Montag, 19. Dezember 2011

Über 500 Nachwuchsmodels wollen auf den Laufsteg der "3D - Düsseldorf Designer Days" im Januar 2012

Die Vorbereitungen für das neue Fashion-Event "3D – Düsseldorf Designer Days" laufen auf Hochtouren: In kurzer Zeit sind beim Veranstalter, der Düsseldorfer Model- und Eventagentur A One Models and Specials, rund 500 Bewerbungen eingegangen. Unter allen Einsendungen wurden 40 junge und talentierte Nachwuchsmodels ausgewählt (siehe Foto). "Die Zuschriften erhielten wir aus nahezu allen Städten des Ruhrgebietes, was uns zeigt, dass unser geplantes Fashion-Event bereits jetzt schon über Düsseldorfs Grenzen hinaus bekannt ist", sagt Aytunc Sular, Inhaber der Agentur.

Nach einigen Probeshootings haben sich die Newcomer-Models Mitte Dezember 2011 im Stahlwerk Düsseldorf getroffen und ein erstes Lauftraining absolviert. Im Stahlwerk an der Ronsdorfer Straße im Stadtteil Lierenfeld steigt auch "3D – Düsseldorf Designer Days" am 27. und 28. Januar 2012: Die Schauen und Designerpräsentationen sind öffentlich. Jeder Interessierte kann die Modeschauen besuchen. Pro Show-Termin können in das außergewöhnliche Ambiente bis zu 900 und am letzten Tag sogar über 2000 Personen in die Halle kommen.  

Modenschau-Termine sind am 27. und 28. Januar 2012, jeweils um 19.30 Uhr. Nach der Modenschau werden im Club des Stahlwerks Aftershowpartys stattfinden. Zusätzlich wird es am Sonntag, 29. Januar 2012, in der Zeit von 12 bis 17.30 Uhr ein modisches Defilee geben. Jeder beteiligte Designer wird mit eigenem Stand und Models vertreten sein. So können sich Besucherinnen auf Wunsch bestimmte Kleider vorführen lassen oder Schmuck anschauen – so wie das auch in einem professionellen Modeshowroom erfolgt.

Welche Designer präsentieren ihre Mode bei "3D - Düsseldorf Designer Days"? Die örtlichen Mode- und Schmuckmacher GI VERO, Headwig, Gabriele Uphaus, Elfriede Belz, Isa Dorn, Pelz Couture Schenkenbach und Maria Romanova – zudem Marie Saint Pierre aus Montréal. Als Avantgarde-Designerin ist sie für ausgefallenen Techniken und fließenden Linien bekannt. Ihr Name steht für das phantasievolle Nebeneinander von Farben und Texturen. Top-Friseurin Carine Bartholomé aus Düsseldorf präsentiert im Stahlwerk zudem die neuen und angesagten Haar-Trends der Frühjahr/Sommer Saison 2012.
Aktuelle Entwürfe der kanadischen Designerin



Zum Termin des Mode-Events sagt Aytunc Sular, Inhaber der Agentur A One Models and Specials: „Zu einer erfolgreichen Modemesse gehören neben den wichtigen Ordertagen zweifelsohne auch glamouröse Events. Aus diesem Grund starten wir unsere 3D-Veranstaltung im Vorfeld der Modemesse CPD Signatures“.

Dezember 2011. Dominik A.J. Sourek/LAURUS-Redaktion
Copyright Foto: A One Models

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen