Freitag, 11. September 2015

ITEM m6 holt den Red Dot Design Award 2015 für Packaging Design


Gerade im Premiumsegment von Mode- und Beautyprodutken muss bereits die Hülle verführen. Mit der neuen ITEM m6 Verpackung ist genau das gelungen – optisch wie haptisch fällt die Verpackung sofort auf und lässt bereits von außen die Vorzüge des Produkts im Inneren erahnen.

In der Rubrik „Communication Award“ hat ITEM m6 daher den Red Dot Award 2015 für besonderes Design der Core Line Verpackungen gewonnen. In Zusammenarbeit mit der Agentur Leo Burnett und rlc | packaging group wurde ein Verpackungsdesign konstruiert, das laut Jury die Premiumqualität ihres Inhalts bereits von außen deutlich macht. Für die nationale PR der modischen Stützstrümpfe sorgt schon von Anfang an Guido Boehler Communications aus Düsseldorf.
Durch den Softtouch-Lack fühlt sich die Oberfläche der Verpackung samtig-weich an und spiegelt den Tragekomfort der Produkte bereits beim ersten Kontakt wider. Gelobt wurden auch die individuell bedruckten Einleger, die hinter den PET-Fenstern an Vorder- und Rückseite als zusätzlicher Blickfang dienen. Die Einleger werden „on demand“ bei ITEM m6 digital gedruckt und zusammen mit den Produkten in der Faltschachtel abgepackt.
ITEM m6: vorbildliches Verpackungsdesing
Dazu lässt sich die Verpackung öffnen wie ein Buch – und mit einem hörbaren „Klick“ wieder verschließen. „Viele Kunden wollen sich bereits im Geschäft einen Eindruck vom Produkt verschaffen und öffnen die Verpackung – dank des Wiederverschlusses kein Problem“, erkärt Andreas Brohm, Vertriebsleiter des Beauty- und Healthcare-Werks der RLC Packaging Group. Ein edles Weiß kennzeichnet die Verpackungen der Damenprodukte, ein intensives Schwarz wird zum Blickfang für Herren.

ITEM m6 konnte sich gegen eine anspruchsvolle Konkurrenz von Herstellern, Designern und Architekten aus 53 Nationen durchsetzen. In einem mehrtägigen Evaluierungsprozess haben die Mitglieder der RED DOT-Jury insgesamt über 7.000 Entwürfe getestet, diskutiert und bewertet.
September 2015. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen