Donnerstag, 14. April 2016

Ausgehtipp Düsseldorf: das Rosati strahlt seit einem Jahr in neuem Ambiente, aber mit bewährter edler italienischer Küche

Das "Rosati" ist ein Italo-Klassiker in der Düsseldorf Gastrolandschaft. Schön gelegen im Stadtteil Golzheim auf halber Strecke zur Messe und im Sommer dank der großen überdachten Terrasse mit 120 Sitzplätzen ein beliebter Treffpunkt.

Seit einem Jahr weht ein neuer Wind durch das Restaurant. Monatelange Renovierungsarbeiten sowie zwei neue Führungskräfte geben dem Lokal Perspektive. Nach 38 Jahren gaben Remo und Renzo Rosati das Ruder in die Hände des neuen Restaurantbetreibers Santo Sabatino und des Betriebsleiters Stefano Scigliuzzo.

Modernes Interieur und exzellente Küche
Wie sieht der neue Style aus? Warme Farben dominieren, mit Samtstoff bezogene Sitzbänke locken zum entspannten Genießen. Das großzügige, in mehrere Räumlichkeiten unterteilte Restaurant wurde modern und elegant eingerichtet. Für den kulinarischen Genuss sorgen Antonio Sancillo und Ervin Trungu. Das erfahrene Küchenteam lockt mit Steinbutt-Filet an Kartoffelpralinen, Carpaccio vom Bison mit Parmesanmousse oder Desserts wie Erdbeertaler mit Mascarpone-Creme. 


Feiner Lunch am Mittag
Schon mittags kommen die Genießer gerrne ins Rosati nach Golzheim. Aus gutem Grund: Die Mittagskarte wechselt täglich und bietet leckere Gerichte wie Frühlingssalat mit Putenbruststeak und Fetakäse oder Lachssteak auf Gemüse mit Rosmarin-Kartoffeln. 

Adresse: Rosati, Felix-Klein-Str. 1, Düsseldorf-Golzheim, Tel. (0211)43 60 503. www.rosati.de

April 2016. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen