Samstag, 3. August 2013

Ausgehipp Düsseldorf: What´s Beef Burgers bringt feine Burger-Kultur ins Japanerviertel

Burger ist nicht gleich Burger. Das beweisen die vielen neuen "Fleisch-Restaurants" in Deutschland, die auf Qualität und erlesene Fleischgerichte setzen. In Düsseldorf gibt es ein neues und szeniges Lokal, das auf diesen Trend aufbaut: "What´s Beef Burgers" in der Immermannstraße 24, mitten im Japanerviertel. In nächster Nähe befindet sich auch das Schwesterprojekt des Betreibers Selim Varol, das Lokal Tokyo.

Was gibt es im "What´s Beef"? French Cuisine meets American Diner, alles ist gemütlich, aber designorientiert in dem Düsseldorfer Szenetreff. Kenner bestellen sich hier Fleisch vom Wagyu-Rind im Burger-Brötchen – das ist sozusagen der Rolls-Royce unter den Burgern.
 
Ausgehtipp Düsseldorf: frische Burger, kühles Bier im "What´s beef"


Neben den herrlichen Burger vom Grill gibt es in der Immermannstraße Salate, frisches selbstgebackenes Brot, Weine und Biere von Warsteiner und Frankenheim. Wer ohne Alkohol auskommt, kann die homemade Lemonade mit frischen Früchten kosten.

Selim Varol ist dem Start von "What´s Beef Burgers" zufrieden. Er plante schon lange an dem Burgerrestaurant. Gesundes, ehrliches Essen, regionale Zutaten und absolute Transparenz, gepaart mit seiner Leidenschaft zur amerikanischen Kunst und Kultur sollten hier Priorität haben. Es ist ihm und seinem Team gelungen: „Ich freue mich sehr, dass wir in den vergangenen Wochen so positives Feedback von unseren Gästen erhalten haben. Die ermutigenden Worte haben uns sehr motiviert." 
So kommen Sie hin: What‘s Beef Burgers, Immermannstraße 24, 40215 Düsseldorf | Telefon (0170) 22 27 22. www.whatsbeef.de 

August 2013. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen