Donnerstag, 24. November 2011

Shoppingcenter SEVENS in Düsseldorf wieder offen - mit Topmarken wie Armani, Philipp Plein, Napapijri und Saturn

Nach elf Monaten Umbauphase öffnete das Düsseldorfer Shopping-Center SEVENS Mitte November 2011 wieder für seine Kunden. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft locken insgesamt 33 Mieter mit einem gehobenene Produktangebot an die Königsallee 56. Unter ihnen sind viele alt bekannte Marken und neue attraktive Fashion-Labels wie Emporio Armani, Philipp Plein oder der
italienische Spezialist im Bereich Outdoor-Sportswear, Napapijri. Auch Desigual, Catharine Sauvage oder Marlies Möller Frisuren sind in der Düsseldorfer Shopping-Mall vertreten. Geöffnet ist Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr.
Eröffnung mit Uwe Reppegather, Gesellschafter der CENTRUM-Gruppe

Alle Flächen im SEVENS wurden neu aufgeteilt und modernisiert. Sie erstrecken sich vom Erdgeschoss bis zum ersten Obergeschoss. Die Verkaufsfläche von Saturn befindet sich in den oberen fünf Etagen, der Gastronomiebereich im Untergeschoss. So wurde auch das Rolltreppensystem neu und übersichtlich angeordnet, es erleichtert den Kunden von nun an die Einkaufswege. Eine riesige Hightech-Kugel mit 400.000 LED-Leuchten bildet ab sofort das Herzstück des Einkaufscenters. Sie wurde exklusiv für den Deutschen Pavillon auf der Expo 2010 in Shanghai entworfen und wird nun in Düsseldorf als 360-Grad-Bildschirmfläche genutzt.

Neu im SEVENS: Phlipp Plein Shop
„Wir sind stolz, das neue SEVENS am heutigen Tage der Öffentlichkeit zu präsentieren. In den elf Monaten des Umbaus wurde das SEVENS mit einem Investment von 40 Millionen Euro innen und außen komplett umgestaltet und ist nun noch attraktiver für seine Kunden“, sagte Uwe Reppegather, Gesellschafter der CENTRUM-Gruppe, beim offiziellen Opening. „Das neue Design und die attraktiven neuen und alten Mieter machen den Einkauf im SEVENS zu einem besonderen Erlebnis.“

Seit 2010 ist die SEVENS GmbH & Co. KG Eigentümer des Shopping-Centers. Diese wird mittelbar gehalten durch die CENTRUM Holding Deutschland GmbH und die SIGNA-RECAP-Gruppe. Für das Konzept des neuen SEVENS ist die COMFORT Center Consulting GmbH zuständig, die CORUS Centermanagement GmbH übernimmt die Vermietung und das Centermanagement. Die Umgestaltung der Shopping-Mall wurde durch das Architektenbüro RKW aus Düsseldorf vorgenommen, das
vor zehn Jahren bereits den Neubau betreute. Weitere  Informationen unter www.sevens.de

November 2011. Redaktion LAURUS
Copyright Fotos: Centrum Holding, Philipp Plein

Keine Kommentare:

Kommentar posten