Freitag, 16. November 2012

Premiere in den Schadow Arkaden Düsseldorf - der erste Pop-Up-Store von "a cuckoo moment..." läuft bis 15. Januar 2013 in der Shoppingpassage

Exotik pur zur Weihnachtszeit: Der erste Pop-Up-Store hat jetzt in den Düsseldorfer Schadow Arkaden seine Tore geöffnet – bis zum 15. Januar 2013. Wer kommt zu dieser großen Ehre in der 18-jährigen Geschichte des Shopping-Centers? Es ist Lia Fallschessel und ihr Label "a cuckoo moment..."

Sie bietet hochwertige Lederaccessoires in wunderschönen Farben: Armreifen aus feinstem Straußenbein- und Pythonleder oder Gürtel und Ringe aus funkelndem Rochenleder und edle Krokodiltaschen. Seit einiger Zeit führt  „a cuckoo moment...“ auch eine luxuriöse Couture-Kollektion mit Edelmetallen und kostbaren Edelsteinen an. Die Kombination der verschiedenen Materialien macht diese Stücke besonders interessant: sie sind auffällig, bleiben aber durch die Farbzusammenstellung elegant und zeitlos.

Objekte von "a cuckoo moment..."
 

„a cuckoo moment...“-Accessoires gibt es in einer großen Farbauswahl: von gedeckten Beige- und Grautönen bis zu Eyecatcher-Knallfarben und einer kleinen Auswahl an Saison-Farben, Rochenleder in 29 Nuancen, Straußenbein- und Krokoleder in 15 und Python in 20 Farbtönen. Was sich hinter dem namen des Düsseldorfer Labels verbirgt?
Ganz einfach: „Oh, what a cuckoo moment!“ rufen New Yorker, wenn sie einen positiven Überraschungsmoment erleben, der ihnen in Erinnerung bleibt. Das möchte das Luxus-Accessoireslabel aus Düsseldorf mit seinen Kreationen ausdrücken: Augenblickliche Begierde, die sich in anhaltende Passion verwandelt.

Novum in den Schadow Arkaden: Auch für Center-Manager Harald Feit von der Rheingrund Immobilien Verwaltungs GmbH ist der Pop-Up-Store ein interessantes Projekt: "Wir gehen mit der Zeit und möchten mit innovativen Konzepten Begehrlichkeit erwecken. Wir freuen uns sehr, mit a cuckoo moment...´eine Düsseldorfer Marke bei uns im Hause begrüßen zu dürfen, deren Entwicklung wir mit ihren luxuriösen und außergewöhnlichen Schmuckstücken bereits seit Langem beobachten." 

Zur Geschichte der Modefirma: Lia Fallschessel legt besonderen Wert auf höchste Qualität. 2005 begann sie ihre Leidenschaft für exotische Lederarten zu ihrem Beruf zu machen. Die Einhaltung der Artenschutzregelungen sind dabei immer Grundvoraussetzung: Es werden Materialien von Lebewesen verwendet, die nicht vom Aussterben bedroht sind, wie beispielsweise Rochen- und Straußenbein-Leder. „a cuckoo moment...“ verwendet außerdem Materialien von gezüchteten exotischen Tieren (Krokodil, Python), die auf Farmen aufwachsen. Diese Farmen haben die Verpflichtung, einen Teil der gezüchteten Tiere in die freie Wildbahn auszusetzen und so einen Beitrag zum Artenschutz zu leisten.Weitere Informationen: www.a-cuckoo-moment.de

a cuckoo moment... Pop-Up-Store: Noch bis zum 15. Januar 2013
Schadow Arkaden, Schadowstraße 11, 40212 Düsseldorf
Ladenöffnungszeiten: Mo.-Sa. 10 bis 20 Uhr


November 2012. Ludmila Rusch/Redaktion LAURUS Magazin 
Copyright Fotos: PR

Trendobjekte in Trendfarben

Die Farbvielfalt der Lederaccessoirres ist sehr groß
 













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen