Mittwoch, 2. Mai 2018

Swedish Stockings: nachhaltige Strumpfhosen jetzt im Vertrieb über Fashion Roomers Düsseldorf. Start-up kommt aus Schweden

Die Fashion Roomers GmbH mit Sitz im B1 am Bennigsen-Platz ist neuer Generalimporteur für Deutschland und Österreich für SWEDISH STOCKINGS. Die Marke ist weltweit die erste für Strumpfhosen aus nachhaltiger Produktion. Jetzt plant das Start-up aus Schweden eine Expansion in Deutschland.

Swedish Stockings wurde aus der Idee heraus geboren, dass Strumpfhosen, ein auf Erdöl basierendes Produkt und damit eines der größten und umweltunverträglichsten Konsumartikel, nachhaltig produziert und getragen werden sollten. Jedes Jahr werden zwei Milliarden Strumpfhosen produziert, einmal getragen und dann entsorgt.


Die beiden Gründerinnen, Nadja Forsberg und Linn Frisinger, glauben, dass die Welt viel mehr innovative und umweltfreundliche Produkte braucht, um voran zu gehen, und sie sind überzeugt, dass Nachhaltigkeit erreicht werden kann ohne Kompromisse bei Qualität und Design.
Claudia Kreft, Brand- und Retail-Managerin

Swedish Stockings produziert Strumpfhosen aus Nylonneben- und Abfallprodukten oder Naturfasern. Die Herstellung in Italien erfolgt in rückstandslos arbeitenden Prozessen, mit Wasserreinigunsganlagen und Wiederverwertungssystemen an gleicher Stelle.


Kontakt für Händler und Wiederverkäufer: Fashion Roomers GmbH, Bennigsen-Platz 1, 40474 Düsseldorf Telefon 0211 - 542 34 888.

Mai 2018. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR