Freitag, 20. Juli 2012

Designer Thomas Rath macht auf edel. Neue Couture-Linie des Düsseldorfer Modemachers geht an den Start

Thomas Rath kannten bis vor zwei Jahren nur Insider in der Modebranche. Er war als Chefdesigner u.a. für die Marken Riani und Zucchero tätig. Inzwischen gibt der Düsseldorfer Designer Autogramme auf der Straße, tingelt durch Talkshows und Gala-Events und entzückt Teenager wie auch ältere Damen. Grund: Seit Frühjahr 2012 ist er Jurymitglied in der TV-Castingshow "Germany´s Next Topmodel" (GNTM) auf Pro Sieben. An der Seite von Heidi Klum schlägt er sich gut. Unaufgeregt, sensibel und mit Sachkompetenz gibt er den Nachwuchsmodels gute Tipps.

Nach wie vor ist Rath aber mit seiner eigenen Marke Thomas Rath (gegründet Anfang 2011) im Fashionmarkt präsent. Firmensitz ist in der Cecilienallee 40, die Geschäftsführung teilt sich der Modemacher mit Sylvia Seyfert-Giesen. Er versteht es, die anspruchsvolle Frau feminin und elegant zu inszenieren. 
Modedesigner und GNTM-Juror Thomas Rath

Über seine Philosophie heißt es in der Firmenvita: "Seine Bewunderung für Stil-Ikonen der Vergangenheit spiegelt sich in der Schnittführung sowie in liebevollen Details seiner Kollektion wider. Der Hauch nostalgischer Extravaganz gepaart mit einer sportiven Note macht seinen Stil einzigartig."

Jetzt startet Thomas Rath mit einer edlen Couture-Kollektion. Sie besteht zunächst aus 25 Teilen und "fängt da an, wo die Thomas Rath-Kollektion preislich aufhört“, so Vertriebschef und Lebenspartner Sandro Rath. Zur neuen Couture-Kollektion von Thomas Rath gehören Kleider, Kostüme und Mantel-Kleider-Kombinationen. Die einzelnen Teile sind nur über ausgewählte Adressen erhältlich und kosten je Ausstattung zwischen 550 und 1400 Euro.

Die erste Linie von Thomas Rath ist günstiger im Handel und umfasst rund 150 Teile, die in drei Lieferterminen in die Shops kommen. Schwerpunkte sind hier Blazer und figurbetonte Röcke. www.thomas-rath.com

Juli 2012. Dominik A.J. Sourek/Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/Archiv LAURUS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen