edlem Anthrazit bis hin zu Tiefschwarz erzeugt. Der Käufer/Träger erhält somit eine ganz persönliche Luxusuhr.

Die zwei Mikrometer dünne Beschichtung ist bis zu achtmal härter als Edelstahl und garantiert so eine hohe Verschleiß- und Kratzbeständigkeit. Je nach Wunsch kann ein Uhrenmodell gewählt und vom Zifferblatt und Zeiger, über das Gehäuse bis hin zum Armband individualisiert und veredelt werden. Zudem bietet Blaken ausgewählte schwarze Designermodelle aus den eigenen Blaken-Kollektionen an.

Mit der Sortimentserweiterung verstärkt Franzen die Luxusmarkenpräsenz auf der Königsallee. „Als Lifestyle Concept Store bieten wir alles aus der Welt des Schönen und legen besonderen Wert auf individuelle Exklusivität. Als einziger Blaken-Händler in NRW bieten wir diese veredelten Unikate an“, erklärt Marietta Franzen, die den Bereich Uhren & Schmuck bei Franzen leitet.

Hier erfahren Sie mehr über die Uhren-Tuner von der Kö: Franzen, Königsallee 42, 40212 Düsseldorf. www.franzen.de 

Mai 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Blaken GmbH

Montag, 4. Mai 2015

Wohnen wie ein Fürst! Das neue Derag Livinghotel De Medici in Düsseldorf macht es möglich – mit seiner exklusiven Kurfürstensuite und Nebenräumen


Blick in die Kurfürstensuite des Derag Livinghotels De Medici, Düsseldorf

Seit wenigen Wochen hat das neue Derag Livinghotel De Medici in Düsseldorf geöffnet. Zum Opening kamen etliche VIPs und feierten mit den Betreibern vor allem auch den historischen Standort in der Düsseldorfer Carlstadt. Bericht und Promi-Fotos des Events finden Sie HIER.
 
Die Gäste der Gala-Veranstaltung hatten auch die Gelegenheit, die "Kurfürstensuite" des Hotels zu besichtigen. Die Suite ist ein Highlight des Hauses und natürlich exklusiven Gästen vorbehalten. Mit Sicherheit werden hier vermögende Düsseldorfbesucher aus dem Nahen Osten, China und Russland einchecken! LAURUS-Magazin sagt Ihnen, was Sie über die Suite wissen müssen:

Größe: ca. 130 qm

Lage: Im einstigen Wappensaal des alten Stadthauses im zweiten Obergeschoss

Stil: moderner Lifestyle und High-Tech mit viel Kunst

Ausstattung: Blattgoldverzierungen, Stuckelemente und detailreiche Gobelins versprechen ein einmaliges Wohnerlebnis. Neuste Technik bei Klimatisierung und Beleuchtung sorgt für einen komfortablen Aufenthalt. Als Hauptraum dient der Fürstensaal, der sich mit drei weiteren Schlafzimmern und fünf Marmor-Bädern im selben Flügel zu einem Luxusdomizil von 300 qm erweitern lässt.

Highlight: „Nach Kubikmetern ist das auf jeden Fall die größte Suite Deutschlands”, so Hoteldirektor Bertold Reul in Anbetracht der sechs Meter hohen Decken. Von der voll ausgestatten Küche genießt man einen beeindruckenden Blick auf die Gedenkstätte. 
 
Hommage an den Kurfürst: Der Kurfürst Jan Wellem und Anna Maria Luisa De Medici sind überall in der Suite spürbar. Farben, Formen, Materialien und Designobjekte sind dem einstigen Liebespaar gewidmet. Weitere Impulse setzen Kunstobjekte und kostbare Antiquitäten. 


Interior: Helles Sternparkett, Teppiche in warmen Erdtönen und originalgetreue Kronleuchter sorgen für Komfort, genauso wie die elfenbeinfarbene Sofalandschaft vor dem großen Kamin.   

Stolz auf das neue Hotel und die Suite: Direktor Berthold Reul
 

High-Tech im alten Gemäuer: Im Wohn- und Schlafbereich der Kurfürstensuite bieten vollversenkbare Flachbild-Fernseher samt Media-Entertainmentsystem, Radiowecker mit iPod/iPhone und Dockingstation für jeden gängigen MP3 Player High Tech basiertes Entertainment. Klimaanlage und Highspeed-Internet runden das Angebot ab.

Tipp: Hotelführungen für jedermann
Ab sofort bietet das Düsseldorfer Hotel feste Termine zu Hausführungen an. Jeweils montags bis freitags um 16 Uhr, dienstags und donnerstags um 19 Uhr und samstags um 10 Uhr kann man sich vom Charme des Hauses verzaubern lassen und mehr über seine Geschichte erfahren. Im Preis von 7,50 Euro pro Person (Stand Mai 2015) ist auch ein Buch zum Stadthaus enthalten. Anmeldung unter Telefon 0211 - 16 09 20 oder empfang.dm@derag.de.

Das Derag Livinghotel De Medici befindet sich in der Mühlenstraße 31, 40213 Düsseldorf. www.deraghotels.de


Lässt Männerherzen höher schlagen: Zigarrenlounge im Hotel

Mai 2015. Dominik A.J. Sourek/Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR/Hotel