Montag, 19. Mai 2014

La Fée Maraboutée Düsseldorf: Party zur Einweihung des Mode-Stores am Carlsplatz

Seit März 2014 hat die "verzauberte Fee", so die deutsche Übersetzung des  Markennamens, ihr neues Zuhause am Düsseldorfer Carlsplatz gefunden (siehe Store-Bericht HIER). Da das Quartier durchaus etwas französischen Charme hat, ist es die perfekte Nachbarschaft für das Premiumlabel aus Paris.

Für Store-Chef Norman Jaspers ist die Räumlichkeit kein Novum. Von  2010 bis 2013 führte er hier seinen eigenen Multibrand-Store „Jaspers Lifestyle, Fashion & Denim“. Jaspers verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Düsseldorfer Einzelhandel (u.a. mit Sport Jaspers) und betreibt den La Fée Maraboutée Store nun als Franchisenehmer. Es ist erst die zweite Boutique der französischen Fashionmarke in Deutschland. Premiere war in Berlin.

Grand Opening: Vor wenigen Tagen nun lud Norman Jaspers zur offiziellen Store-Einweihung Freunde, Nachbarn, Geschäftspartner und Düsseldorf-VIPs in seinen Laden La Fée Maraboutée. Bei einem frankophilen Büffet und kühlen Getränken war die Stimmung bestens.

Viele der Gäste lobten auch das Engagement von Norman Jaspers für den Modestandort Düsseldorf. Denn in Zeiten des boomenden Online-Handels muss man vor jedem stationären Händler mit individuellem Sortiment den Hut ziehen – und natürlich beim ihm vor Ort einkaufen. LAURUS Magazin mit den Bildern des Abends:


Norman Jaspers mit seinem Verkaufsteam

TV-Schauspielerin Vivien Wulf (rechts) mit Mama


La Fée Maraboutée Store am Carlsplatz
Moderatorin Annica Hansen mit Freund Marcel
Freund des Hauses: Tenor Raphael Pauß
Gute Stimmung bei französischem Büffet: Gäste bei der Einweihung



Mai 2014. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR/L´Etoile PR




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ladies Dinner im SEVENS Düsseldorf: Was Leckeres zum Essen und natürlich Fashion, Fashion, Fashion!

Mode von Petra Dieners Das SEVENS auf der Königsallee lud gemeinsam mit Senior Fashion-Influencerin Petra Dieners und Beauty Coach Sandra Br...