Freitag, 18. November 2011

Top-Neuzugang in Düsseldorf: Philipp Plein Shop an der Königsallee bringt Glamour in die Stadt

Philipp Plein (rechts) mit Adrien Brody
Opening-Gast: Sängerin Eve

Das war mal wieder ein Event der Extraklasse. Und ein Event, das wir gerne öfters in Düsseldorf sehen würden – denn die NRW-Landeshauptstadt hat Potenzial für Glamour, internationale Designermode und VIPs. Und sie hat ein gutes, kaufkräftiges und interessiertes Mode-Publikum. Insofern passt es, dass Star-Designer Philipp Plein seinen ersten deutschen Flagshipstore in Düsseldorf eröffnet hat – und nicht etwa in Berlin.

Seit 15. November 2011 sind die Türen des Philipp Plein-Shops geöffnet. An der Königsallee 56 in der City von Düsseldorf, im Shoppingcenter Sevens. Es ist der achte Monobrand-Store der Marke. Bisher war Plein nur in Cannes, Saint Tropez, Monte Carlo, Forte dei Marmi, Moskau, Kitzbühel und Wien vertreten. Der 33-jährige Designer zum neuen Standort: “Düsseldorf perfektioniert unsere Idee einer Shoperöffnung in Deutschland. Als eines der wichtigsten global verflochtenen Wirtschaftszentren zeichnet sich die Stadt auch im internationalen Städtevergleich durch seine hohe Lebensqualität und der Liebe zur Mode aus. Und genau darauf bauen wir! Unsere Marke repräsentiert Eleganz und Luxus, zusammen mit einem Mix aus Rebellion und Rock’n’Roll.  Die Nähe zu den deutschen Kunden ist mir sehr wichtig, und ich freue mich sehr darauf, nun unsere Kunden auch in Düsseldorf begrüßen können!“

Der bisher größte Shop von Philipp Plein – ein zwei Meter großer Totenkopf ist Markenzeichen und Hingucker
Der Düsseldorfer Philipp Plein-Shop empfängt die Kunden auf rund 230 qm in einem ultra-modernen und luxuriösen Look. Er wurde von der italienischen Architektenfirma AquiliAlberg entworfen. Die Gestaltung rückt die Couture-, Homme-, Accessoires und Kinder-Kollektionen wie kleine Kunstwerke in den Blick des Betrachters. In dem bisher größten Shop der Marke werden die Kollektionen in acht Meter hohen Schaufenstern durch rotierende Schaufensterpuppen präsentiert. Der Boden des Ladens besteht aus Lava-Stein und wird zusätzlich mit Herringbone-Parkett in Szene gesetzt. Der berühmte Totenkopf ist in Düsseldorf ein absoluter Hingucker! Mit einer Größe von zwei Metern dreht er sich über den Köpfen der Kunden und kann direkt von der Königsallee aus bewundert werden. 

Heiße Opening-Party an der Kö – sogar Oscar-Preisträger Adrien Brody war dabei
Philipp Plein enthüllte seinen neuen Shop gemeinsam mit keinem geringeren als dem Oscar-Preisträger Adrien Brody. Rund 600 geladene Gäste waren anwesend, sie alle wurden von der belgischen Sängerin Sandrine begrüßt, die die Moderation übernahm. Gesehen: Internationale Musik-Stars wie Sängerin Eve, Rapper Timati und der Beau Baptiste Giabiconi sowie zahlreiche deutsche Promis wie Boris Becker und seine Frau Lilly, Christoph Metzelder, Kai Ebel, Mark Keller, Verona Pooth, Sophia Thomalla, Birgit Schrowange, Ute Ohoven und ihre Töchter sowie viel Düsseldorf-VIPs.

Ein Highlight des Abends war natürlich die Philipp Plein Fashion Show: In der Passage vor dem neuen Shop präsentierten Models die aktuelle Herbst-Winter-Kollektion. Der Schwarzkopf Professional Partnersalon Guido Wagner aus Düsseldorf und das Make-up-Team von Inglot perfektionierten den Look der Models. Eine zusätzliche Überraschung stellte die Live-Übertragung der Show auf eine überdimensionale LED-Kugel dar! Die Gäste konnten die Show so entweder am Catwalk oder auf der Kugel erleben. Nach der Modepräsentation feierten die VIP-Gäste bei Champagner und Vodka Absolut Cocktails bis spät in die Nacht. Live on stage: Eve und Timati. 

Viele Fotos von der Eröffnung – VIPs und Düsseldorfer Gäste – finden Sie online bei www.duesseldorf.virtualnights.de
Sänger und Lagerfeld-Muse Baptiste Giabiconi
Philipp Plein eröffnet seinen Shop in Düsseldorf


Rapper Timati und Sängerin Eve








































November 2011. Dominik A.J. Sourek/Redaktion LAURUS
Copyright Fotos: Philipp Plein 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen