Mittwoch, 15. Juli 2020

Check bei Frank´s Restaurant Düsseldorf - die Küche in dem Fine-Dining-Lokal überzeugt. Jetzt mit neuer Terrasse und neuer Karte



Im Oktober 2020 wird Frank´s Restaurant ein Jahr alt. Der Neuzugang im Andreas Quartier am Altstadtrand bereichert die örtliche Gastroszene und bietet vor allem Genießern einen Ort mit Stil, Ruhe und einer spannenden Speisekarte.

Mit anderen Pressevertretern konnte sich LAURUS Magazin dieser Tage vom Konzept überzeugen und an einer kulinarischen Probierrunde teilnehmen. Der Anlass? Die verordnete Corona-Zwangspause nutzte das Team unter der Leitung von Küchenchef Christoph Holm, um rechtzeitig zur Sommersaison jede Menge Neuigkeiten zu präsentieren.

Neue Speisekarte mit Fischspezialitäten

Die Speisekarte wurde komplett erneuert, der Schwerpunkt liegt dabei auf Fisch. Ob Klassiker wie die Austern, die aus der Nordsee stammen, die beliebten Fish & Chips vom Seelachs oder ein Fischeintopf mit Fenchel, Karotte, Erbsen, Croutons und Bio-Ei, Fischliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.





Saisonal wechselnde Menüs

Die Gäste haben die Wahl zwischen einem 3-Gang- oder einem 4-Gang-Menü, welches je nach Saison wechselt. Als Entrée empfiehlt Holm Rinderfilet Tatar mit Eigelb und eingelegtem Gemüse, als Zwischengang hausgemachte Ravioli mit Sauerkraut, Trauben und Brösel-Butter, beim Hauptgang haben die Gäste die Wahl zwischen Fleisch (Schweinebauch), Fisch (Steinbeisser) oder einem vegetarischen Gericht (Kartoffel-Gemüse-Roulade).

Wer sich für Fleisch entscheidet, hat einen Volltreffer gelandet! Der 24-Stunden-gegarte Schweinebauch vom Duroc-Schwein, zergeht wie Butter auf der Zunge und ist eine absolute Rarität. Zum Dessert hat sich Holm ebenfalls etwas außergewöhnliches einfallen lassen: Ein Joghurt-Thymian-Kuchen mit Himbeer-Sahne und weißer Schokolade.

Regionalität für Christoph Holm wichtig

Der Küchenchef geht was die Auswahl regionaler Produkte anbetrifft mit gutem Beispiel voran: So werden Kirschen und Bärlauch von ihm per Hand gepflückt. Der Schweinebauch kommt vom Niederrhein, Kartoffeln und Karotten vom Bauern aus Willich und Kräuter aus Grevenbroich.

Focus: Weine von Winzern aus Deutschland

Beim Wein setzt FRANK’S auf Winzer, die in Deutschland produzieren. Sommelière Rienne Bilz, die aus New York kommt und daher deutsche Produkte aus einen ganz anderen Blickwinkel betrachtet, hat sich bei Kleinbauern, Bio-Weingütern und jungen Winzern umgesehen: „Deutschland hat eine lange Geschichte als eines der wichtigsten Weinproduktionsländer der Welt, das viele interessante Trauben und Weinstile anbietet“.

Citylife auf der Terrasse – mit Drinks versteht sich

Unser Tipp: Genießen Sie die kulinarischen Highlights auf der neueröffneten Terrasse, auf der bis zu 30 Personen Platz finden. Hier sitzt man im Freien und hat einen wunderbaren Blick in die Andreashöfe. Reservierung empfehlenswert.

Öffnungszeiten bis Herbst: Donnerstag bis Samstag von 18 bis 23 Uhr.

FRANK’S Restaurant & Bistro im Andreas Quartier, Ratinger Str. 9, 40213 Düsseldorf,

www.instagram.com/franks_restaurant

Hohe Räume, viel Platz bei Frank´s
Hohe Räume, viel Platz im Frank´s

 


Gutes Team: FnB-Manager Michael Vogel und Christoph Holm (rechts)

Juli 2020. Dominik A. J. Sourek/LAURUS
Copyright Fotos: PR/Verlag




Keine Kommentare:

Kommentar posten