Dienstag, 29. Januar 2019

Annette Weber und Gitta Banko in Düsseldorf: Mode-Expertinnen referieren auf der Supreme Messe über Influencer-Marketing



Keine Frage, die Supreme strahlt noch den Glanz einer richtigen Modemesse mit Begegnung auf Augenhöhe und Networking aus. Düsseldorf kann froh sein, dass über 500 Marken im B1 im Modequartier Kaiserwerther Straße präsentiert werden. Vor allem sind es hochwertige Brands und immer wieder Neuentdeckungen aus dem Bereich Accessoires und Schuhe.


Neben den Supreme-Ausstellungsflächen auf drei Etagen war aktuell auch die neu gestaltete Supreme Homebase vor dem Gebäude sehr gut besucht.  Hier kommen Top-Einkäufer, Fashionblogger, Mode-Journalisten und wichtige Messepartner zusammen und werden gut verköstigt.

Am Messesonntag im Januar 2019 referierten im Rahmen eines Fachpressetreffens die Fashion-Influencer Annette Weber und Gitta Banko zum Thema Influencer-Marketing. Die ehemalige InStyle-Chefredakteurin Annette „Netti“ Weber stellte großes Potenzial gerade für hochpreisige Marken fest: „Influencer-Marketing hat sich zu einem seriösen und transparenten Kommunikationstool entwickelt, das für die Marken einen starken Mehrwert schafft: Die unmittelbare, individuelle und persönliche Ansprache der Zielgruppe durch Blogs und Social Media ist eine ideale Ergänzung zur klassischen Werbung – und wird weiter wachsen.“ 

Gitta Banko, der auf Instagram über 320.000 Fashion-Fans folgen, sagte: „Entscheidend dabei ist, dass wir zu den Marken passen und die Marken zu uns. Unsere Follower merken sehr schnell, wenn wir etwas präsentieren, zu dem wir nicht stehen – und wir verlieren sie. Die richtigen Partner zu finden ist deshalb für uns Influencer genauso wichtig wie für die Marken.“


Impressionen von der Supreme Düsseldorf 2019


Supreme will Taktgeber in Düsseldorf bleiben
Gute Nachricht kam noch von Messechefin Aline Müller-Schade: Die Supreme Messe bleibt weitere fünf Jahre im B1 und hat den Mietvertrag deshalb verlängert. „Wir sehen einen starken Konzentrationsprozess im Premium-Segment und sind sicher, dass Düsseldorf einer der Gewinner dieses Prozesses sein wird. Dass wir als Taktgeber diesen Prozess auch mindestens für fünf Jahre weiter mitgestalten ist für uns selbstverständlich, natürlich auch weiterhin als Mitglied des Fashion Net Düsseldorf."


Januar 2019. Ludmila Wiens/Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR 

B1 Düsseldorf: Hier findet die Supreme statt
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen