Freitag, 5. August 2016

Sansibar by Breuninger: neuer Küchenchef rückt in den Kö-Bogen Düsseldorf ein

Breuninger Düsseldorf
Christian Schmidt zaubert jetzt in der Küche der Sansibar by Breuninger

Nicht nur in Sterne-Restaurants, auch in anderen Lokalitäten und Franchise-Restaurants wechselt von Zeit zu Zeit der Küchenchef. So geschehen jetzt in der Sansibar by Breuninger in Düsseldorf. Dort steht jetzt Christian Schmidt (38) der Küchenmannschaft vor. 

„Die Sansibar by Breuninger in Düsseldorf war das erste Sansibar-Restaurant auf dem Festland. Im Frühjahr 2017 werden wir diese einmalige Gastro-Kooperation auch in unserem Flagship-Store in Stuttgart umsetzen - ein Zeichen für den Erfolg der Marke auch außerhalb der Insel. Wir freuen uns sehr, dass Christian Schmidt unser Düsseldorfer Team mit seinen weitreichenden Erfahrungen und genussvollem Talent bereichert“, so Matthias Sontowski, Leiter Gastronomische Betriebe bei Breuninger.

Christian Schmidt hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt. Nach seiner Ausbildung zum Koch im Hotel „Victoria“ in Bad Mergentheim stellte der gebürtige Frankfurter im Düsseldorfer „Hummer-Stübchen“ seine kreative Kompetenz unter Beweis. Seine weitere Laufbahn führte den Vater einer Tochter unter anderem nach Essen, Hamburg und Frankfurt.

In den Stationen seiner Karriere arbeitete er als Commis de Cuisine, Demichef de Partie, Souschef und stellvertretender Küchenchef, bis er schließlich 2008 als Küchenchef das Gourmetrestaurant „Brogsitters Sanct Peter“ im Weinort Walporzheim übernahm. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter einen Michelin Stern, konnte das Restaurant unter seiner Leitung gewinnen. Seinen Erfolgskurs setzte Schmidt auch nach seinem Wechsel in das Essener Restaurant „Schote“ fort. Seit 2014 erkochte er dort an der Seite von Fernsehkoch Nelson Müller unter anderem einen Michelin Stern, 16 Punkte im Gault&Millau und den Open Table-Titel „Bestes Restaurant 2015“. 


August 2016. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen