Montag, 28. November 2011

Sieger von ZiTex-Wettbewerb "NEXT - Nachwuchspreis Textil & Bekleidung NRW" in Köln ausgezeichnet

Die NEXT-Preisträgerinnen 2011 (Mitte)
Ohne qualifizierten Nachwuchs keine Zukunft für die deutsche Textil- und Bekleidungsindustrie. Das wissen auch die Macher von "ZiTex – Textil & Mode NRW", einer 1996 gestarteten Landesinitiative zur Begleitung des Strukturwandels in der Textilindustrie von Nordrhein-Westfalen. Seit 2004 arbeitet ZiTex in einer selbsttragenden Struktur des Verbands der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. (Münster), des Verbands der Rheinischen Textilindustrie e.V. (Wuppertal), der Wirtschaftsvereinigung Bekleidungsindustrie Nordrhein e.V. (Krefeld) und der IG Metall Bezirksleitung NRW (Düsseldorf). Dieses Trägermodell durch die Tarifpartner ist in Europa einzigartig und versetzt ZiTex NRW in die Lage, als Vertreter der gesamten Branche zu operieren.

Neben vielen Zukunftsinitiativen schreibt ZiTex auch einen Wettbewerb für technisch-gewerbliche Berufe in der Textil- und Bekleidungsindustrie aus. Mit ihm werden die Vielseitigkeit von Ausbildungsmöglichkeiten in der Branche herausgestellt und gute Auszubildende belobigt. Die diesjährige Preisverleihung von "NEXT" fand am 25. November 2011 statt – im Rahmen der Kölner Messe "Berufe live Rheinland". Die Jury, die sich aus der Bekleidungs- und Textilindustrie, den Medien sowie der ZiTex zusammensetzte, hat wie folgt entschieden:

• Platz 1: Katharina Karger, Jahrgang 1989, Ausbildung: Modeschneiderin. Nach der Fachhochschulreife (2008) wurde sie zur Modenäherin (2008-2010) im Unternehmen bugatti GmbH, Herford, ausgebildet. Anschließend absolvierte sie die Ausbildung zur Modeschneiderin (2010-2011) im Unternehmen. Ihre Prüfung vor der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld absolvierte sie mit der Gesamtnote "sehr gut". Selbständig fertigte sie einen Herren-Blazermantel, der aus feinstem Tuch genäht wurde und aufwendige Detailarbeiten zeigt. Katharina Karger hat direkt nach Absolvierung ihrer Prüfung ein Traineeprogramm zur Modellmacherin bei bugatti begonnen, das noch bis 2013 dauert. Das präsentierte Modell hat die Jury überzeugt, ebenso das Engagement der Siegerin als Jugend-Ausbildungsvertreterin.

• Platz 2: Natalie Roth, Jahrgang 1992, Ausbildung: Textillaborantin. Mit dem Abschluss der Fachoberschulreife mit Qualifikation hat Natalie Roth von 2008 bis Juni 2011 eine Lehre zur Textillaborantin bei der Firma Eing Textilveredlung und Handelsgesellschaft mbH & Co., KG in Gescher erfolgreich durchlaufen. Ihr Wissen hat sie angereichert durch den Besuch verschiedener Seminare wie "chemische Grundlagen der Textilveredlung" der VDTF. Anfang 2011 hat sie sich parallel zu ihrer Ausbildung als Gasthörererin im Studiengang "Textil- und Bekleidungstechnik" im Labor für Mikroskopie/Textile Werkstoffe eingeschrieben. Ihr Prüfungsergebnis vor der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim attestiert die Gesamtnote "sehr gut"

• Platz 3: Liane Berg, Jahrgang 1992, Ausbildung: Produktprüferin – Textil. Die in Russland geborene Liane Berg hat nach der Realschule das Berufskolleg für Technik in Düren besucht. Am 1. September 2009 startete sie ihre Ausbildung zur Produktprüferin Textil im Unternehmen Heimbach GmbH & Co. KG in Düren. Die Abschlussprüfung vor der IHK Aachen weist das Gesamtergebnis "sehr gut" aus. Sie hat praktische Aufgaben wie Produktkontrolle eines Zwischenproduktes und des Endproduktes durchgeführt, führte Maßnahmen zur Fehlerbeseitigung und Qualitätsprüfungen an Garnen und Zwirnen durch. Bemerkenswerte Benotung erfuhr sie auch durch ihr Ausbildungsunternehmen, das betonte, dass Liane Berg sich als einziges Mädchen in ihrer Berufsschulklasse behauptete.

Beworben haben sich für den ZiTex-Wettbewerb "NEXT" Nachwuchskräfte aus ganz unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern. So bietet die Bekleidungs- und Textilindustrie in Nordrhein-Westfalen Arbeit als Maschinen- und Anlagenführer/in, Produktionsmechaniker/in, Produktprüfer/in, Textillaborant/in, Produktveredler/in oder technische/r Konfektionär/in, Modenäher/in sowie Mode- oder Maßschneider/in. 

Mehr Informationen zu Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten in der Bekleidungs- und Textilindustrie des Landes Nordhrein-Westfalen über ZiTex: www.zitex.de

November 2011. Dominik A.J. Sourek/Redaktion LAURUS 
Copyright Foto: ZiTex 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen