Samstag, 24. Juni 2017

Vorbereitungen für Platform Fashion laufen auf Hochtouren: Im Juli im Areal Böhler Düsseldorf mit der achten Modenschau-Runde

Show im Jahr 2015 - mit Milian von Designerin Annette Görtz


Bald dreht sich das Modekarussel wieder in Düsseldorf. Und parallel zu den Düsseldorfer Ordertagen lädt das Modenschau-Format PLATFORM FASHION vom 21. bis 23. Juli 2017 auf das Areal Böhler. Im einer besonderen Industriehallen-Kulisse werden dann die Mode-Kollektionen verschiedener Unternehmen in Szene gesetzt. Als Location dienen auf dem Gelände in der kommenden Saison die Glühofenhalle sowie die Alte Federnfabrik.

Neben geladenen Gästen aus der Modebranche, zahlreichen Pressevertretern und prominenten Gästen, haben auch modeinteressierte Konsumenten die Chance, ausgewählte Schauen zu besuchen. Das macht den Reiz der Platform Fashion aus, dass ganz unterschiedliche Besucher mit dabei sind.


3D-Druckdesign in eigener Show
Als Premiumpartner mit an Bord ist unter anderem der Automobilhersteller LEXUS, der in Kooperation mit dem 3D Druck Anbieter Voxelworld avantgardistische 3D Druckdesigns in einer eigenen Modenschau präsentieren wird. Bereits bestätigt haben ihre Teilnahme darüber hinaus das Fashion- und Lifestyleunternehmen Breuninger, das Label für luxuriöse Cocktail- und Abendkleider Unique sowie der Designer Thomas Rath. 


Maison Common wieder mit dabei
Überdies können sich die Gäste auf eine Modenschau der renommierten AMD Akademie Mode & Design sowie Fashion Yard meets PLATFORM FASHION freuen, wo im Anschluss ausgewählte Stücke der teilnehmenden Labels erworben werden können. Wäh- rend der etablierten Multibrand-Modenschau PLATFORM FASHION SELECTED werden in dieser Saison Labels wie Maison Common, NADJA by Nadja Kiess und CABO by MILKA ihre neuen Kollektionen zeigen.
 
Schauen gehören fest zur CPD
„Das Areal Böhler schafft für das Format PLATFORM FASHION ideale Voraussetzungen, um Marken aufmerksamkeitsstark zu inszenieren und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit der bevorstehenden achten Saison ist das Format fest im Schauenkalender verankert und hat sich als zentrale Plattform des Modegeschehens zur CPD etabliert. Das bestätigt uns in unserer Überzeugung, dass die Inszenierung von Mode die Menschen begeistert“, so Jonas Klingenstein, Geschäftsführer der veranstaltenden Agentur the fable.


 www.platform-fashion.de

Juni 2017. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen