Dienstag, 22. März 2016

Bar Fifty Nine im Hotel Interconti wird jetzt von einer Frau geleitet: Jennifer Heinrichs-Müller, einst jüngste Barmeisterin in Deutschland

Neues aus der Barszene der NRW-Landeshauptstadt: In der bar fifty nine im InterContinental Düsseldorf wurde Jennifer Heinrichs-Müller Anfang des Jahres zur Barchefin befördert. Damit steht ein junges Ausnahmetalent hinter dem Tresen, denn 2011 wurde sie mit nur 24 Jahren die jüngste Barmeisterin Deutschlands.

„Mein Beruf ist meine Leidenschaft. Ich liebe den kreativen Umgang mit den unterschiedlichen Produkten und habe in der bar fifty nine unzählige Möglichkeiten neue Geschmackserlebnisse zu kreieren“, so Heinrichs-Müller. 

Drink-Expertin Heinrichs-Müller
Die heute 29-jährige ist durch einen Zufall auf ihren späteren Traumberuf gestoßen. Durch einen personellen Engpass an der Bar im damaligen InterContinental Köln half sie hinter dem Tresen aus und entschied sich wenig später für die Weiterbildung zur Barmixerin an der Barschule in Rostock.

Auf dem Lehrplan standen zum einen Waren- und Getränkelehre, Cocktailkunde und internationale Rezepturen sowie diverse Arbeitstechnologien. Aber auch Rechnungswesen und Wirtschaftskunde gehörten für Jennifer Heinrichs-Müller zur Fortbildung dazu. 

Nach fünf Jahren Berufserfahrung wurde sie mit nur 24 Jahren Deutschlands jüngste Barmeisterin und leitet nun seit Januar 2016 die Bar im InterContinental Hotel an der Königsallee 59 mit neun Mitarbeitern.

Weit über 100 Cocktailvariationen mixt Jennifer Heinrichs-Müller an dem pink illuminiertem Bartresen der bar fifty nine. Seit Jahren nimmt die Bar Spitzenpositionen in der Rangliste der besten Bars in Düsseldorf ein und auch in Zukunft wird die jüngste Barmeisterin Deutschlands dafür sorgen, dass Gäste hier außergewöhnlichen Genuss, Qualität und Service erwarten können.

März 2016. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen