Samstag, 29. Dezember 2012

Supreme-Messemacher drehen auch in München ein großes Rad: Neuer Generalmieter im MTC - world of fashion

Messemacherin Aline Schade
Die Modemesse Supreme geht in Düsseldorf im Februar 2013 in die sechste Ordersaison und überrascht erneut als begehrte „Trendplattform“ in der Modestadt am Rhein. Das Konzept: helle, lichtdurchflutete Ausstellungsflächen, 4000 qm, in ansprechendem Ambiente im Gebäude B1 (Bennigsenplatz) sowie Full-Service-Dienstleistungen für Aussteller und Einkäufer und die richtige Wahl der Modemarken und -agenturen. 

Was aber noch wenig bekannt ist: Die Organisatoren der Supreme-Messe, die Firma munichfashion.company mit Sitz in Gerabrunn bei München, ist auch am Heimatstandort ein wichtiger Player im Modemarkt. Die aktuellste News vom Dezember 2012 lautet: Der Veranstalter mietet das "MTC – world of fashion" in München dauerhaft für die nächsten zehn Jahre an und übernimmt zwei weitere Orderplattformen.

Damit  verfügt die munichfashion.company im MTC über eine Gesamtfläche von circa 10.000 qm – die noch erweiterungsfähig wären. Ein klares Signal und Bekenntnis zum Modestandort München, der neben dem Düsseldorfer Ordergeschäft zum Dreh- und Angelpunkt im mitteleuropäischen Raum zählt.


Zusätzlich übernimmt das erfolgreiche Unternehmen die beiden Ordermessen „Dessous Paradies“ und die „MTC Kindermoden“, die ebenfalls zweimal jährlich im MTC stattfinden. Damit zählt die munichfashion.company nun zum größten Messeveranstalter Deutschlands im Fashion-Segment. Geschäftsführer Hartmut Schade: „Wir haben im guten Einvernehmen sowohl die Ordermessen als auch weitere Veranstaltungen von der MTC world of fashion GmbH übernommen und freuen uns sehr über diesen großen Schritt, aus dem in Zukunft sicherlich einige neue, kreative und einzigartige Veranstaltungen im MTC entstehen werden.“

Mit der Übernahme der Ordermessen der MTC world of fashion GmbH wird sich für Aussteller organisatorisch nichts ändern. Die nächsten Messen im Frühjahr 2013 finden wie gehabt im MTC statt, und auch das Sales-Team rund um Patricia Zwack und Bernadette Schreimel bleibt bestehen.


Auch in Düsseldorf können die Aussteller der Supreme auf Planungssicherheit bauen, denn auch hier hat die munichfashion.company für vorerst fünf Jahre die Räume im B1 angemietet. "Für die dauerhafte Belegung der Standorte ist es entscheidend, langfristig auf Locations zugreifen zu können. Deshalb haben wir uns entschieden, fest in Düsseldorf und jetzt auch in München anzumieten“, so Aline Schade von der munichfashion.company.

Die Firma wurde erst 2007 gegründet. Die „Mutter-Messe“ MunichFashion.WoMeN zählt zu den Leitmessen im mitteleuropäischen Raum und findet im Februar 2013 zum 14. Mal statt. Dort werden mittlerweile 750 Kollektionen in fünf Hallen des MTC präsentiert.

Für die Vermarktung der Münchener und Düsseldorfer Modeveranstaltung zeichnet übrigens eine alte Bekannte aus Düsseldorf verantwortlich: Meltem Alkan. Sie ist seit Sommer 2012 als Head of Marketing und PR bei der munichfashion-company tätig – zuvor war sie Topkraft in der Düsseldorfer PR- und Lifestyle-Marketingagentur "die textschwester" von Alexandra Iwan. 

Dezember 2012. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Archiv 

Supreme Modemesse: moderne Präsentation im B1, Düsseldorf
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen