Freitag, 4. Dezember 2015

Platform Fashion 2016: Die coolen Modenschauen des Düsseldorfer Agentur Kollektiv K gehen im Areal Böhler weiter

Platform Fashion:Mode auf dem Laufsteg – im Januar 2016 wieder in Düsseldorf

Das anlässlich der Collection Première Düsseldorf (CPD) stattfindende Modenschauen-Konzept PLATFORM FASHION startet vom 29. bis 31. Januar 2016 auf dem Areal Böhler in seine mittlerweile fünfte Saison. An drei Tagen werden ausgewählte Labels und Institutionen ihre Kollektionen auf dem Laufsteg präsentieren.

Das Konzept wartet in der kommenden Saison mit zahlreichen Neuerungen auf. So kooperiert Platform Fashion unter anderem erstmalig mit der Igedo Company, deren Messen Gallery und Red Carpet zeitgleich auf dem Areal Böhler stattfinden werden. Die Igedo Company präsentiert auf dem Runway deshalb auch Kollektionen ausgewählter Aussteller.


Breuninger ist mit eigener Modenschau dabei

Neben Labels und Institutionen, deren Kollektionen schon in der Vergangenheit auf dem Laufsteg zu sehen waren, werden zur kommenden Ausgabe wieder Modenschauen von Partnern präsentiert, die erstmalig teilnehmen. Hierzu zählt unter anderem das Fashion- und Lifestylehaus Breuninger, das Highlights aus der aktuellen Kollektion vorstellen wird. „Wir freuen uns sehr, erstmals mit einer eigenen Fashion Show bei Platform Fashion vertreten zu sein und in diesem besonderen Rahmen die neuesten Trends präsentieren zu können“, so Andreas Rebbelmund, Geschäftsführer Breuninger Düsseldorf.

Fashionlounge auf dem Areal Böhler für Get-together

In der vom 29. Januar bis 1. Februar 2016 für das Fachpublikum ebenso wie für modeinteressierte Besucher geöffneten neuen Fashionlounge wird auf über 600 qm erstmalig eine frei zugängliche Anlaufstelle für intensive Gespräche und einen spannenden Austausch auf dem Areal Böhler geboten. Im Rahmen von Fashion Lectures haben Besucher die Möglichkeit, Fachvorträge rund um innovative Themen aus der Modebranche zu hören.

Für die Öffentlichkeit gibt es Kartenkontingente
Bei der kommenden Ausgabe der Platform Fashion 2016 können auch Modekonsumenten wieder einzelne Modenschauen besuchen – die meisten Schauen sind aber nur für geladene Gäste konzipiert. So wird eine Modenschau mit Designern von FashionYard stattfinden, ebenso steht auch wieder für die Schau Platform Fashion Selected ein limitiertes Ticketkontingent für jedermann zur Verfügung.


 
Impressionen von der letzten Show (Label Unique)
 

Die Organisatoren der Platform Fashion erwarten mehr Publikum
Der Veranstalter, die Düsseldorfer Agentur Kollektiv K, schaut optimistisch in die neue Saison: „Die kommende Ausgabe verspricht spannend zu werden. Durch die parallel auf dem Areal Böhler stattfindenden Messen Gallery und Red Carpet werden neue Besucher das Gelände ansteuern. Dadurch wird die Frequenz insgesamt deutlich gesteigert."

Enge Partnerschaften und der Austausch mit Konzepten wie der Vertriebs- und Netzwerkplattform fashionsparkle Gesellschaft mbH oder den Machern von Creative Mornings befruchten das Konzept und sorgen dafür, neue Themen und Trends in einem geeigneten Rahmen präsentieren zu können. Jonas Klingenstein und Benjamin Kuchenbäcker, die beiden Geschäftsführer von Kollektiv K, freuen sich auf jeden Fall mit ihrem Team auf drei spannende Fashiontage im Düsseldorfer Areal Böhler.
 

Alle Infos unter www.platform-fashion.de

Dezember 2015. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR/Getty Images für Platform Fashion (Foto ganz oben)


Platform Fashion im Areal Böhler: auch Dessous wurden schon gezeigt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen