Mittwoch, 3. Oktober 2012

CPD bleibt CPD! Düsseldorfer Mode-Veranstaltungen laufen weiterhin unter der Dachmarke CPD - Collections Premieren Düsseldorf

Auch die Supreme-Messe belegt die gleiche Tagesfolge
Wie heißen denn nun die Modeorderrunden in Düsseldorf, seit die Leitmesse CPD auf dem Messegelände aufgehört hat zu existieren? Fashion Week Düsseldorf, Fashion Days Düsseldorf, The Gallery Düsseldorf, CPD? Im Zuge der Order-Terminierung für 2013 wurde jetzt festgelegt: Der Begriff "CPD" (ursprünglich für Collections Premieren Düsseldorf)  bleibt weiterhin die Dachmarke für die Orderzeiträume in Düsseldorf.

Das haben jetzt der Vorstand des Fashion Net Düsseldorf e.V. in Absprache mit der Modebranche und mit dem Einverständnis Philipp Kronens, Managing Partner Igedo Company, beschlossen. Als Dachmarke bleibt CPD für die Orderzeiträume Anfang Februar und Ende Juli in Düsseldorf bestehen. Die Rechte an der Marke CPD liegen nun aber beim Fashion Net. Der Verein, in dem sich unter anderem die Stadt Düsseldorf, Igedo und Vertreter der Modebranche zur Stärkung des Modestandorts Düsseldorf zusammengeschlossen haben.

Die Entscheidung ist goldrichtig, denn der Begriff CPD hat sich über Jahre hinweg in der Fashionbranche verankert und ist stets mit der Stadt Düsseldorf verbunden. Auch bei ausländischen Einkäufern und Fachbesuchern ist der Name geläufig. Gerhard Weber, Vorstandsvorsitzender der GERRY WEBER International AG, sagt: „Wir haben uns schon lange für Düsseldorf als Modestandort stark gemacht, daher begrüße ich diese Entscheidung außerordentlich. Jetzt gilt es, die Markenkommunikation erfolgreich umzusetzen“.

Für das Jahr 2013 wurden folgende Orderrunden festgelegt, die unter der Dachmarke CPD laufen werden:


2. bis 4. Februar 2013
(Mode Herbst-Winter 2013/14)

20. bis 22. Juli 2013
(Mode Frühjahr/Sommer 2014)


Der neue Sommertermin wurde im Nachgang der Veranstaltung 2012 nach Umfragen bei den Messeveranstaltern der Gallery, Premium und Supreme, dem Fashion Square, Showroombetreibern und Kunden gemeinschaftlich vereinbart. „Mit der Vorverlegung um eine Woche schaffen wir eine gezielte Positionierung des Standortes Düsseldorf“ sagt Klaus Brinkmann, geschäftsführender Gesellschafter der Brinkmann GmbH & Co. KG, und derzeit 1. Vorsitzender des Fashion Net.

An die neuen Termine werden sich folgende Modemesse-Veranstalter halten: The Gallery, Premium, Surpreme, die Orderzentren Halle 29 / 30, Düsseldorf Fashion House 1 und 2 sowie die rund 600 Showrooms.
 

Weitere Informationen zur CPD – Collections Premieren Düsseldorf im Internet unter www.fashion-net-duesseldorf.de oder bei Facebook: facebook.com/FashionNetDuesseldorf 

Oktober 2012. Jürgen Krieger/Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/LAURUS-Archiv

Düsseldorf Fashion House - wichtiger Modehandelsplatz in Düsseldorf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen