Mittwoch, 4. Juli 2018

Wechsel bei Marc Cain: Karin Veit steigt aus, im Herbst 2018 kommt ein neuer Creative Director als Mitglied der Geschäfsführung


Sag zum Abschied leise Servus! Und vielen vielen Dank! Karin Veit, Geschäftsführerin Design, zieht sich nach 43 erfolgreichen Jahren bei Marc Cain zum 31. Juli 2018 ins Privatleben zurück.


2018, Karin Veit verlässt die Modemarke Marc Cain
Karin Veit, Geschäftsführerin Design
 

Bereits zwei Jahre nach der Gründung von Marc Cain im Jahr 1973 konnte Gründer und Inhaber Helmut Schlotterer Karin Veit für das Unternehmen gewinnen. Schon von Beginn an prägte sie die DNA der Marke mit und verlieh jeder einzelnen Kollektion die für Marc Cain typische Handschrift. Mit ihrem feinen Gespür für Mode und viel Herzblut hat sie den Coordinates-Gedanken und die Kernkompetenz Strick von Saison zu Saison weiter vorangetrieben. Insgesamt ist dank ihrer Mitwirkung die Marke in all den Jahren stetig gewachsen und international immer erfolgreicher geworden.

Als Berufseinstieg absolvierte Karin Veit eine Ausbildung zur Näherin mit anschließendem Modedesign-Studium. Nach ersten Erfahrungen in der Textilbranche wechselte sie zu Marc Cain. Dort entwickelte sie mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail die Kollektionen für die Labels Collections, Sports, Essentials und Additions, dabei standen Innovation und ein ausgeprägter Teamgeist stets im Vordergrund.

„Für Karin Veits außerordentliches Engagement, ihre große Lebensleistung und die 43 gemeinsamen Jahre der Zusammenarbeit möchte ich mich herzlich bedanken! Neben ihrer herausragenden fachlichen Kompetenz habe ich immer auch den persönlichen Umgang mit ihr sehr geschätzt. Wir sind gemeinsam einen langen Weg gegangen und haben dabei viele Ziele erreicht,“ so Helmut Schlotterer, Vorsitzender der Geschäftsführung, Gründer und Inhaber.


Ab dem 1. Oktober 2018 begrüßt Marc Cain ein neues Mitglied der Geschäftsführung, mit erweiterten Verantwortungsbereichen über das Design hinaus.
 

Juli 2018. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Marc Cain


Winter-Kollektion 2018, Marc Cain

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen