Mittwoch, 13. Mai 2015

DMI mit neuem Präsidenten aus NRW: Frank Seidensticker steht dem Deutschen Mode-Institut vor


NRW-Power für das Deutsche Mode-Institut (DMI) mit Sitz in Köln: Der geschäftsführende Gesellschafter der Seidensticker Gruppe in Bielefeld, Frank Seidensticker, ist am 6. Mai 2015 zum neuen Präsidenten ernannt worden.

Schon seit 2009 ist Seidensticker beim DMI aktiv und trug, in seiner Funktion als Schatzmeister, gemeinsam mit der bisherigen Präsidentin Dr. Ulla Ertelt, wesentlich zur strategischen Ausrichtung des Instituts bei.
 
 
Frank Seidensticker, Präsidend DMI


Präsidium und die Mitgliederversammlung des Deutschen Mode-Instituts bleiben Dr. Ulla Ertelt für ihre über ein Jahrzehnt währende präsidiale Leitung in Dankbarkeit verbunden. Nach der seinerzeitigen Neuausrichtung des DMI sind ihrer beratenden Führung ganz wesentlich die Profilierung der Veranstaltungen wie der Informationsprodukte zu verdanken.

„Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Als Präsident des DMI werde ich zukünftig einen noch stärkeren Fokus auf die Innovationsarbeit des Instituts legen und vor allem die erfolgreich begonnene Digitalisierung der Produktentwicklung unserer Branche weiter vorantreiben“, so Frank Seidensticker (51).

Seine Nachfolge im Amt des Schatzmeisters tritt Philipp Kronen an, Chef der Igedo Company mit Sitz in Düsseldorf. Sein Unternehmen organisiert u.a. die Fachveranstaltungen THE GALLERY und RED CARPET.


Mai 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/DMI

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen