Montag, 17. August 2015

Bald geht´s los: Am Wochenende steigt das "Kö Bogen Fine Food Festival". Sechs Top-Restaurant aus Düsseldorf sind mit dabei

Gastgeber beim Gourmet-Festival Düsseldorf 2015: Lolita Heuft (Ella Virelo), Mario D’Aquino (Poccino), Philipp Ferber (Breidenbacher Hof), Sanae (Benkay Restaurant), Joe Cliff Nsumbu (Sansibar by Breuninger), Matsuki Matsuki (Benkay Restaurant), Matthias Hein (Victorian), Florian Conzen (Brasserie Stadthaus)

Am Freitag startet das schon legendäre Gourmet-Festival auf der Kö in Düsseldorf.  Es beginnt am 21. August 2015 und geht bis Sonntag, 23. August 2015. Alle wichtigen Informationen zu der von Frank Hartmann organisierten Düsseldorfer Veranstaltung lesen Sie HIER (Vorbericht in LAURUS) und direkt auf der Website www.gourmetfestival-düsseldorf.de.

Neu in diesem Jahr: Erstmalig verwandelt sich die Kö-Bogen-Terrasse mit Blick auf den Hofgarten und die Architektur von Daniel Libeskind im Rahmen des Festivals auf der Königsallee in eine exklusive Picknickzone. Die Idee dahinter: Sechs Düsseldorfer Gastronomen laden hier zu einer kulinarischen Reise ein. Von Sushi bis Austern über die Neuinterpretation der internationalen Küche bis zum Edel-Burger. Überall darf probiert werden, natürlich gibt es exzellente Getränke dazu.

Die beteiligten Gastronomiebetriebe sind Topadressen in Düsseldorf und wollen sich hier auch neuen Kunden präsentieren. Deswegen können die Flaneure und Feinschmecker variantenreiche Speisen und Snacks erwarten. Agata Reul, die mit ihrem Crossover-Gourmetlokal "Agata´s" inzwischen weit über die Standgrenzen hinaus bekannt ist, begründet ihre Teilnahme so: "Wir freuen uns immer über neue Genießer in unserem Stammhaus und wollen auch auf unseren Mittagstisch hinweisen."

Welche Lokale sind am Kö-Bogen in diesem Jahr mit dabei?

Palio Poccino: Hier erleben die Gäste italienische Genusswelten. Das Restaurant, dessen Küche von einem italienischen Michelin-Sternekoch geprägt wird, bietet andestypische Sommerküche und eine feine Auswahl italienischer Weine. Das Poccino ist übrigens dauerhaft im Kö-Bogen mit einer Lokalität vertreten.

Sansibar by Breuninger: Ebenfalls Mieter in dem neuen Top-Shoppingcenter in Düsseldorf. Nordischen Charme, kulinarischen Genuss und eine Prise Seeluft bietet die Sansibar by Breuninger auf der Hofgartenterrasse. Neben Fisch und Sylter Salzwiesenrind wird natürlich die berühmte Sansibar-Currywurst serviert. Dazu passt ein Champagner, Prosecco oder die Sansibar‘s Erdbeerbowle.

Agata’s: Chef de Cuisine Jörg Wissmann sammelte jahrelang multikulturelle Küchenerfahrung, die durch seinen Koch, der lange Zeit auf Hawaii lebte, ergänzt wird. Gemeinsam interpretieren sie internationale Genusswelten neu. Beim „Kö-Bogen Fine Food Festival“ bieten sie zum Beispiel Schweinebauch, der 48 Stunden geschmort wurde, oder Austern mit Chesterbrot.

Breidenbacher Hof: Mit viel Kreativität, Passion und bester Qualität kreieren Küchenchef Philipp Ferber und sein Team regionale sowie französische Spezialitäten. Auf der Karte zum Gourmetfestival stehen zum Beispiel Sauerteig-Knirps mit Rosmarin oder das bekannte Breidenbacher Beef-Tartar mit Melba-Toast. Das bekannte Luxushotel in Düsseldorf liegt übrigens nur 100 Meter vom Eventort entfernt.

Restaurant Benkay: Das Lokal im Hotel Nikko Düsseldorf ist bekannt für seine hochwertige traditionelle japanische Küche. Der Sushi-Meister bereitet beim „Kö-Bogen Fine Food Festival“ eine wunderbare Auswahl an Nigiri und Maki aus fangfrischem Fisch zu. Dazu am besten ein Sake oder Kirin Beer.

What’s Beef: Ein Muss für Burger-Fans. Vom klassischen Hamburger bis zum edlen Wagyu-Burger oder Sweet-Potato-Fries gibt es hier Produkte bester Qualität von Erzeugern aus der Region. Homemade Lemonade oder Craftbeer runden das Angebot passend ab.

Mehr zum „Kö-Bogen Fine Food Festival“ im Rahmen de Gourmet-Festivals Düsseldorf finden Sie hier: www.koebogen.info/de/events. Geöffnet haben die Aktionsstände der beteiligten Lokale wie folgt: Freitag, 21.8., 13 bis ca. 21 Uhr. Samstag, 22.8., und Sonntag, 23.8., jeweils 11 bis ca. 21 Uhr. Bon Appetit!

August 2015. Dominik A. J. Sourek/Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR

Vollendeter Genuss unter freiem Himmel 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen