Montag, 28. November 2011

Douglas aufgepasst! Jetzt kommen die Piepers nach Düsseldorf – und dazu noch auf die Kö

Glücklich: Familie Pieper beim Opening in Düsseldorf
Nach all den vielen aktuellen Boutique-Eröffnungen auf der Königsallee (Philipp Plein, Michael Kors, Napapijri u.a.) gibt´s auch in Sachen Beauty und Duft einen Düsseldorf-Einsteiger: Die Stadtparfümerie Pieper hat sich auf der Königsallee 98 niedergelassen. Schön, dass es sich um ein mittelständisches Familienunternehmen aus NRW handelt und nicht schon wieder um einen der großen Markenfilialisten, die inzwischen jede noch so kleine Fußgängerzone in jeder deutschen Stadt besiedeln. 

Willkommen in Düsseldorf, Familie Pieper! Mit der neuen Oase des gehobenen Geschmacks und der guten Gerüche an Düsseldorfer Prachtboulevard erfüllten sich die Piepers einen langgehegten Traum. „Die Kö steht für Luxus und exklusive Marken. Mit unserer Dependance in der Landeshauptstadt schlagen wir ein neues Kapitel in der 80-jährigen Firmengeschichte auf“, sagt der Geschäftsführende Gesellschafter Gerd Pieper. „Wir schließen die Lücke am unteren Ende der Kö. Dieser Standort ist auch durch den gegenüberliegenden Kö-Blick noch attraktiver geworden“, betont der Duft-Unternehmer.
 

Zum Laden und Angebot: So exklusiv die Lage, so exklusiv ist das Ambiente des neuen Schönheits-Tempels – die 180 Quadratmeter großer Fläche ist in macchiato-farbenen Lack getaucht. Die Wände sind mit einer Tapete in Cremetönen bespannt, Luxusvitrinen und Kronleuchter glänzen in Blattgold, luftgetrocknete und gerauchte Eichendielen wurden für den Boden ausgewählt. Die vier Kosmetikkabinen befinden sich auf einer separaten Etage (rund 50 Quadratmeter) und sind mit dem neuesten Mobiliar ausgestattet. An den Wänden finden sich Bilder der Künstlerin Uschi Klaas. Neben vielen Topmarken gibt es bei Pieper exklusiv in Deutschland die Beautyprodukte von Pineider.

Exklusiv: Pineider
Unter Leitung von Heidemarie Lißek sind in der Stadtparfümerie Pieper in Düsseldorf zehn kompetente Fachkräfte tätig, um den Kunden die Weltstadtmarken der internationalen Kosmetikindustrie zu präsentieren oder individuelle Beautytipps zu geben. Bei Pieper geht es um Lebensfreude und den kleinen Luxus, eben um Dinge, die die Menschen nicht unbedingt brauchen. „Schönheit ist unsere Leidenschaft“, betont Gerd Pieper, der zusammen mit seiner Ehefrau Gabriele sowie den Söhnen Torsten (Finanzen, Controlling, Lager) und Oliver (Einkauf, Personal, Marketing) die Geschäfte führt.

Interessant ist die Firmengeschichte: Pieper entstand aus einem kleinen Seifengeschäft und ist heute das  größte deutsche Parfümerie-Unternehmen in Familienhand. Begonnen hatte alles in Bochum, als Anna und Gerhard Pieper vor 80 Jahren ein Seifenladen gründeten. Heute beschäftigt das Unternehmen mit Sitz in Herne 1400 Mitarbeiter an 117 Standorten in NRW, Niedersachsen und Hamburg.
Der Unternehmer-Familie ist es gelungen, wovon viele Kaufleute träumen: den eigenen Namen zum Markenzeichen zu machen. Und mit den beiden Söhnen (40 und 36 Jahre alt) steht bereits die dritte Generation bereit, das Haus in die Zukunft zu führen und weiterhin erfolgreich Duftmarken zu setzen. Kunden werden neben den Filialen auch in einem eigenen Online-Shop bedient: www.parfuemerie-pieper.de

So finden Sie die Stadtparfümerie Pieper: Königsallee 98/Ecke Graf-Adolf-Platz, 40212 Düsseldorf, Tel. (0211) 21 07 51 82. Geöffnet: Mo-Sa 10 bis 20 Uhr.

November 2011. Frank Bantle/Redaktion LAURUS
 
Copyright Foto: Parfümerie Pieper


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen