Montag, 26. Mai 2014

Ausgehtipp Düsseldorf: What’s Beef – edle Burger aus besten Zutaten. So geht American Diner heute!


Top-Burger aus Top-Zutaten: What´s Beef in Düsseldorf verwöhnt Genießer

Live gewolftes Rindfleisch vom Niederrhein, ofenfrische Brötchen aus der eigenen "In-House Bakery", knackiger Salat aus nachhaltigen Betrieben, Homemade-Saucen und extra Toppings nach Belieben – mit diesem Erfolgsrezept ist „What’s Beef“ im letzten Jahr in Düsseldorf gestartet. Trotz großem Veganer-Trend und Political Correctness ("weniger Fleisch essen, Umwelt schonen!") im Lande gibt es noch genügend Fleisch-Genießer – und das ist auch gut so!

So kam es, dass "What´s Beef" vom ersten Tag an so viele Gäste hatte, dass zu Stoßzeiten wegen Platzmangels nicht alle schnell bedient werden konnten.Das fanden die hungrigen Mäuler natürlich nicht in Ordnung, aber auch das Team um Gründer Salim Varol nicht.

Mehr Platz bei What´s Beef und vegane Burger 
Die erfolgreiche Gastro-Neustart aus dem Jahr 2013 hat deshalb seine Ladenfläche nach genau einem Jahr um mehr als das Doppelte erweitert – ebenso die Küche und das Speisenangebot. Aus dem anfänglichen „alle guten Dinge sind 3“ wird jetzt mit der Erweiterung einfach eine 4 gemacht: 4 Burger, 4 Beilagen, 4 Salate und 4 Desserts.

Für den Düsseldorfer Gourmet-Gaumen gibt es weiterhin auch Steaks und eine Burgervariante aus exklusivem Wagyu-Rindfleisch. Neu auf der Karte ist unter anderem das vegane Vollkornbrötchen, welches passend zum veganen Burger serviert wird, aber auch zu jedem anderen Burger als Alternative zur Sesam-Brioche gewählt werden kann.
 

Konzept des Burger-Lokals wurde gründlich erarbeitet
Der Erfolg des Düsseldorfer Burger-Lokals ist auch der guten Vorbereitung zuzuschreiben. So hat Gründer Selim Varol auf seinen vielen Reisen rund um die Welt mehr als 150 Burger-Varianten getestet und präsentiert im „What´s Beef“ die Essenz dieser Erfahrungen. Varol sagt: „Frische Burger sind nicht nur ein Trend, sondern Teil eines Lebensgefühls. Wer im What’s Beef einen Burger bestellt, bucht quasi einen Kurztrip nach New York.“ 

Pluspunkte von What´s Beef Burgers Düsseldorf
Es ist ein stimmiges Gesamtkonzept: Street Art trifft auf Street Food, French Cuisine auf American Diner – gemütlich aber designorientiert, Es gibt zwar Selbstbedienung, aber mit dem Qualitätsanspruch einer Spitzengastronomie. Verwendet werden ausschließlich frische Produkte bester Qualität von Erzeugern aus dem Umland, die sich um Umweltschutz und Nachhaltigkeit bemühen. Natürlich werden, sofern möglich, auch Bio-Produkte verwendet, aber Regionalität und Transparenz sind die oberste Direktive, um den „ehrlichsten und leckersten“ Burger zu servieren.


Adresse: What´s Beef Burgers, Immermannstr. 24, 40215 Düsseldorf, Telefon 0700 - 5050 5050. Geöffnet: täglich 12-24 Uhr. www.whatsbeef.com



Chef Selim Varol (Mitte) mit Mustafa Aslandag und Huy Dieu (rechts)


Mai 2014. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Nicola Roman Walbeck (1)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ladies Dinner im SEVENS Düsseldorf: Was Leckeres zum Essen und natürlich Fashion, Fashion, Fashion!

Mode von Petra Dieners Das SEVENS auf der Königsallee lud gemeinsam mit Senior Fashion-Influencerin Petra Dieners und Beauty Coach Sandra Br...